Erster Deutscher Hanf Aktienfonds

DGAP-News: GBC AG: GBC Research startet Coverage der Coreo AG: Kursziel 3,10 EUR; Rating KAUFEN

Nachricht vom 05.12.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: GBC AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Studie

GBC AG: GBC Research startet Coverage der Coreo AG: Kursziel 3,10 EUR; Rating KAUFEN
05.12.2018 / 11:33


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
CORPORATE NEWSGBC Research startet Coverage der Coreo AG: Kursziel 3,10 EUR; Rating KAUFEN

- Attraktiver 'value-add' Immobilienspezialist

- Schneller Portfolioausbau läuft bereits

- Wertschaffende Wachstumsstrategie soll durch Kapitalerhöhung unterstützt werden

Augsburg, 05. Dezember 2018 - GBC Research hat mit der Coverage der Coreo AG begonnen. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben unsere Analysten ein Kursziel in Höhe von 3,10 EUR ermittelt. Auf Basis des aktuellen Aktienkurses sowie des Bezugspreises im Rahmen der aktuell laufenden Kapitalerhöhung in Höhe von 1,60 EUR je Aktie, lautet die Analysten-Einschätzung KAUFEN.

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch. Dabei wird ein Bruttoemissionserlös in Höhe von bis zu 16,00 Mio. EUR angestrebt. Es ist geplant, den Liquiditätserlös zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich 'Value Add' zu verwenden. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen unsere Analysten daher mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft zukünftig im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken.

Coreo investiert entsprechend ihrer wertschaffenden Wachstumsstrategie in Wohn- und Gewerbeobjekte/-portfolien vornehmlich im 'Value add' Segment. Gemäß Unternehmensstrategie werden dabei insbesondere B- und C-Lagen in Deutschland adressiert, die noch nicht von den starken Preisanstiegen betroffen sind und daher weiterhin attraktive Mietrenditen ermöglichen. Ziel ist es, ein renditestarkes Portfolio aufzubauen. Die Objekte sollen entwickelt und optimiert werden, um die langfristigen Mieteinnahmen zu erhöhen und in der Folge Wertsteigerungspotentiale zu heben.
Darüber hinaus sollen durch den Verkauf nicht strategischer Portfolioteile kurzfristige Veräußerungsgewinne erzielt werden.

Seit Aufnahme ihrer neuen Unternehmensstrategie im Jahr 2017 hat die Gesellschaft bereits fünf Transaktionen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen in Höhe von knapp 40 Mio. EUR abgeschlossen. Die Objekte weisen vergleichsweise hohe Mietrenditen von bis über 10 % auf. Im laufenden Geschäftsjahr 2018 erfolgten mit der Akquisition des Wohnimmobilienportfolios in Göttingen und des Hydra-Portfolios die volumenmäßig bisher größten Investitionen. Die erworbenen Portfolios sollen einerseits für die langfristige Erzielung von Mieterträgen gehalten werden. Darüber hinaus werden einzelne Liegenschaften revitalisiert bzw. umgebaut, um damit von erwarteten Wertsteigerungen zu profitieren.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/17333.pdf

Anlass der Studie: Researchstudie (Initial Coverage)
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 3,10 Euro
Analyst: Cosmin Filker; Marcel Goldmann
Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Studie: 29.11.2018 (17:13 Uhr)
Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe der Studie: 30.11.2018 (08:30 Uhr)
Gültigkeit des Kursziels: bis max. 31.12.2019

Hinweise gemäß Finanzanalyseverordnung zu möglichen Interessenskonflikten. Bei obigen Analysen sind die folgenden möglichen Interessenskonflikte vorhanden: 4,5a,6a,11

Ein Katalog möglicher Interessenskonflikte mit Erläuterungen finden Sie unter:
http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm

Pressekontakt
GBC AG
Tel.: +49 (0)821 241133-0
Email: office@gbc-ag.de

Disclaimer
Diese Mitteilung stellt kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren dar und ersetzt keinen Wertpapierprospekt.

Über GBC AG
Die GBC AG mit Sitz in Augsburg ist eines der führenden bankenunabhängigen Investmenthäuser in Deutschland. Der Fokus liegt auf Small & MidCap Unternehmen. Die GBC AG bietet in Ihrem Leistungsspektrum Unternehmensanalysen & Research, Kapitalmarkt- & Finanzierungsberatungen sowie Kapitalmarktkonferenzen. Die 100% Tochtergesellschaft GBC Kapital GmbH ergänzt die Leistungen in der Gruppe um das Corporate Finance.












05.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



754703  05.12.2018 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.12.2018 - Vectron Systems Aktie: Die Talfahrt geht weiter
14.12.2018 - Stabilus hebt die Dividende je Aktie an
14.12.2018 - Noxxon: Aktie der DEWB-Beteiligung vom Handel ausgesetzt
14.12.2018 - Hönle ist vorsichtig für 2018/2019 - Gewinn verdoppelt
14.12.2018 - init innovation in traffic systems winkt Großauftrag
14.12.2018 - Bechtle will die 10 Milliarden erreichen
14.12.2018 - BRAIN Biotechnology: „Hinter unseren eigenen Erwartungen geblieben”
14.12.2018 - ISRA Vision: Dividende soll ähnliche Höhe wie letzte Ausschüttung haben
14.12.2018 - Freenet Aktie: Sturz auf neue Mehrjahrestiefs?
14.12.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Boden gefunden? Aber da fehlt noch was!


Chartanalysen

14.12.2018 - Vectron Systems Aktie: Die Talfahrt geht weiter
14.12.2018 - Freenet Aktie: Sturz auf neue Mehrjahrestiefs?
14.12.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Boden gefunden? Aber da fehlt noch was!
14.12.2018 - Rocket Internet Aktie: Da muss noch was kommen!
14.12.2018 - Viscom Aktie: Weisen „Insiderkäufe” den Weg?
14.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Guten Morgen, liebe Sorgen
13.12.2018 - JinkoSolar Aktie: Das hat geklappt für die Bullen!
13.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Fehlsignal am Morgen!
13.12.2018 - Barrick Gold Aktie: Der entscheidende Schlag fehlt noch
13.12.2018 - Geely Aktie: Hier tut sich was - Kaufsignale


Analystenschätzungen

14.12.2018 - Leoni: Aktie gerät unter Druck
14.12.2018 - Cytotools: Aktie hat hohes Aufwärtspotenzial
14.12.2018 - RWE und die DAX-Gefahr
14.12.2018 - Bayer: Panik ist nicht angebracht
13.12.2018 - E.On Aktie: Skepsis bei Morgan Stanley
13.12.2018 - Freenet Aktie: TV-Geschäft macht Sorgen
13.12.2018 - Commerzbank Aktie: Mittlerweile attraktiv bewertet
13.12.2018 - BASF Aktie: Kursziele sinken, dennoch gibt es Kaufempfehlungen
13.12.2018 - Fresenius Aktie weiter in Turbulenzen - zu tief gefallen?
13.12.2018 - General Electric Aktie: Ist der Boden gefunden?


Kolumnen

14.12.2018 - EZB beschließt Ende der Nettokäufe, beendet lockere Geldpolitik aber nicht - Commerzbank Kolumne
14.12.2018 - Platin: Erholung vor dem Aus? - UBS Kolumne
14.12.2018 - DAX: Die Ruhe vor dem Sturm - UBS Kolumne
13.12.2018 - US-Wirtschaftswachstum hat Zenit überschritten und steuert auf Rezession 2021 zu - AXA IM Kolumne
13.12.2018 - EZB nimmt Abschied von Nettoankäufen – Risiken für Normalisierungspfad - Nord LB Kolumne
13.12.2018 - EZB stoppt Netto-Anleihekäufe - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Schweiz: SNB lässt die geldpolitische Ausrichtung unverändert - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Aktienmarkt in Südkorea versucht Bodenbildung - Commerzbank Kolumne
13.12.2018 - Bayer Aktie: Erholung an entscheidender Unterstützung - UBS Kolumne
13.12.2018 - DAX: Erholung gewinnt an Fahrt - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR