DGAP-News: GIEAG Immobilien AG: GIEAG baut Immobilienbestand weiter aus

Nachricht vom 07.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: GIEAG Immobilien AG / Schlagwort(e): Immobilien/Ankauf

GIEAG Immobilien AG: GIEAG baut Immobilienbestand weiter aus
07.06.2016 / 10:31


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
GIEAG baut Immobilienbestand weiter aus

- Wohnanlage mit 80 Einheiten in Baden-Württemberg erworben

- Anzahl der Wohnungen in der Firmengruppe auf über 700 Einheiten erhöht

- Jährliche Wohnungsmieteinnahmen steigen um 0,4 Mio. Euro auf rd. 3,4 Mio. Euro

München, 7. Juni 2016. Die GIEAG Immobilien AG (GIEAG) hat eine vollvermietete Wohnanlage mit 80 Einheiten in Heidenheim an der Brenz in Baden-Württemberg erworben. Die Wohnungen mit einer Wohnfläche von rund 5.800 Quadratmetern befinden sich in einem guten baulichen Zustand und es sind nur geringfügige Modernisierungsmaßnahmen notwendig. Die jährlichen Mieteinnahmen (Nettokaltmiete) belaufen sich auf 0,4 Mio. Euro.

Heidenheim an der Brenz liegt ca. 30 Kilometer nördlich von Ulm und ist nach Aalen und Schwäbisch Gmünd die drittgrößte Stadt der Region Ostwürttemberg. Die neuerworbene Wohnanlage verfügt über eine sehr gute Infrastruktur und über eine Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz.

Der gesamte Wohnimmobilienbestand der Firmengruppe beläuft sich nunmehr auf über 700 Einheiten mit einer Wohnfläche von ca. 59.000 Quadratmetern und erwirtschaftet eine Jahresnettokaltmiete von rd. 3,4 Mio. Euro. Hinzu kommen umfangreiche Gewerbemieterträge der GIEAG, die sich jährlich auf rd. 4,5 Mio. Euro summieren.

Philipp Pferschy, Vorstand der GIEAG AG, kommentiert: "Durch den Kauf der Wohneinheiten erhöhen wir wie geplant unseren kontinuierlichen Cash-flow durch Mieteinnahmen. Unser Fokus liegt zwar weiterhin auf der Entwicklung von Gewerbeimmobilien, aber wir werden auch künftig Opportunitäten nutzen und unseren Bestand mit attraktiven Wohnimmobilien vorrangig in Süddeutschland ausbauen. Ziel ist es hierbei immer, Bestandsimmobilien zu akquirieren, welche nach unserer Meinung Wertschöpfungspotentiale bei der Immobilie und in der Verwaltung ausweisen"

Über GIEAG Immobilien AG (GIEAG)

Das im Dezember 1999 gegründete Projektentwicklungsunternehmen GIEAG Immobilien AG, kurz GIEAG (www.gieag.de), begleitet seine Kunden von der Idee über die Finanzierung und Realisierung bis zum Verkauf des fertigen Objektes. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung werthaltiger Büro-, Logistik- und Wohngebäuden. Darüber hinaus engagiert sich die Firmengruppe auch im süddeutschen Raum als Investor für Wohnimmobilien mit besonderem Entwicklungspotential.

Kontakt

GIEAG Immobilien AG
Investor Relations, Philipp Pferschy
Oettingenstraße 35
80538 München
ir@gieag.de
Tel: +49 89 290516-0

edicto GmbH
Axel Mühlhaus, Peggy Kropmannsamuehlhaus@edicto.de
Tel.: +49 69 905505-52

 










07.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

469681  07.06.2016 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.07.2018 - Schaltbau winkt zweistelliger Millionenertrag
18.07.2018 - Continental arbeitet an einem Börsengang
18.07.2018 - Berentzen: Lizenzdeal für Vecchio Amaro del Capo
18.07.2018 - Deutsche Rohstoff: Sutton und Bunz sollen neue Öl-Tochter führen
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Grammer: Jiye Auto Parts senkt Hürde für Übernahmeangebot
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - Adler Modemärkte: Operativ wieder in der Gewinnzone
18.07.2018 - PNE: Neues aus Frankreich


Chartanalysen

18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!
18.07.2018 - Aumann Aktie: Wichtiges Kaufsignal?
18.07.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung, Neuigkeiten aus Südafrika!
18.07.2018 - Commerzbank Aktie: Große Chancen auf eine Neubewertung, wenn...
17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - UMT Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?


Analystenschätzungen

18.07.2018 - Lufthansa: Fast 10 Euro
18.07.2018 - ProSiebenSat.1: Netflix zieht die Blicke auf sich
18.07.2018 - Aixtron: Kursziel unter Druck – Kurs legt zu
18.07.2018 - ad pepper media: Intakte Wachstumsstory
18.07.2018 - Rio Tinto: Auf Kurs
18.07.2018 - Hella: Über dem Konsens
18.07.2018 - Biofrontera: Auf einem guten Weg
18.07.2018 - Evonik: Steigende Erwartungen
18.07.2018 - Deutsche Post: Viel Lob
18.07.2018 - Aixtron: Kaufvotum vor den Zahlen


Kolumnen

18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne
18.07.2018 - EuroStoxx 50: Ausbruchsversuch läuft an - UBS Kolumne
18.07.2018 - DAX: Bullen setzen sich durch - UBS Kolumne
18.07.2018 - Apple, Samsung: Smartphones immer länger im Gebrauch, nur nicht in China - Commerzbank Kolumne
18.07.2018 - DAX: Tuchfühlung mit 200-Tage-Linie - Fed hält an Zinspolitik fest - Donner + Reuschel Kolumne
17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne
17.07.2018 - Türkische Börse und die türkische Lira stehen weiter unter Druck - Commerzbank Kolumne
17.07.2018 - S+P 500: Rally vor wichtiger Hürde - UBS Kolumne
17.07.2018 - DAX: Rally gerät ins Stocken - UBS Kolumne
16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR