DGAP-News: YOC AG im zweiten Halbjahr 2018 zurück auf Wachstumspfad


Nachricht vom 22.11.201822.11.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: YOC AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

YOC AG im zweiten Halbjahr 2018 zurück auf Wachstumspfad
22.11.2018 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
YOC AG im zweiten Halbjahr 2018 zurück auf Wachstumspfad

- Umsatzrückgang des ersten Halbjahres 2018 gestoppt

- Ausgeglichenes operatives Ergebnis im dritten Quartal 2018

- Kontinuierliche Steigerung Handelsvolumina auf der Plattform VIS.X

Berlin, 22. November 2018 - Die YOC AG (Frankfurt, Prime Standard, ISIN DE0005932735) hat im dritten Quartal 2018 die negative Umsatzentwicklung des ersten Halbjahres 2018 gestoppt. Im dritten Quartal 2018 wurden Umsatzerlöse in Höhe von 3,3 Mio. EUR und somit auf Vorjahresniveau realisiert. Gleichzeitig entspricht dies einer Umsatzsteigerung in Höhe von 11 % im Vergleich zum Vorquartal (Q2/2018: 3,0 Mio. EUR) und der Erzielung eines ausgeglichenen operativen Ergebnisses vor Abschreibungen (Q3/2017: -0,2 Mio. EUR).

In Konsequenz dessen verzeichnet die Gesellschaft in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018 Umsatzerlöse in Höhe von 9,1 Mio. EUR (9M/2017: 10,1 Mio. EUR). Der Umsatzrückgang des laufenden Geschäftsjahres konnte somit auf 10% reduziert werden. Das operative Ergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) 9M/2018 verblieb mit -0,4 Mio. EUR auf Vorjahresniveau.

Im dritten Quartal 2018 erweiterte die Gesellschaft mit der Einführung des YOC Mystery Scroller ihr Produktportfolio um ein weiteres hochwirksames Werbeformat, das bereits spürbar zur Umsatzentwicklung beitrug. Mit der sukzessiven Entwicklung neuer Produktlinien verfolgt die YOC-Gruppe das strategische Ziel, dem Markt kontinuierlich innovative, hochwertige Werbeprodukte bereitzustellen.

Als einer der ersten Marktteilnehmer unterzeichnete YOC den Code of Conduct des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) und verpflichtete sich, transparent und regelkonform im Sinne dieses Regelwerks zu agieren sowie zur Qualitätssteigerung des Marktes beizutragen. Die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit geht für YOC mit der Akzeptanz und Einhaltung von Standards im Programmatic Advertising einher.

Sebastian Bauermann, Director Finance der YOC AG: "Im Zuge der Veröffentlichung des Neunmonatsberichts rechne ich mit einer weiteren positiven Umsatz- und Ergebnisentwicklung für das zweite Halbjahr 2018, sodass wir gegenüber dem zweiten Halbjahr des Geschäftsjahres 2017 bereits wieder auf dem Wachstumspfad sein werden. Entscheidend hierfür wird der kontinuierlich wachsende Umsatz unserer eigenentwickelten Handelsplattform für den automatisierten Mediahandel VIS.X sein."


Der heute veröffentlichte Finanzbericht der YOC AG zum 9M/2018 steht unter https://yoc.com/investor-relations/ zum Download bereit.

Über YOC

YOC ist ein Mobile-first Ad Technology Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, ein optimales digitales Werbeerlebnis für Werbetreibende, Publisher und Nutzer zu schaffen. Mit VIS.X, der programmatischen Handelsplattform der nächsten Generation, kombiniert YOC einen effizienten Mediahandel mit wirkungsvollen Werbeformaten. Kunden erhalten die Möglichkeit, die Bekanntheit ihrer Marke durch hochwertiges Werbeinventar zu steigern. Renommierte Premium-Publisher sind an die Plattform angebunden und bieten eine globale Reichweite an. Mit einem proprietären Technologie-Stack und einer langjährigen Erfahrung ist YOC bekannt für exzellenten, qualitativ hochwertigen Service und schnelle Ausführung. Das Unternehmen wurde 2001 von Dirk Kraus gegründet und ist seit 2009 im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. YOC betreibt Niederlassungen in Berlin, Düsseldorf, London, Madrid, Wien, Warschau und Amsterdam. Weitere Informationen finden Sie unter yoc.com.

Kontakt

YOC AG
Investor Relations
Greifswalder Str. 212
10405 Berlin
Tel.: +49-30-726162-0

ir@yoc.dewww.yoc.com












22.11.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
YOC AG

Greifswalder Str. 212

10405 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 (0)30-72 61 62 322
Fax:
+49 (0)30-72 61 62 222
E-Mail:
ir@yoc.com
Internet:
www.yoc.com
ISIN:
DE0005932735
WKN:
593273
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




749675  22.11.2018 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.06.2019 - TTL: Sonder-Dividende für die Aktionäre
18.06.2019 - PREOS Real Estate: Gewinn im Jahr der Neuausrichtung
18.06.2019 - IBU-tec erhöht Prognose für die Sparte Batteriematerialen
18.06.2019 - publity verkauft Immobilie in Leipzig
18.06.2019 - gamigo besorgt sich frisches Geld
18.06.2019 - ifo Institut bestätigt die Konjunkturprognose - aber nur für 2019
18.06.2019 - FinTech Group: Erhöht sich die Marge noch einmal?
18.06.2019 - Nordex meldet den nächsten Großauftrag
18.06.2019 - DAX: Der Kampf um ein neues Kaufsignal hält an - UBS Kolumne
18.06.2019 - Wirecard Aktie: Zaubert Braun heute ein „Kaninchen aus dem Hut”?


Chartanalysen

18.06.2019 - Steinhoff Aktie: Der Tag der Tage?
17.06.2019 - Nordex Aktie: Eine Entwicklung, die Sorgen macht
17.06.2019 - Medigene Aktie: Hier passiert jetzt was
17.06.2019 - Nel Aktie: Es gibt News! Was macht die Aktie?
17.06.2019 - Nel Aktie: Katastrophen-News bestimmen Trend - Erholung vorbei?
14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…
13.06.2019 - Steinhoff Aktie: Zocken auf die Zahlen?
13.06.2019 - Nel Aktie auf Crash-Kurs: Auch das gehört zur Wahrheit!


Analystenschätzungen

18.06.2019 - Volkswagen: Neue Prognose für 2020
18.06.2019 - Puma: Nach dem Aktiensplit
18.06.2019 - Aareal Bank Aktie: Hohes Kurspotenzial - trotz Kurszielsenkung
18.06.2019 - zooplus: Ein US-Börsengang sorgt für Phantasie
18.06.2019 - Lufthansa: Der Druck hält an – Warten auf den Kapitalmarkttag
17.06.2019 - Telefonica Deutschland: Kursziel sinkt um 20 Prozent
17.06.2019 - Deutsche Bank: Kurs hat Aufwärtspotenzial
17.06.2019 - AT&S: Minus 10 Prozent
17.06.2019 - RWE: Coverage wird aufgenommen
17.06.2019 - Lufthansa: Nach dem Schock


Kolumnen

18.06.2019 - S&P 500: Die Hürde bei 2.900 Punkten schreckt die Anleger ab - UBS Kolumne
18.06.2019 - Drohende Streiks im Platinbergbau Südafrikas - Commerzbank Kolumne
18.06.2019 - DAX 30 „wartet ab“: Rückläufige Konjunktur und mögliche Zinssenkung - Donner & Reuschel Kolumne
17.06.2019 - Goldpreis: Come-Back oder Calm-Down ? - Donner & Reuschel Kolumne
17.06.2019 - Visa Aktie: Weiter auf der Überholspur - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX: Käuferseite braucht Geduld - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX zwischen Hoffen und Bangen: Zinssenkung „möglich“ - Donner & Reuschel Kolumne
13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Nord Stream 2, Trump don´t like - Donner & Reuschel Kolumne