DGAP-News: Maricann Group Inc.: Wayland Group erschließt den Asien-Pazifik-Markt durch Akquisition in Australien

Nachricht vom 03.12.201803.12.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Maricann Group Inc. / Schlagwort(e): Expansion

Maricann Group Inc.: Wayland Group erschließt den Asien-Pazifik-Markt durch Akquisition in Australien
03.12.2018 / 16:53


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Wayland Group erschließt den Asien-Pazifik-Markt durch Akquisition in Australien
TORONTO, ONTARIO. 3. Dezember 2018 - Wayland Group Inc. (CSE: WAYL) (FRANKFURT: 75M) (OTCQB: MRRCF) ("Wayland" oder das "Unternehmen") gibt ihre Expansion nach Australien bekannt. Diese Expansion erfolgt mittels eines Abkommens zum Erwerb von 50,1 % der Tropicann Pty Ltd. ("Tropicann"), ein neu gegründetes australisches Privatunternehmen mit Sitz in Darwin, Northern Territory, das Partnerschaften mit Branchenführern in Australiens expandierender Cannabisbranche eingeht. Mit dieser Akquisition hat sich Wayland im bedeutenden und wachstumsträchtigen Asien-Pazifik-Markt positioniert.

"Die Globalisierung von Cannabis setzt sich fort und durch Hinzunahme des Asien-Pazifik-Markts zu unserer internationalen Präsenz sind wir jetzt auf den relevanten Märkten vertreten. Das Northern Territory ist der ideale Ort für unsere Asien-Pazifik-Drehscheibe. Dieser Standort bietet Wayland ideale klimatische Bedingungen in einem global respektierten und souveränen Land mit einem großen und schnell wachsenden Markt mit über 250 Millionen Menschen nur 4 Stunden nördlich. Diese Akquisition beschleunigt Waylands Wachstumsstrategie, ein wirklich globales Cannabisunternehmen zu werden," sagte Waylands Chief Executive Officer, Ben Ward.

Michael Gunner, Ministerpräsident des Northern Territory, gab bekannt: "Wir haben einen Plan zur Diversifizierung unserer Wirtschaft und Schaffung von Arbeitsplätzen. Medizinischer Cannabis ist eine Wachstumsbranche für das Northern Territory insbesondre nach seiner Legalisierung durch die australische Regierung. Die Regierung des Northern Territory, Tropicann und Wayland führen Gespräche über einen Großprojektstatus. Ein Großprojektstatus gewährleistet eine amtliche Aufsicht zur Unterstützung der laufenden Projektkoordination und der Förderung durch verschiedene Regierungsbehörden, um eine fristgerechte Projektabwicklung sicherzustellen.

"Dies ist eine sehr reale und aufregende Gelegenheit für die Menschen im Northern Territory, einen neuen Wachstumssektor in der globalen Wirtschaft zu betreten und daran teilzuhaben. Es bietet ebenfalls die Möglichkeit zur Schaffung von Mehrwertprodukten durch die Verarbeitung hier im Northern Territory," sagte Ken Vowles, Minister für Grundstoffindustrie und Rohstoffe.

Laut Konditionen des Abkommens hat sich das Unternehmen bereit erklärt, eine erste Zahlung in Höhe von 4.800.000 kanadischer Dollar ("CAD") zu leisten, gefolgt von einer zweiten Zahlung in Höhe von 24.000.000 CAD nach erreichen bestimmter Meilensteine einschließlich der Lizenzvergabe an Tropicann für den Cannabisanbau in Australien.

Sowohl die erste Zahlung als auch die zweite Zahlung werden basierend auf dem aktuellen Marktpreis in Form einer Ausgabe von Stammaktien des Unternehmens erfolgen, aber einem Mindestemissionspreis von 1,65 Dollar pro Stammaktie unterliegen.

Die Zahlungen sind vom Erhalt der zutreffenden Genehmigung der Börse, der Genehmigung der Inhaber von mindestens Zweidrittel der ausstehenden Anleihen des Unternehmens und allen sonstigen notwendigen Genehmigungen abhängig.

Maricann Group Inc. ist unter dem Namen Wayland Group durch ihre Tochtergesellschaften tätig. Für weitere Einzelheiten siehe Pressemitteilung vom 24. September 2018.

Über Wayland Group Corp.
Wayland ist ein vertikal integrierter Produzent und Vertriebshändler von Cannabis. Das 2013 gegründete Unternehmen ist in Burlington, Ontario, Kanada und München, Deutschland, ansässig und hat Produktionsstätten in Langton, Ontario, Kanada. In Langton betreibt das Unternehmen einen Betrieb zum Anbau von Cannabis, zur Extraktion, Rezeptierung und Vertrieb gemäß den bundesstaatlichen Lizenzen der Regierung Kanadas. Das Unternehmen hat ebenfalls Produktionsbetriebe in Dresden, Sachsen und in Regensdorf, Schweiz sowie in Ibague, Kolumbien. Wayland hat ebenfalls Transaktionen bekannt gegeben, die ihre globale Präsenz erweitern werden einschließlich Betriebe in Italien, im Vereinigten Königreich und in Australien. Wayland verfolgt weltweit weitere neue Gelegenheiten, um die Lebensqualität durch Cannabis zu verbessern.

Für weitere Informationen über Wayland besuchen Sie bitte unsere Webseite: www.waylandgroup.com.

Kontakte:
Investor Relations:
Graham Farrell
VP CommunicationsGraham.Farrell@waylandgroup.com
Tel.: 647-643-7665

Corporate Headquarters (Kanada)
Wayland Group Corp. (Toronto)
845 Harrington Court, Unit 3
Burlington Ontario L7N 3P3
Canada
Tel. 289-288-6274

Medienanfragen: media@waylandgroup.com

European Headquarters (Deutschland)
Maricann GmbH
Thierschstrasse 3
80538 München, Deutschland

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.
 












03.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



753909  03.12.2018 





Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus Umsatzzuwächse oberhalb von 10 Prozent“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.02.2019 - ElringKlinger lässt die Dividende ausfallen
19.02.2019 - Eyemaxx meldet Gewinnsteigerung für 2017/2018
19.02.2019 - Morphosys: Die „Ära Moroney” geht auf ihr Ende zu
19.02.2019 - STEMMER IMAGING: „Wir sind dynamisch ins zweite Halbjahr gestartet“
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Was war das denn?
19.02.2019 - Leifheit legt Zahlen für 2018 vor - Gewinn fällt
19.02.2019 - Godewind Immobilien holt sich zweistelligen Millionenkredit
19.02.2019 - GIEAG Immobilien: Nächster großer Mietvertrag
19.02.2019 - Nanogate: Zweistelliger Millionenauftrag aus den USA
19.02.2019 - Nel Aktie: Dunkle Wolken am Himmel


Chartanalysen

19.02.2019 - Wirecard Aktie: Was war das denn?
19.02.2019 - Nel Aktie: Dunkle Wolken am Himmel
19.02.2019 - Adyen Aktie: „Was wäre wenn…”
19.02.2019 - Steinhoff Aktie: Neues Kaufsignal im Visier
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Perfekte Steilvorlage für die Erholungsrallye?
18.02.2019 - Covestro Aktie: Jetzt wird es spannend!
18.02.2019 - Commerzbank Aktie: Kommt jetzt Rallyestimmung auf?
15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?


Analystenschätzungen

19.02.2019 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Traum-Kursziele für den FinTech-Wert
19.02.2019 - Klöckner Aktie - Analysten: Chance-Risiko-Verhältnis hat sich verbessert
19.02.2019 - Lufthansa Aktie: Profiteur der Konsolidierung?
19.02.2019 - BMW, Daimler und VW: Kaufempfehlungen trotz Steuer-Drohung
19.02.2019 - E.On Aktie: Schlapper Start ins Jahr?
19.02.2019 - Allianz Aktie: Neue Kaufempfehlung verpufft
19.02.2019 - Mologen: Aktienkurs explodiert - was ist hier los?
18.02.2019 - Bayer Aktie: Experten sehen großes Kurspotenzial
18.02.2019 - Daimler Aktie: Kaufen oder Verkaufen?


Kolumnen

19.02.2019 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen für den Februar - VP Bank Kolumne
19.02.2019 - Regierung fordert den Bau neuer Flüssiggasterminals in Norddeutschland - Commerzbank Kolumne
19.02.2019 - S&P 500: Bullen mit einer überzeugenden Leistung - UBS Kolumne
19.02.2019 - DAX: Nächstes Ziel 10.500 Punkte? - UBS Kolumne
18.02.2019 - Amazon Aktie: Nichts Halbes und nichts Ganzes - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Ein starker Konter der Bullen - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Die Hoffnung „stirbt zuletzt“ - Donner & Reuschel Kolumne
15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
15.02.2019 - DAX: Die Verkäufer sind noch da - UBS Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR