DGAP-News: STERN IMMOBILIEN AG: Erfolgreiche Veräußerung der Gewerbeimmobilie in Bamberg - sehr positiver Geschäftsverlauf 2018

Nachricht vom 06.11.201806.11.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: STERN IMMOBILIEN AG / Schlagwort(e): Verkauf/Immobilien

STERN IMMOBILIEN AG: Erfolgreiche Veräußerung der Gewerbeimmobilie in Bamberg - sehr positiver Geschäftsverlauf 2018
06.11.2018 / 16:16


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
STERN IMMOBILIEN AG: Erfolgreiche Veräußerung der Gewerbeimmobilie in Bamberg - sehr positiver Geschäftsverlauf 2018

Grünwald, 06.11.2018 - Die STERN IMMOBILIEN AG ("STERN IMMOBILIEN"), ein aktiver Wertentwickler von Wohn- und Gewerbeimmobilien, hat ihre Gewerbeimmobilie in der Memmelsdorfer Straße in Bamberg mit Gewinn verkauft. Der Festkaufpreis ist dem Unternehmen nunmehr zugeflossen und der Besitzübergang ist erfolgt. Käufer der Immobilie ist eine große ortsansässige Baugenossenschaft. Die Nutzfläche der Immobilie beläuft sich auf rd. 3.500 Quadratmeter, das Objekt ist langfristig zu attraktiven Konditionen an einen DAX-Konzern vermietet. Der Festkaufpreis bewegt sich im unteren einstelligen Millionen-Euro-Bereich. Weiterhin wurde im Kaufvertrag eine Kaufpreisbesserung im unteren sechsstelligen Euro-Bereich vereinbart. Den möglichen Zufluss des Besserungsbetrages erwartet die STERN IMMOBILIEN AG zum Ende des Geschäftsjahres 2019. Über die genaue Höhe des Kaufpreises und des Besserungsbetrags wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Schwerpunkt der aktuellen Projektpipeline der STERN IMMOBILIEN AG liegt nach dem erfolgreichen Verkauf in Bamberg auf der Zielregion München. Hier setzt das Unternehmen derzeit verschiedene aussichtsreiche Immobilienentwicklungen um. STERN IMMOBILIEN AG hat in den ersten zehn Monaten des Geschäftsjahres Immobilientransaktionen in einer Größenordnung von dreißig Millionen Euro abgewickelt. Auf dieser Basis und durch erfolgreiche Objektveräußerungen - beispielsweise den Verkauf des Projekts in der Münchner Tulbeckstraße - kann die STERN IMMOBILIEN AG auf einen sehr positiven Verlauf des bisherigen Geschäftsjahres 2018 zurückblicken.

Über die STERN IMMOBILIEN AG:

Die STERN IMMOBILIEN AG hält Immobilien an nationalen und internationalen Top-Standorten und entwickelt deren Werte. Der Schwerpunkt der aktuellen Aktivitäten liegt dabei besonders im Raum München. Im Fokus der Geschäftstätigkeit stehen die Optimierung und der anschließende Verkauf von substanzstarken Wohnobjekten, Geschäftshäusern sowie Grundstücken. Durch langjährige Immobilienexpertise, intelligente Wertschöpfungskonzepte und hervorragenden Marktzugang werden dabei überdurchschnittliche, risikoadjustierte Renditen erzielt. Die Gesellschaft mit Sitz in München ist im Mittelstandssegment m:access der Börse München gelistet.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.stern-immobilien.com.

Investor und Public Relations:

edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
Tel.: +49 - (0)69 - 905505-52
E-Mail: stern@edicto.de












06.11.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
STERN IMMOBILIEN AG

Nördliche Münchner Str. 31

82031 Grünwald


Deutschland
Telefon:
+49 - (0)89 - 96991812
Fax:
+49 - (0)89 - 69388870
E-Mail:
info@stern-immobilien.com
Internet:
www.stern-immobilien.com
ISIN:
DE000A13SSX4
WKN:
A13SSX
Börsen:
Freiverkehr in München (m:access)

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




742153  06.11.2018 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2019 - Senvion: Die Alarmglocken schrillen
22.02.2019 - Volkswagen: Dividende soll klar ansteigen
22.02.2019 - Mutares: Vorstand kauft Aktien
22.02.2019 - eno energy verbessert die Margen
22.02.2019 - Heliad Equity Partners: Erwartungen werden verfehlt
22.02.2019 - Deutsche Rohstoff: Akquisitionen in Übersee
22.02.2019 - Deutsche Industrie REIT erhält neues Geld
22.02.2019 - United Labels: Klares Gewinnplus
22.02.2019 - Baader Bank: Vieles steht auf dem Prüfstand
22.02.2019 - Borussia Dortmund: Deutliches Plus bei den Fernsehgeldern


Chartanalysen

22.02.2019 - Mologen Aktie: Traders Paradise!
22.02.2019 - Epigenomics Aktie: Kommt hier Kursphantasie auf?
22.02.2019 - Schaeffler Aktie: Die Hoffnungen schwinden
22.02.2019 - Adyen Aktie: War es das mit der Party?
21.02.2019 - Mologen Aktie: Kommt nun die zweite Welle von Gewinnmitnahmen?
21.02.2019 - Wirecard Aktie: Kommt noch ein Absturz?
21.02.2019 - Geely Aktie: Ein Grund zur Sorge
21.02.2019 - Nel Aktie: Gehen die Bullen jetzt hart ins Risiko?
21.02.2019 - Deutsche Bank Aktie: Was jetzt wichtig ist…
21.02.2019 - Steinhoff Aktie: Noch mehr Stress mit Aktionären?


Analystenschätzungen

22.02.2019 - Deutsche Telekom: Weitere Stimmen zu den Zahlen
22.02.2019 - Deutsche Telekom: Kursziel mit einem Minus
22.02.2019 - Henkel: Schwieriges Umfeld
22.02.2019 - NFON: Kaufen nach der Ankündigung
22.02.2019 - Fuchs Petrolub: Prognose kommt nicht gut an
22.02.2019 - Krones: Gewinnprognose wird gekürzt
22.02.2019 - Adyen: Hohe Ansprüche an den Wirecard-Konkurrenten
21.02.2019 - Deutsche Telekom: Klare Kaufempfehlungen
21.02.2019 - ElringKlinger: Kursziel steht klar unter Druck
21.02.2019 - Lufthansa: Positive Einstellung


Kolumnen

22.02.2019 - DAX: Konsolidierung zum Wochenschluss - BIP & ifo im Fokus - Donner & Reuschel Kolumne
22.02.2019 - Keine Rezession im Euroraum erwartet - Commerzbank Kolumne
22.02.2019 - Die Details zum deutschen BIP - VP Bank Kolumne
22.02.2019 - EUR/USD: Bären weiter im Vorteil - UBS Kolumne
22.02.2019 - DAX: Die nächste Weichenstellung - UBS Kolumne
21.02.2019 - Adidas Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag? - UBS Kolumne
21.02.2019 - DAX: Die Bullen sind am Drücker - UBS Kolumne
21.02.2019 - Nikkei 225-Index gewinnt seit Jahresbeginn rund 7 Prozent - Commerzbank Kolumne
21.02.2019 - DAX: Fokus auf 11.570 - bis dahin ist es aber noch ein gutes Stück - Donner & Reuschel Kolumne
20.02.2019 - Trend läuft weiter gegen den Euro - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR