Erster Deutscher Hanf Aktienfonds

DGAP-News: init innovation in traffic systems SE: Handy Ticketing erobert Deutschland:

Nachricht vom 20.11.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: init innovation in traffic systems SE / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges

init innovation in traffic systems SE: Handy Ticketing erobert Deutschland:
20.11.2018 / 07:46


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Mehr als 1 Million Nutzer auf überregionaler Mobilitätsplattform

- Jeden Monat kommen etwa 20.000 neue User hinzu

- Rund 50 Partner aus Verkehrsverbünden und -unternehmen angeschlossen

- init-Gruppe Marktführer beim ÖPNV in Deutschland

- Umsätze im Handy Ticketing steigen mit hohen zweistelligen Wachstumsraten

Der Anlauf war lang - doch jetzt boomt das Handy Ticketing in Deutschland: HandyTicket Deutschland, die führende überregionale Mobilitätsplattform für den deutschen ÖPNV, konnte jetzt den millionsten Nutzer begrüßen - und monatlich kommen etwa 20.000 dazu. «Aktuell bieten rund 50 Partner aus Verkehrsverbünden und Nahverkehrsunternehmen in Deutschland ihren Fahrgästen diesen innovativen Service an, Tendenz steigend. Und die Umsätze mit Handy Ticketing wachsen bei ihnen mit hohen zweistelligen Wachstumsraten», zieht Dr. Jürgen Greschner, der Vertriebsvorstand der init innovation in traffic systems SE, deren hundertprozentige Tochtergesellschaft HanseCom die Plattform entwickelt hat, eine erste Bilanz.

Jeder ÖPNV-Nutzer in Deutschland kennt das Problem: Für jede Stadt, jeden Verkehrsverbund muss man ein extra Ticket lösen. Das macht das Fahren mit Bus und Bahn kompliziert und weniger attraktiv. Abhilfe kann hier das Handy Ticketing schaffen. Doch auch hier gilt oft, dass man sich bei jedem Anbieter extra registrieren muss. Wer viel zwischen verschiedenen Regionen pendelt, muss so Dutzende von Apps mit eigenen Passwörtern auf sein Handy laden. Und später folgt ein schwer nachzuvollziehendes Abrechnungs-Procedere.

Eine App für Ticketing ohne Stress

HandyTicket Deutschland erspart den Fahrgästen diesen Stress. Mit nur einer App hat man den flächendeckenden Zugriff auf die Tickets von rund 50 Partnern aus Verkehrsverbünden quer durch die Republik und erhält eine vollkommen transparente Abrechnung im gewünschten Modus. Wenn der Verkehrsverbund dies zulässt, sogar mit «Bestpreis-Garantie».

Die erste Million registrierter Nutzer unterstreicht die Erfolgsgeschichte von HandyTicket Deutschland als nunmehr führende Mobilitätsplattform. Das von ihr abgedeckte Gebiet wird laufend erweitert; demnächst kommen SNG Suhl/Zella-Mehlis und TriRegio im Dreiländereck, Hofbus in Hof, der Hamburger Verkehrsverbund HVV und der Karlsruher Verkehrsverbund KVV dazu.

Die Vorteile für die Partner von HandyTicket Deutschland liegen auf der Hand: Sie haben keine hohen Einstiegsinvestitionen, im Betrieb ein faires und transparentes Provisionsmodell, sie behalten die Hoheit über alle Kundendaten, sie haben mit ihren Angeboten Zugang zu aktuell einer Million Nutzer und sie können beliebige multimodale Angebote wie Car- oder Bikesharing integrieren und auch Kombiangebote wie Parktickets, Strom tanken, Konzert- oder Freizeittickets einbinden.

«HandyTicket Deutschland ist damit gegenwärtig die umfassendste Mobilitätsplattform für den ÖPNV in Deutschland. Zusammen mit unseren weiteren Systemkomponenten und der Erfahrung auch aus Ticketing-Projekten in so verschiedenen Ländern wie Finnland, Großbritannien, Australien und den USA können wir unseren Kunden und deren Fahrgästen echten Mehrwert bieten. Wir machen das Ticketing smart und sind damit auf dem Weg, uns als Systempartner und Komplettanbieter für die Übernahme des Fahrgeld- und Zahlungsverkehrsmanagements bei Verkehrsverbünden und -unternehmen weltweit zu profilieren», fasst Jürgen Greschner zusammen.

HanseCom:

HanseCom, ein Unternehmen der init-Gruppe, entwickelt Softwarelösungen für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Das Unternehmen ist Experte für überregionales, mobiles Ticketing, Urban-Mobility-Plattformen und Kundenmanagementsysteme. Mit langjähriger Branchenerfahrung unterstützt HanseCom mehr als 60 Verkehrsunternehmen und -verbünde bei der Steuerung ihrer Vertriebsprozesse und dem Vertrieb mobiler Tickets. Zum Produktportfolio von HanseCom gehören das Kundenmanagementsystem PT sowie die überregionale, mobile Ticketingplattform HandyTicket Deutschland, die seit über zehn Jahren erfolgreich im Markt etabliert ist. HanseCom hat seinen Hauptsitz in Hamburg. Weitere Informationen unter: www.hansecom.com

init Gruppe:

Seit über 35 Jahren macht init den öffentlichen Personenverkehr schneller, effizienter und attraktiver. Für Verkehrsunternehmen und Fahrgäste in aller Welt. init ist heute der weltweit einzige Anbieter, der das komplette Aufgabenspektrum von Verkehrsunternehmen abdeckt - in einem vollständig integrierten Planungs-, Dispositions-, Telematik- und Ticketingsystem. Abgestimmt auf die Anforderungen vor Ort findet init die zielgerichtete Lösung - für 20 Fahrzeuge oder 2.000, für Metropolen oder den Regionalverkehr.Kontakt:
Mitteilende Person:
Simone Fritz
Investor Relations
ir@initse.com












20.11.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
init innovation in traffic systems SE

Käppelestraße 4-10

76131 Karlsruhe


Deutschland
Telefon:
+49 (0)721 6100 0
Fax:
+49 (0)721 6100 399
E-Mail:
ir@initse.com
Internet:
www.initse.com
ISIN:
DE0005759807
WKN:
575980
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




748481  20.11.2018 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.12.2018 - Vectron Systems Aktie: Die Talfahrt geht weiter
14.12.2018 - Stabilus hebt die Dividende je Aktie an
14.12.2018 - Noxxon: Aktie der DEWB-Beteiligung vom Handel ausgesetzt
14.12.2018 - Hönle ist vorsichtig für 2018/2019 - Gewinn verdoppelt
14.12.2018 - init innovation in traffic systems winkt Großauftrag
14.12.2018 - Bechtle will die 10 Milliarden erreichen
14.12.2018 - BRAIN Biotechnology: „Hinter unseren eigenen Erwartungen geblieben”
14.12.2018 - ISRA Vision: Dividende soll ähnliche Höhe wie letzte Ausschüttung haben
14.12.2018 - Freenet Aktie: Sturz auf neue Mehrjahrestiefs?
14.12.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Boden gefunden? Aber da fehlt noch was!


Chartanalysen

14.12.2018 - Vectron Systems Aktie: Die Talfahrt geht weiter
14.12.2018 - Freenet Aktie: Sturz auf neue Mehrjahrestiefs?
14.12.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Boden gefunden? Aber da fehlt noch was!
14.12.2018 - Rocket Internet Aktie: Da muss noch was kommen!
14.12.2018 - Viscom Aktie: Weisen „Insiderkäufe” den Weg?
14.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Guten Morgen, liebe Sorgen
13.12.2018 - JinkoSolar Aktie: Das hat geklappt für die Bullen!
13.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Fehlsignal am Morgen!
13.12.2018 - Barrick Gold Aktie: Der entscheidende Schlag fehlt noch
13.12.2018 - Geely Aktie: Hier tut sich was - Kaufsignale


Analystenschätzungen

14.12.2018 - Leoni: Aktie gerät unter Druck
14.12.2018 - Cytotools: Aktie hat hohes Aufwärtspotenzial
14.12.2018 - RWE und die DAX-Gefahr
14.12.2018 - Bayer: Panik ist nicht angebracht
13.12.2018 - E.On Aktie: Skepsis bei Morgan Stanley
13.12.2018 - Freenet Aktie: TV-Geschäft macht Sorgen
13.12.2018 - Commerzbank Aktie: Mittlerweile attraktiv bewertet
13.12.2018 - BASF Aktie: Kursziele sinken, dennoch gibt es Kaufempfehlungen
13.12.2018 - Fresenius Aktie weiter in Turbulenzen - zu tief gefallen?
13.12.2018 - General Electric Aktie: Ist der Boden gefunden?


Kolumnen

14.12.2018 - EZB beschließt Ende der Nettokäufe, beendet lockere Geldpolitik aber nicht - Commerzbank Kolumne
14.12.2018 - Platin: Erholung vor dem Aus? - UBS Kolumne
14.12.2018 - DAX: Die Ruhe vor dem Sturm - UBS Kolumne
13.12.2018 - US-Wirtschaftswachstum hat Zenit überschritten und steuert auf Rezession 2021 zu - AXA IM Kolumne
13.12.2018 - EZB nimmt Abschied von Nettoankäufen – Risiken für Normalisierungspfad - Nord LB Kolumne
13.12.2018 - EZB stoppt Netto-Anleihekäufe - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Schweiz: SNB lässt die geldpolitische Ausrichtung unverändert - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Aktienmarkt in Südkorea versucht Bodenbildung - Commerzbank Kolumne
13.12.2018 - Bayer Aktie: Erholung an entscheidender Unterstützung - UBS Kolumne
13.12.2018 - DAX: Erholung gewinnt an Fahrt - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR