DGAP-Adhoc: Aurubis AG: Die Aurubis AG erzielte nach vorläufigen Zahlen im 4. Quartal des Geschäftsjahres 2017/18 ein operatives Ergebnis vor Steuern (EBT) in Höhe von 63 Mio. EUR (Vorjahr: 87 Mio. EUR), welches damit unter den aktuellen Markterwartungen (73 Mio. EUR) liegt.

Nachricht vom 01.11.201801.11.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Aurubis AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung

Aurubis AG: Die Aurubis AG erzielte nach vorläufigen Zahlen im 4. Quartal des Geschäftsjahres 2017/18 ein operatives Ergebnis vor Steuern (EBT) in Höhe von 63 Mio. EUR (Vorjahr: 87 Mio. EUR), welches damit unter den aktuellen Markterwartungen (73 Mio. EUR) liegt.
01.11.2018 / 12:44 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Aurubis AG erzielte nach vorläufigen Zahlen im 4. Quartal des Geschäftsjahres 2017/18 ein operatives Ergebnis vor Steuern (EBT) in Höhe von 63 Mio. EUR (Vorjahr: 87 Mio. EUR), welches damit unter den aktuellen Markterwartungen (73 Mio. EUR) liegt. Für das Gesamtgeschäftsjahr 2017/18 erwartet der Konzern ein insgesamt hervorragendes Ergebnis (EBT) in Höhe von 328 Mio. EUR (Vorjahr: 298 Mio. EUR), was den Markterwartungen entspricht.

Im 4. Quartal 2017/18 wirkten sich kleinere ungeplante Wartungsstillstände an unseren Standorten Hamburg und Lünen belastend auf das Ergebnis aus.

Das IFRS-Ergebnis vor Steuern (EBT) im Geschäftsjahr 2017/18 beträgt nach vorläufigen Zahlen 366 Mio. EUR (Vorjahr: 456 Mio. EUR). Davon entfallen auf das 4. Quartal 14 Mio. EUR (Vorjahr: 85 Mio. EUR).

Die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2017/18 werden am 11. Dezember 2018 veröffentlicht.

Kontakt:
Dr. Björn Carsten Frenzel
Leiter Konzernrechtsabteilung
E-Mail: c.frenzel@aurubis.com
Tel: +49 40 78 83 30 44







01.11.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Aurubis AG

Hovestrasse 50

20539 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)40 / 78 83 - 31 78
Fax:
+49 (0)40 / 78 83 - 31 30
E-Mail:
a.seidler@aurubis.com
Internet:
www.aurubis.com
ISIN:
DE0006766504
WKN:
676650
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



740417  01.11.2018 CET/CEST














Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - DEAG: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
21.03.2019 - Commerzbank und Deutsche Bank: Branche lehnt Fusionspläne ab
21.03.2019 - Hapag-Lloyd kündigt Dividendenzahlung für 2018 an
21.03.2019 - MBB legt für die eigenen Aktien ein paar Euro oben drauf
21.03.2019 - Nemetschek zahlt höhere Dividende - Aktiensplit angekündigt
21.03.2019 - Uniper: Elliott will außerordentliche Hauptversammlung
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Zeal Network steigert 2018 Umsatz und Gewinn
21.03.2019 - InTiCa Systems: 2018 bringt Gewinnrückgang


Chartanalysen

21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Es kam, wie es kommen musste…
20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!
20.03.2019 - Steinhoff Aktie: Weitere deutliche Kursverluste voraus?
20.03.2019 - Mologen Aktie: Ungebremst weiter in Richtung Abgrund?


Analystenschätzungen

21.03.2019 - Bayer Aktie: Herausfordernde Zeiten
21.03.2019 - mVISE: Neues Kursziel für die Aktie
21.03.2019 - Fuchs Petrolub: Kaum noch Aufwärtspotenzial
21.03.2019 - BMW: Marge in der Kritik
21.03.2019 - Deutsche Post: Konkurrenz ermöglicht Veränderung
21.03.2019 - H&R: Prognose liegt über dem Konsens
21.03.2019 - Lanxess: Aktie wird hochgestuft
20.03.2019 - Fraport: Dividende überrascht
20.03.2019 - Fuchs Petrolub: Minus macht die Aktie attraktiver
20.03.2019 - Klöckner: Weiter auf Wachstumskurs


Kolumnen

21.03.2019 - USA: Fed setzt Zinspause fort bis sich der konjunkturelle Nebel gelichtet hat - Nord LB Kolumne
21.03.2019 - Fed: Zinserhöhungen sind 2019 vom Tisch - VP Bank Kolumne
21.03.2019 - Commerzbank Aktie: Pullback oder Trendwende? - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX: Aufwärtstrend bekommt Gegenwind - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX 30 scheitert zunächst, 200-Tage-Linie deutliche Hürde - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - Erster Börsentag erlaubt keinen Blick in die Zukunft
20.03.2019 - S&P 500 zuletzt mit Dynamik: V-Formation und „die“ 2.800 - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - OPEC+ alternativlos – US-Ölindustrie freut sich - Commerzbank Kolumne
20.03.2019 - EuroStoxx 50: Das neue Verlaufshoch ist da - UBS Kolumne
20.03.2019 - DAX: Knapp vor der Hürde nach unten gedreht - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR