Erster Deutscher Hanf Aktienfonds

RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 24 / 2018) mit Lujatalo Oy

Nachricht vom 03.12.2018 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 03.12.2018 / 08:27

03. Dezember 2018

RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 24 / 2018) mit Lujatalo Oy

Kopenhagen, Dänemark, 28. November 2018. RIB Software SE, der weltweit führende Anbieter von iTWO 5D BIM Big Data Technologie, gab heute den Abschluss eines Phase-II-Vertrags mit dem finnischen Unternehmen Lujatalo Oy bekannt, um die iTWO 5D Technologie als integrierte BIM-Plattform zur Unterstützung der weiteren Industrialisierung und Digitalisierung zu implementieren, um mehr Wert zu schaffen und den Kunden von Lujatalo's bessere Lösungen anzubieten.

Die Luja Corporation ist ein Familienunternehmen in dritter Generation und seit mehr als 65 Jahren in der Bauindustrie tätig. Die Luja Corporation besteht aus drei Unternehmen: dem Bauexperten Lujatalo Oy, dem Betonproduktehersteller Lujabetoni Oy und dem zementbasierten Trockenproduktehersteller Fescon Oy. Heute ist die Luja Corporation eines der größten Bauunternehmen Finnlands mit 1 600 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über 500 Millionen Euro.

Seit 1970 mit Erfahrung im Bau von Wohn-, Geschäfts- und öffentlichen Gebäuden wie Wohnhäusern, Einkaufszentren, Geschäftsparks, Schulen und Krankenhäusern hat sich Lujatalo Oy zu einem der renommiertesten Bauunternehmen Finnlands entwickelt. Lujatalo ist stolz darauf, mit seinen Kunden innovativ zu sein und legt daher großen Wert darauf, die besten Mitarbeiter und Technologien im Bauwesen einzusetzen.

"Unser größtes Kapital sind unsere hochqualifizierten Mitarbeiter. Wir bilden unsere Mitarbeiter kontinuierlich weiter und investieren in unsere Mitarbeiter. Unser Ruf als Arbeitgeber ist eine Prämie, was durch mehrere Umfragen und die Nummer eins in den Branchenstudien in Finnland belegt wird", sagt Matti Tauriainen, Chief Digital Construction Officer von Lujatalo Oy.

"Mit der iTWO-Technologie und einer integrierten 5D-BIM-Plattform sehen wir nun eine Stärkung der Kernkompetenzen von Lujatalo's und eine Weiterentwicklung ihrer Digitalisierungsstrategie, die ehrgeizige Pläne und Ziele unterstützt. Gemeinsam mit den wichtigsten Mitgliedern der Lujatalo-Organisationen haben wir Workshops durchgeführt, die das Potenzial von iTWO gemeinsam nutzen. Ich bin stolz auf die Ergebnisse und die Wertschöpfung und freue mich darauf, zu verfolgen, wie unsere Technologie und das Team weiterhin Wert schaffen und beschleunigen werden - das ist Running Together", sagt Mads Bording, Geschäftsführender Direktor der RIB Software SE.

Über die RIB Gruppe

Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt modernste digitale Technologien für Bauunternehmen und Projekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. Das Flaggschiffprodukt iTWO 4.0 ist die weltweit erste 5D BIM Enterprise Cloud-Lösung mit KI-Integration für Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Entwickler und Projektträger, etc. Seit ihrer Gründung 1961 ist die RIB Software SE Vorreiter für Innovationen im Baubereich, für die Erforschung und Bereitstellung neuer Technologien sowie für neue Denk- und Arbeitsweisen zur Steigerung der Produktivität im Bausektor und trägt damit dazu bei, das Bauwesen zu einer der fortschrittlichsten Industrien im 21. Jahrhundert zu gestalten. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit 1000 qualifizierten Mitarbeitern in mehr als 30 Niederlassungen weltweit betreut RIB 100.000 Kunden, darunter Bauunternehmen, Projektentwickler, Eigentümer, Investoren und Regierungen, unter anderem in den Bereichen Bauwirtschaft, Infrastruktur und EPC.


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: RIB Software SE
03.12.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
RIB Software SE

Vaihinger Str. 151

70567 Stuttgart


Deutschland
Telefon:
+49 (0)711-7873-0
Fax:
+49 (0)711-7873-311
E-Mail:
info@rib-software.com
Internet:
www.rib-software.com
ISIN:
DE000A0Z2XN6
WKN:
A0Z2XN
Indizes:
SDAX, TecDAX,
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


753611  03.12.2018 






Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.12.2018 - Evotec Aktie: Achterbahnfahrt am Mittwoch - die Gründe
19.12.2018 - Max21: Aktie notiert ab April im Basic Board
19.12.2018 - General Electric könnte sich etwas von Siemens abgucken
19.12.2018 - Voltabox Aktie: Phönix aus der Asche…?
19.12.2018 - BASF Aktie: Achtung, das Kaufsignal naht?
19.12.2018 - Bitcoin Group Aktie: Winken starke Kaufsignale?
19.12.2018 - Volkswagen übernimmt WirelessCar von Volvo
19.12.2018 - Mologen will sich 3,2 Millionen Euro per Wandelanleihe holen
19.12.2018 - Mountain Alliance übernimmt Mountain Technology AG
19.12.2018 - Symrise verlängert mit zwei Vorständen


Chartanalysen

19.12.2018 - Voltabox Aktie: Phönix aus der Asche…?
19.12.2018 - BASF Aktie: Achtung, das Kaufsignal naht?
19.12.2018 - Bitcoin Group Aktie: Winken starke Kaufsignale?
19.12.2018 - BYD Aktie: Das könnte knapp werden
19.12.2018 - RIB Software Aktie: War das der Start der Aufholjagd?
19.12.2018 - Gazprom Aktie: Die Lage steht auf der Kippe
19.12.2018 - Steinhoff Aktie: Was war denn hier los?
18.12.2018 - Aurelius Aktie: Raus aus dem Keller…
18.12.2018 - BASF Aktie: Realisieren sich die Breakchancen noch?
18.12.2018 - Osram Aktie: Wichtige Signale aus der technischen Analyse


Analystenschätzungen

19.12.2018 - Data Modul: Erwartungen steigen an
19.12.2018 - Deutz: Kursziel sinkt um 30 Prozent
19.12.2018 - Vonovia: Weiter auf Wachstumskurs
19.12.2018 - Ceconomy: Aktie gerät stark unter Druck
19.12.2018 - All for one Steeb: Kaufen nach dem Analystenmeeting
19.12.2018 - K+S: Gewinnprognose klar unter dem Konsens
19.12.2018 - Zalando: Übertriebene Reaktion des Marktes
19.12.2018 - Fresenius: Neue Kaufempfehlung für die Aktie
19.12.2018 - Lufthansa: Mehr als 35 Prozent
18.12.2018 - E.On Aktie: Probleme durch geplatzten innogy-Deal?


Kolumnen

19.12.2018 - USA: Baugenehmigungen steigen infolge von Wiederaufbaumaßnahmen - Commerzbank Kolumne
19.12.2018 - EuroStoxx50: Bullen wieder mächtig unter Druck - UBS Kolumne
19.12.2018 - DAX: Keine neuen Impulse - UBS Kolumne
18.12.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex fällt: Deutsche Wirtschaft ohne Rückenwind - VP Bank Kolumne
18.12.2018 - Gewerbliche Immobilien bleiben interessant - Commerzbank Kolumne
18.12.2018 - China 2019 mit niedrigster Wachstumsrate seit der globalen Finanzkrise - AXA IM Kolumne
18.12.2018 - DAX: Eisige Stimmung - Donner & Reuschel Kolumne
18.12.2018 - S&P 500: Wichtige Unterstützung erreicht - UBS Kolumne
18.12.2018 - DAX: Ein negativer Wochenauftakt - UBS Kolumne
17.12.2018 - Facebook Aktie: Reicht der Schwung? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR