DGAP-Adhoc: HSH Nordbank AG stellt Jahresabschluss 2015 und Mittelfristplanung fest

Nachricht vom 08.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: HSH Nordbank AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

HSH Nordbank AG stellt Jahresabschluss 2015 und Mittelfristplanung fest
08.06.2016 / 20:11

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
AD-HOC-MELDUNG NACH § 15 WPHG
8. Juni 2016

HSH Nordbank AG stellt Jahresabschluss 2015 fest - Kuponzahlungen auf
stille Einlagen und Genussrechtskapital erfolgen voraussichtlich erst
wieder für 2019
HAMBURG/KIEL Der Aufsichtsrat der HSH Nordbank AG hat auf seiner heutigen
Sitzung den Jahresabschluss 2015 nach HGB und IFRS festgestellt und die vom
Vorstand beschlossene Mittelfristplanung zur Kenntnis genommen.
Unter Zugrundelegung der Entscheidung der EU-Kommission vom 2. Mai 2016 und
der damit verbundenen Einmalzahlung von EUR 260 Mio. an die zu gründende
Holdinggesellschaft, sieht die Mittelfristplanung der Bank vor, die
Kapitalausstattung der Bank durch Dotierung des Sonderpostens für
allgemeine Bankrisiken nach § 340g HGB zu stärken. Vor diesem Hintergrund
rechnet die Bank nun damit, dass Kuponzahlungen auf stille Einlagen und
Genussrechtskapital voraussichtlich erst wieder zum Kupontermin im Jahr
2020 für das Geschäftsjahr 2019 erfolgen.
HSH Nordbank AG
20079 Hamburg
Postfach 1122
24100 Kiel
RESPARCS Funding II Limited Partnership
22 Grenville Street
St. Helier
Jersey
Neben den privat platzierten stillen Einlagen der HSH Nordbank AG betrifft
diese Mitteilung die folgenden Wertpapiere, die auf stillen Einlagen der
HSH Nordbank AG basieren und am Kapitalmarkt platziert wurden:
HSH Nordbank Sparc Securities EUR 500 Mio.
(ISIN XS0142391894)
RESPARCS Funding II Limited Partnership Securities EUR 500 Mio.
(ISIN DE0009842542)
RESPARCS Funding Limited Partnership I Securities USD 300 Mio.
(ISIN XS0159207850)
HSH Nordbank Sphere Securities USD 500 Mio.
(ISIN XS0221141400)

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:KONTAKT
Martin Jonas
Investor Relations
Telefon 0431 900 11500
Fax 0431 900 611500
martin.jonas@hsh-nordbank.com
www.hsh-nordbank.de
Mirko Wollrab
Leiter Kommunikation
Telefon 040 3333 12972
Fax 040 3333 612972
mirko.wollrab@hsh-nordbank.com
www.hsh-nordbank.de









08.06.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
HSH Nordbank AG



Gerhart-Hauptmann-Platz 50



20095 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)40 33 33-0


Fax:
+49 (0)40 33 33-340 01


E-Mail:
info@hsh-nordbank.com


Internet:
www.hsh-nordbank.com


ISIN:
DE000HSH2H15, DE000HSH2H23


WKN:
HSH2H1, HSH2H2


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart



ISIN-Liste abrufbar unter:
http://www.hsh-nordbank.de/media/pdf/investorrelations/funding/anleihe/MarktSegment.pdf



Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

470327  08.06.2016 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.07.2018 - German Startups: Buchwert einer Beteiligung steigt
23.07.2018 - Steinhoff Aktie fällt deutlich: Von neuer Zuversicht aktuell nur wenig zu sehen
23.07.2018 - CeoTronics: In Rödermark wird Kurzarbeit eingeführt
23.07.2018 - PVA Tepla: Übernahme
23.07.2018 - Deutsche Industrie REIT: Die nächsten Zukäufe
23.07.2018 - Mensch und Maschine bestätigt Dividenden- und Gewinnprognose
23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?


Chartanalysen

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?


Analystenschätzungen

23.07.2018 - Adyen: Zu wenig Luft für ein Kaufrating
23.07.2018 - Deutsche Bank: Verfehlte Erwartungen
23.07.2018 - Freenet: Vielfältige Unsicherheiten
23.07.2018 - Xing: Mehr Zuversicht
23.07.2018 - Lufthansa: Neues Kursziel vor den Quartalszahlen
23.07.2018 - Adyen: Analysten beobachten den Wirecard-Mitbewerber
23.07.2018 - Wirecard: Klarer Zuschlag beim Kursziel der Aktie
23.07.2018 - Deutsche Bank: Klares Schlusslicht
20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt


Kolumnen

23.07.2018 - DAX: „Aus 200 mach 21“ - 200-Tage-Linie bleibt Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
23.07.2018 - Allianz Aktie: Abverkauf sorgt für Sorgenfalten - UBS Kolumne
23.07.2018 - DAX: Beginnt der nächste Abwärtstrend jetzt? - UBS Kolumne
20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR