CTS Eventim AG & Co. KGaA: Mehr als 800.000 Tickets nach Vorverkaufsstart - Rammstein bescheren CTS EVENTIM neuen Verkaufsrekord

Nachricht vom 09.11.201809.11.2018 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 09.11.2018 / 09:30

PRESSEMITTEILUNGMehr als 800.000 Tickets nach Vorverkaufsstart - Rammstein bescheren CTS EVENTIM neuen Verkaufsrekord

Ticketnachfrage übersteigt das verfügbare Kontingent um ein Vielfaches
CTS EVENTIM ist Ticketing-Anbieter in 17 europäischen Ländern
Diverse Sonderformate im Einsatz: exklusiver Presale für Fanclubs; Eintrittskarten-Personalisierung; Mengenlimitierung
München, 9. November 2018. CTS EVENTIM hat mit dem Vorverkaufsstart für die Europatournee der Band Rammstein einen neuen Rekord erzielt. Erstmals in seiner Geschichte verkaufte Europas führendes Ticketing- und Live Entertainment-Unternehmen unmittelbar nach Vorverkaufsstart mehr als 800.000 Eintrittskarten für eine Tournee.

Die Nachfrage überstieg das verfügbare Kartenkontingent um ein Vielfaches. Alle zehn Deutschland-Konzerte waren innerhalb von wenigen Stunden ausverkauft. In der ersten Stunde des Vorverkaufs waren permanent mehr als eine Million Besucher mit in der Spitze mehr als 80.000 Systemanfragen pro Sekunde auf den Portalen von EVENTIM. Dies stellte das Buchungssystem vor besondere Herausforderungen.

Rammstein bestreiten zwischen Mai und August 2019 ihre erste Stadiontour überhaupt. Organisiert von ihrem langjährigen Tourneeveranstalter MCT, gastiert die Band für 30 Konzerte in 24 Städten und 17 Ländern. CTS EVENTIM ist in den meisten Ländern exklusiver Ticketing-Partner von Rammstein und vermarktet Tickets für alle Konzerte. Speziell für den Rammstein-Vorverkauf hat das Unternehmen darüber hinaus eine Reihe von Sonderlösungen implementiert:

Der weltweite Presale für Fanclubmitglieder, den die Band ihren Fans traditionell anbietet, wurde über die Systeme von CTS EVENTIM abgewickelt. Um einen gewerbsmäßigen Weiterverkauf auf dem Zweitmarkt gezielt einzudämmen, sind die Tickets in vielen Ländern - unter anderem in Deutschland - individuell personalisiert. Rammstein zählen bei der Personalisierung von Tickets zu den Vorreitern und haben in Zusammenarbeit mit ihrem Management und MCT bereits in der Vergangenheit entsprechende Maßnahmen ergriffen. Für die Rückgabe von Tickets gemäß den AGB von MCT (bspw. im Falle von Krankheit) wird die EVENTIM-eigene Sekundärplattform fanSALE zum Einsatz kommen. Zudem gibt es pro Käufer landesspezifische Mengenlimitierungen.

Alexander Ruoff, COO von CTS EVENTIM, kommentierte: "Wenn eine Band innerhalb kürzester Zeit eine so außerordentlich hohe Zahl an Tickets verkauft, zeugt das von ihrem künstlerischen Ausnahmestatus und der ungebrochenen Zugkraft von Live-Musik. Wir danken Rammstein, Scumeck Sabottka und MCT für das Vertrauen in unsere Arbeit."Über CTS EVENTIM
CTS EVENTIM ist einer der international führenden Anbieter in den Bereichen Ticketing undLive Entertainment. 2017 wurden mehr als 250 Millionen Tickets über die Systeme des Unternehmens vermarktet - stationär, online und mobil. Zu den Onlineportalen zählen Marken wie eventim.de, oeticket.com, ticketcorner.ch, ticketone.it und entradas.com. Zur EVENTIM-Gruppe gehören außerdem zahlreiche Veranstalter von Konzerten, Tourneen und Festivals wie "Rock am Ring", "Rock im Park", "Hurricane" oder "Southside". Darüber hinaus betreibt CTS EVENTIM einige der renommiertesten Veranstaltungsstätten Europas, etwa die Kölner LANXESS arena, die Berliner Waldbühne und das EVENTIM Apollo in London. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (ISIN DE 0005470306) ist seit 2000 börsennotiert und seit 2015 Mitglied des MDAX. Im Jahr 2017 erwirtschafteten 3.020 Mitarbeiter in 23 Ländern einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro.
 

Für weitere Informationen:Corporate Communications:
Christian Steinhof
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: +49.40.380788.7299
christian.steinhof@eventim.deInvestor Relations:
Marco Haeckermann
Vice President Corporate Development & Strategy
Tel.: +49.421.3666.270
marco.haeckermann@eventim.de


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: CTS Eventim AG & Co. KGaA
Schlagwort(e): Events
09.11.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
CTS Eventim AG & Co. KGaA

Rablstr. 26

81669 München


Deutschland
Telefon:
0421/ 3666-233
Fax:
0421/ 3666-290
E-Mail:
tatjana.wilhelm@eventim.de
Internet:
www.eventim.de
ISIN:
DE0005470306
WKN:
547030
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


743667  09.11.2018 






Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.02.2019 - Commerzbank Aktie: Gleich zwei gute News!
15.02.2019 - MPC Capital bestätigt vorläufige Zahlen für 2018
15.02.2019 - Lang & Schwarz: Dividende sinkt - Rückstellung belastet Ergebnis
15.02.2019 - Scout24 Aktie stark im Plus - Übernahmeofferte stößt auf Zustimmung
15.02.2019 - R-Logitech vor Übernahme
15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - KPS Aktie mit Kursrallye - Kaufsignale und Zahlen
15.02.2019 - Mensch und Maschine erhöht Dividende - „gesundes organisches Wachstum”


Chartanalysen

15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Hat diese Entwicklung den Bullen den Stecker gezogen?
15.02.2019 - BYD Aktie: Gewinnmitnahmen - oder droht Schlimmeres?
15.02.2019 - Geely Aktie: Was ist denn hier los?
15.02.2019 - Wirecard Aktie: Die Ruhe trügt!
14.02.2019 - Wirecard Aktie: Steilvorlage für die Bullen, aber…
14.02.2019 - Voltabox Aktie: Bodenbildung im zweiten Anlauf?
14.02.2019 - Qiagen Aktie: Jetzt wird es interessant!


Analystenschätzungen

15.02.2019 - Zalando Aktie: Eine bemerkenswerte Expertenstimme
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Optimismus für Cloud-Sparte
15.02.2019 - Leoni Aktie: Zahlreiche Probleme - Aufsichtsrat kauft
15.02.2019 - Freenet Aktie: Weitere Kaufempfehlung
15.02.2019 - Tele Columbus Aktie stürzt ab: Wegen 1&1 Drillisch keine Chance auf Übernahme?
14.02.2019 - Commerzbank Aktie: Was sagen eigentlich Analysten zu den Zahlen
14.02.2019 - RIB Software Aktie: Es bleibt bei der Kaufempfehlung
14.02.2019 - Infineon Aktie: Experte ist skeptisch
14.02.2019 - Daimler Aktie: 60 Prozent Gewinnpotenzial
14.02.2019 - Telefonica Deutschland: Neue Analystenstimmen zur Aktie


Kolumnen

15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
15.02.2019 - DAX: Die Verkäufer sind noch da - UBS Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - DAX: „Shutdown“ or „Shut-Up“? Kleiner Verfallstag! - Donner & Reuschel Kolumne
14.02.2019 - SAP Aktie: Richtungsweisend für den DAX - UBS Kolumne
14.02.2019 - Deutsches BIP im vierten Quartal: Das war verdammt knapp! - Nord LB Kolumne
14.02.2019 - US-Verbraucherpreisanstieg geht zurück - Commerzbank Kolumne
14.02.2019 - DAX: Trüber Politik-Nebel mit wenig charttechnischer Bewegung - Donner & Reuschel Kolumne
13.02.2019 - USA: Kerninflationsrate bleibt auf relativ hohem Niveau - VP Bank Kolumne
13.02.2019 - Dammbruch in Brasilien - Steigende Eisenerzpreise - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR