PNE Wind Anleihe 2018(2023)

DGAP-Adhoc: mybet Holding SE verkauft Beteiligung an pferdewetten.de AG

Nachricht vom 07.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: mybet Holding SE / Schlagwort(e): Verkauf/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

mybet Holding SE verkauft Beteiligung an pferdewetten.de AG
07.06.2016 / 17:00

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
mybet Holding SE verkauft Beteiligung an pferdewetten.de AG
Kiel, 7. Juni 2016. Die mybet Holding SE ("mybet", ISIN DE000A0JRU67)
verkauft ihre Beteiligung an der pferdewetten.de AG. Der Aufsichtsrat der
mybet Holding SE stimmte heute dem Verkauf sämtlicher Aktien der
pferdewetten.de AG zu. Die Aktien werden an unterschiedliche Investoren
verkauft. Die einzelnen Transaktionen werden in Summe den gesamten Bestand
der nicht-börsennotierten und von mybet gehaltenen Anteile an der
pferdewetten.de AG in Höhe von 1.810.307 Aktien umfassen. Die Gesamtsumme
der von den Investoren gezahlten Kaufpreise wird nach Abschluss der
Transaktion durch mybet bekannt gegeben werden, da der Abschluss der
individuellen Transaktionen jeweils noch unter der aufschiebenden Bedingung
des Eingangs der vereinbarten Kaufpreise steht.
Da sämtliche pferdewetten.de AG-Aktien als Sicherheit für die von der mybet
Holding SE begebene besicherte Wandelanleihe (ISIN DE000A1X3GJ8) dienen,
wird mybet in Übereinstimmung mit den geltenden Anleihebedingungen und dem
Sicherheiten-Treuhandvertrag den zur Besicherung der Wandelanleihe
notwendigen Betrag in bar beim Treuhänder als Ersatz für die
pferdewetten.de AG-Aktien hinterlegen.
Durch den Verkauf der Beteiligung an der pferdewetten.de AG wird ein in den
Anleihebedingungen der Wandelanleihe 2015/2020 festgelegtes
Pflichtrückkaufangebot ausgelöst. mybet ist daher verpflichtet, innerhalb
von 30 Kalendertagen den Gläubigern ein Angebot zum Rückkauf aller
ausstehenden Teilschuldverschreibungen der Wandelanleihe zu machen.
- Ende der Ad-hoc-Mitteilung -

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Die Veräußerung sämtlicher Anteile an der pferdewetten.de AG steht in
Zusammenhang mit den von mybet im Geschäftsbericht 2015 sowie der
Mitteilung zum ersten Quartal 2016 angekündigten 'Alternativszenarien' zur
Absicherung der Unternehmensfinanzierung. 'Wir waren aufgrund des
unvorhersehbaren Ausbleibens der Mittel aus der C4U-Transaktion zu einer
Entscheidung gezwungen, die wir gern vermieden hätten. Eine Trennung von
unserer Tochtergesellschaft pferdewetten.de AG war die zielführendste der
uns zur Verfügung stehenden Alternativen, angesichts der laufenden
Fokussierung unseres Geschäfts auf die Bereiche Sportwetten und Casino',
erläutert Zeno Osskó, Vorstandsvorsitzender der mybet Holding SE.
mybet Holding SE
Die mybet Gruppe ist ein in mehreren europäischen Ländern lizenzierter
Anbieter von Sportwetten und Online-Casinospielen mit Sitz in Kiel und
Standorten in Berlin, Hamburg, Köln und auf Malta. mybet bietet ihre Wettund
Gaming-Produkte über die Internet-Plattformen mybet.com und mybet.de
sowie per Franchise-System auch in stationären mybet-Wettshops an. Zudem
beliefert die Unternehmensgruppe als B2B-Dienstleister regionale
Wettanbieter in Europa und Afrika.
Die mybet Holding SE ist die Muttergesellschaft der mybet Gruppe. Die
Aktien der mybet Holding SE (ISIN DE000A0JRU67) sind an der Frankfurter
Wertpapierbörse im Prime Standard notiert.
Weitere Informationen unter www.mybet-se.com
Kontakt:
mybet Holding SE
Sebastian Bucher
Investor & Public Relations
Tel: +49 30 229083-161
Fax: +49 30 229083-150
Mail: sebastian.bucher@mybet.com









07.06.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
mybet Holding SE



Jägersberg 23



24103 Kiel



Deutschland


Telefon:
+49 30 22 90 83 100


Fax:
+49 30 22 90 83 150


E-Mail:
ir@mybet.com


Internet:
www.mybet-se.com


ISIN:
DE000A0JRU67


WKN:
A0JRU6


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

469875  07.06.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.04.2018 - sleepz: Zahlen verfehlen die Erwartungen
24.04.2018 - Beiersdorf holt Nestle-Managerin
24.04.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Eine Falle, oder ein Impuls?
24.04.2018 - Deutsche Industrie REIT: Zukauf in Ronnenberg
24.04.2018 - Deutsche Bank: Neues aus dem Management - Aktie mit Ausbruch?
24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - wallstreet:online AG: Kapitalerhöhung für ICO-Sparte im Anmarsch?
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!
24.04.2018 - OHB: Neuer Ariane-Auftrag
24.04.2018 - Stemmer Imaging steigert Umsatz und Gewinn


Chartanalysen

24.04.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Eine Falle, oder ein Impuls?
24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!
24.04.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Nimmt der Aktienkurs Fahrt auf?
24.04.2018 - E.On Aktie: Hier könnte etwas passieren!
24.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht interessant aus!
24.04.2018 - Formycon Aktie: Auffällige Entwicklungen!
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Achtung, sehr interessante News!
23.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht etwas, wenn…
23.04.2018 - H+R Aktie: Raus aus den Sorgen?


Analystenschätzungen

24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung
24.04.2018 - ProSiebenSat.1: Eine gewisse Zurückhaltung
24.04.2018 - FMC: Doppelte Hochstufung der Aktie
24.04.2018 - Volkswagen: Gibt es eine positive Überraschung?
23.04.2018 - Mutares: Kaufen nach der IPO-Ankündigung
23.04.2018 - UBS Group: Zu hohes Minus


Kolumnen

24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne
24.04.2018 - Im Euroraum stabilisiert sich die Unternehmensstimmung - Commerzbank Kolumne
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Trendverstärkung voraus - UBS Kolumne
24.04.2018 - DAX: Reversal zu Wochenbeginn stimmt positiv - UBS Kolumne
24.04.2018 - Was ist schon normal? – Sarasin Kolumne
24.04.2018 - DAX: Dreieck spitzt sich zu - 12.651 im Fokus - Donner + Reuschel Kolumne
23.04.2018 - DAX stabil zum Wochenstart: „Verflixte Dreieckskiste“ - Donner + Reuschel Kolumne
23.04.2018 - Microsoft Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
23.04.2018 - DAX: Patt-Situation zwischen Bullen und Bären - UBS Kolumne
20.04.2018 - Schweizer Franken: Der ehemalige Mindestwechselkurs lässt grüßen - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR