DGAP-Adhoc: Erlebnis Akademie AG beschließt Durchführung einer Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht

Nachricht vom 07.11.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Erlebnis Akademie AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

Erlebnis Akademie AG beschließt Durchführung einer Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht
07.11.2018 / 10:49 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Erlebnis Akademie AG beschließt Durchführung einer Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht

Bad Kötzting, 7. November 2018 - Der Vorstand der Erlebnis Akademie AG (ISIN: DE0001644565, WKN: 164456) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, von dem bestehenden genehmigten Kapital teilweise Gebrauch zu machen und das Grundkapital der Gesellschaft von 1.725.164,00 Euro um bis zu 55.550,00 Euro auf bis zu 1.780.714,00 Euro durch Ausgabe von bis zu 55.550 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien, zu erhöhen. Der Ausgabepreis je neuer Aktie beträgt 18,00 Euro. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2018 voll gewinnberechtigt.

Die Aktien werden in der Zeit vom 13.11.2018 (0:00 Uhr MEZ) bis zum 26.11.2018 (16:00 Uhr MEZ) den bestehenden Aktionären der Erlebnis Akademie AG im Wege des gesetzlichen Bezugsrechts zum Erwerb angeboten. Das Bezugsverhältnis beträgt 32 alte zu einer neuen Aktie. Nicht ausgeübte Bezugsrechte verfallen entschädigungslos. Es wird kein börslicher Bezugsrechtshandel von der Gesellschaft oder vom mit der Abwicklung beauftragten Bankhaus organisiert. Etwaige aufgrund des Bezugsangebots nicht bezogene neue Aktien können im Rahmen eines Überzugs von bezugsberechtigten Aktionären der Gesellschaft bezogen werden. Nicht durch bezugsberechtigte Aktionäre übernommene Aktien, werden anschließend im Rahmen einer Privatplatzierung interessierten Investoren zur Zeichnung angeboten.

Gemäß der Regelung in § 3a des Wertpapierprospektgesetzes (WpPG) in Verbindung mit § 3c WpPG erfolgt die Durchführung des Bezugsangebots prospektfrei auf Basis eines Wertpapier-Informationsblattes, dessen Veröffentlichung am 6. November 2018 von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gestattet wurde. Das Wertpapier-Informationsblatt ist auf der Website des Emittenten unter www. eak-ag.de unter der Rubrik https://www.eak-ag.de/eakag/investoren/aktie/ abrufbar.

Die Erlebnis Akademie AG beabsichtigt, den Mittelzufluss aus der Kapitalerhöhung zur Finanzierung weiterer Baumwipfelpfade zu nutzen und damit das Unternehmenswachstum als führender Anbieter von Naturerlebniseinrichtungen mit aktuell acht Baumwipfelpfaden in vier Ländern insbesondere über die verstärkte strategische Ausrichtung auf den europäischen Markt weiter voranzutreiben.Kontakt
Erlebnis Akademie AG
Christoph Blaß
Finanzvorstand
Hafenberg 4
93444 Bad Kötzting
T +49 9941 / 90 84 84-0
info@eak-ag.de
www.eak-ag.de

Investor Relations
Better Orange IR & HV AG
Frank Ostermair / Vera Müller
Haidelweg 48
81241 München
T +49 89 / 889 69 06-22
eak@better-orange.de
www.better-orange.de



Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Disclaimer/Wichtige Hinweise:

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe bzw. Veröffentlichung in den USA (einschließlich ihrer Territorien und Besitzungen), Australien, Kanada oder Japan oder sonstigen Ländern, in denen eine derartige Veröffentlichung rechtswidrig sein könnte, bestimmt.

Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar.

Dieses Dokument ist insbesondere kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Aktien der Erlebnis Akademie AG sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung registriert und werden in den Vereinigten Staaten von Amerika weder verkauft noch zum Kauf angeboten.

 





07.11.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Erlebnis Akademie AG

Hafenberg 4

93444 Bad Kötzting


Deutschland
Telefon:
09941-908484-0
Fax:
09941-908484-84
E-Mail:
info@eak-ag.de
Internet:
www.eak-ag.de
ISIN:
DE0001644565
WKN:
164456
Börsen:
Freiverkehr in Frankfurt, München (m:access)

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



742455  07.11.2018 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

11.12.2018 - Nanogate: „An der Schwelle zur nächsten Entwicklungsstufe“
10.12.2018 - Wirecard: Zatarra-Skandal hat ein Nachspiel
10.12.2018 - Varta: Pistauer will in den Aufsichtsrat wechseln
10.12.2018 - All for One Steeb übernimmt TalentChamp
10.12.2018 - Tele Columbus: Wechsel im Management
10.12.2018 - blockescence plc - gamigo-Anleihe: Handel an der Nasdaq Stockholm gestartet
10.12.2018 - Advanced Blockchain: Kauf der nakamo.to GmbH perfekt
10.12.2018 - Senvion: Neuer großer Australien-Auftrag
10.12.2018 - RIB Software Aktie: Vernichtendes Urteil der Börse
10.12.2018 - Zalando: 90 Millionen Euro für Kauf eigener Aktien


Chartanalysen

10.12.2018 - RIB Software Aktie: Vernichtendes Urteil der Börse
10.12.2018 - Barrick Gold Aktie: Wird das der entscheidende Durchbruch?
10.12.2018 - BASF Aktie nach der Gewinnwarnung: Starke Unterstützung in der Nähe!
10.12.2018 - Fresenius Aktie: Was jetzt für den Aktienkurs wichtig ist
10.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das wird ein spannender Börsentag!
07.12.2018 - Medigene Aktie: Die Bären in der Falle?
07.12.2018 - Wirecard Aktie: Keine guten Nachrichten - trotz Kursanstieg
07.12.2018 - JinkoSolar Aktie: Hier entwickeln sich interessante Dinge!
07.12.2018 - Evotec Aktie erholt sich vom Schock-Tag - neue Phantasie
07.12.2018 - BASF Aktie: Erholung deutet sich an - die Wende?


Analystenschätzungen

10.12.2018 - Eyemaxx Real Estate: Kursverdoppelung erwartet
10.12.2018 - Morphosys Aktie: 30 Prozent Aufwärtspotenzial
10.12.2018 - Evotec Aktie: Deutsche Bank setzt auf steigende Kurse
10.12.2018 - ThyssenKrupp: Abwarten ist angesagt
10.12.2018 - Allianz: Positives Feedback
10.12.2018 - Lufthansa: Neues Kursziel in Branchenstudie
10.12.2018 - ProSiebenSat.1: Ein Minus von 25 Prozent
10.12.2018 - IBU-tec Aktie erhält Kaufempfehlung - knapp 40 Prozent nach oben?
10.12.2018 - BASF Aktie: Fokus auf Dividendenrendite - Belastungen sollen auslaufen
10.12.2018 - Commerzbank: Kursziel der Aktie fällt deutlich


Kolumnen

10.12.2018 - SAP Aktie: Wichtige Unterstützungen in Reichweite - UBS Kolumne
10.12.2018 - DAX: Abwärtstrend voll im Gange - UBS Kolumne
10.12.2018 - DAX: SKS-Ziel rückt immer näher, negative Jahresendrally - Donner & Reuschel Kolumne
07.12.2018 - Spotanalyse USA: Arbeitsmarktbericht für den November - VP Bank Kolumne
07.12.2018 - Forex - EUR/USD: Wieder in der Zwickmühle - UBS Kolumne
07.12.2018 - DAX: Massiver Einbruch belastet schwer - UBS Kolumne
07.12.2018 - Auftragseingänge: Deutliche Erholung gegenüber dem Tiefpunkt im Sommer - Commerzbank Kolumne
07.12.2018 - Deutschland: Industrieproduktion enttäuscht im Oktober - VP Bank Kolumne
07.12.2018 - DAX: Wunden lecken, aber die Entzündung bleibt - Donner & Reuschel Kolumne
06.12.2018 - USA: ISM PMI Non-Manufacturing auf gefährlich hohem Niveau - Nord LB Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR