DGAP-Adhoc: Social Commerce Group SE übernimmt die STARAMBA GmbH vollständig

Nachricht vom 07.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Social Commerce Group SE / Schlagwort(e): Sonstiges

Social Commerce Group SE übernimmt die STARAMBA GmbH vollständig
07.06.2016 / 17:27

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG
Social Commerce Group SE übernimmt die STARAMBA GmbH vollständig
Berlin, 07. Juni 2016 - Die Social Commerce Group SE, Berlin, die aktuell
51,9 % der Geschäftsanteile an der STARAMBA GmbH (40 von insgesamt 77
Geschäftsanteilen) hält, erwirbt die restlichen 48,1 % der Geschäftsanteile
an der STARAMBA GmbH (37 von 77 Geschäftsanteilen).
Im Gegenzug überträgt die Social Commerce Group SE sämtliche von ihr
gehaltenen Anteile an der MXM Mixed Reality Marketing AG, an der yoyo smart
social web solutions AG sowie an der Staramba USA Corporation an ihren
amerikanischen Vertragspartner.
Über die wesentlichen wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmendaten dieser
Transaktion im Gesamtvolumen von voraussichtlich rund 60 Mio. Euro (bezogen
auf Leistung und Gegenleistung) wurde heute Einigung erzielt. Damit besteht
aus Sicht der Social Commerce Group SE eine hinreichende Wahrscheinlichkeit
für das Zustandekommen der vorgenannten Transaktion. Die Parteien rechnen
mit einem zeitnahen finalen Verhandlungsergebnis auch über die noch
ausstehenden Details, so dass die Transaktion voraussichtlich im Laufe der
nächsten Woche im Rahmen einer notariellen Beurkundung abgeschlossen werden
kann.
Die Option einer anschließenden Verschmelzung der STARAMBA GmbH auf die
Social Commerce Group SE wird derzeit geprüft.
Disclaimer:
Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren
noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren
in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan oder Australien dar.
Die in dieser Meldung enthaltenen Informationen sind insbesondere weder zur
Veröffentlichung noch zur Weitergabe in die bzw. innerhalb der Vereinigten
Staaten von Amerika, Kanada, Japan oder Australien bestimmt. Wertpapiere
dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger
Registrierung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in
derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund
einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Aktien
der Social Commerce Group SE sind nicht und werden nicht nach den
Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung
registriert und werden in den Vereinigten Staaten von Amerika weder
verkauft noch zum Kauf angeboten.










07.06.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Social Commerce Group SE



Walter-Benjamin-Platz 3



10629 Berlin



Deutschland


Telefon:
+49 30 | 346 469 845


E-Mail:
info@scgse.com, sh@crossalliance.de


Internet:
http://www.scgse.com


ISIN:
DE000A1K03W5


WKN:
A1K03W


Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (General Standard)







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

469905  07.06.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.06.2018 - Wolford: Wichtige Personalentscheidungen
24.06.2018 - Krypto will Mehrheit an Bank
22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR