Erster Deutscher Hanf Aktienfonds

DGAP-News: ?Die Nordex Group gewinnt Aufträge über 25 N149-Turbinen in Finnland

Nachricht vom 23.10.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge

?Die Nordex Group gewinnt Aufträge über 25 N149-Turbinen in Finnland
23.10.2018 / 09:08


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
OX2 bestellt 107,4 MW für vier Projekte

Hamburg, 23. Oktober 2018. Die Nordex Group hat von OX2, dem größten Projektentwickler in Nordeuropa, Aufträge über vier Projekte aus Finnland mit einer installierten Kapazität von insgesamt 107,4 MW erhalten. IKEA Retail Finnland, Teil der INGKA Group, finanziert den Bau mit der Absicht, die Projekte im ersten Quartal 2020 zu erwerben.

Zum Zuge kommen 25 der neuen, speziell für hohe Erträge an Schwach- und Mittelwindstandorten ausgelegten N149/4.0-4.5 Turbinen. Nordex wird diese ab Sommer 2019 für die Windparks "Långmossa" (sieben Anlagen), "Ribäcken" (fünf Anlagen), "Ponsivuori" (sieben Anlagen) und "Verhonkulma"(sechs Anlagen) errichten.

Die vier Standorte in der Nähe von Vaasa, Kurikka und Maalahti zeichnen sich durch mittlere Jahreswindgeschwindigkeiten zwischen 6,9 und 7,2 m/s aus. Dies sind perfekte Windbedingungen für die N149/4.0-4.5, die je nach Standort zwischen 4,0 und 4,5 MW konfigurierbar ist. Die Turbinen in Ponsivuori werden zudem mit einem Anti-Icing-System ausgestattet. Darüber hinaus umfassen die Aufträge für alle vier Projekte jeweils einen Premium Service- und Wartungsvertrag mit einer Laufzeit von 25 Jahren.

Mit den erneuten Aufträgen setzen OX2 und die Nordex Group ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort. Paul Stormoen, Geschäftsführer von OX2: "Finnland ist ein Markt, in dem OX2 sein Windpark-Portfolio stetig erweitert. Wir freuen uns, die Aufträge erneut an Nordex zu vergeben, denn dank der langjährigen gemeinsamen Erfahrung sind wir überzeugt, dass wir mit der N149/4.0-4.5 erneut einen hocheffizienten Anlagentyp gewählt haben. Damit lassen sich optimale Erträge flexibel für die jeweiligen Bedingungen der verschiedenen Standorte konfigurieren".

"Bei der Entwicklung der N149/4.0-4.5 haben wir konsequent die Senkung der Stromgestehungskosten entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Blick gehabt. Dabei haben wir das Wartungs- und Servicekonzept entsprechend optimiert. Der Abschluss der subventionsfreien Projekte inklusive der langjährigen Service-Verträge und das damit zum Ausdruck gebrachte Vertrauen von OX2 bestätigen diese Strategie", kommentiert Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex SE den erneuten Projektgewinn in Finnland.

Bereits Anfang Oktober konnte die Nordex Group den ersten größeren Auftragseingang für 18 N149/4.0-4.5 Turbinen für das Projekt "Hedet" im Westen des Landes melden.

Die Nordex Group im Profil
Die Gruppe hat mehr als 23 GW Windenergieleistung in über 25 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz von knapp 3,1 Mrd. EUR. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 5.000 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA und in Indien. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 1,5- bis 4,8-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.

Ansprechpartner für Rückfragen:Nordex SE
Felix Losada
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1141flosada@nordex-online.com

Kontakt Investoren:Nordex SE
Felix Zander
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1116fzander@nordex-online.com

 












23.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Nordex SE

Erich-Schlesinger-Straße 50

18059 Rostock


Deutschland
Telefon:
+49 381 6663 3300
Fax:
+49 381 6663 3339
E-Mail:
info@nordex-online.com
Internet:
www.nordex-online.com
ISIN:
DE000A0D6554
WKN:
A0D655
Indizes:
SDAX, TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




736487  23.10.2018 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.12.2018 - BASF Aktie: Achtung, das Kaufsignal naht?
19.12.2018 - Bitcoin Group Aktie: Winken starke Kaufsignale?
19.12.2018 - Volkswagen übernimmt WirelessCar von Volvo
19.12.2018 - Mologen will sich 3,2 Millionen Euro per Wandelanleihe holen
19.12.2018 - Mountain Alliance übernimmt Mountain Technology AG
19.12.2018 - Symrise verlängert mit zwei Vorständen
19.12.2018 - Defama: Vertrag von Schrade wird verlängert
19.12.2018 - Ceconomy kappt die Dividende nach Ergebniseinbruch
19.12.2018 - Pantaflix: Übernahme - tief gefallene Aktie kaum beeindruckt
19.12.2018 - BYD Aktie: Das könnte knapp werden


Chartanalysen

19.12.2018 - BASF Aktie: Achtung, das Kaufsignal naht?
19.12.2018 - Bitcoin Group Aktie: Winken starke Kaufsignale?
19.12.2018 - BYD Aktie: Das könnte knapp werden
19.12.2018 - RIB Software Aktie: War das der Start der Aufholjagd?
19.12.2018 - Gazprom Aktie: Die Lage steht auf der Kippe
19.12.2018 - Steinhoff Aktie: Was war denn hier los?
18.12.2018 - Aurelius Aktie: Raus aus dem Keller…
18.12.2018 - BASF Aktie: Realisieren sich die Breakchancen noch?
18.12.2018 - Osram Aktie: Wichtige Signale aus der technischen Analyse
18.12.2018 - SGL Carbon Aktie: Hohe Potenziale im Breakfall!


Analystenschätzungen

19.12.2018 - Data Modul: Erwartungen steigen an
19.12.2018 - Deutz: Kursziel sinkt um 30 Prozent
19.12.2018 - Vonovia: Weiter auf Wachstumskurs
19.12.2018 - Ceconomy: Aktie gerät stark unter Druck
19.12.2018 - All for one Steeb: Kaufen nach dem Analystenmeeting
19.12.2018 - K+S: Gewinnprognose klar unter dem Konsens
19.12.2018 - Zalando: Übertriebene Reaktion des Marktes
19.12.2018 - Fresenius: Neue Kaufempfehlung für die Aktie
19.12.2018 - Lufthansa: Mehr als 35 Prozent
18.12.2018 - E.On Aktie: Probleme durch geplatzten innogy-Deal?


Kolumnen

19.12.2018 - USA: Baugenehmigungen steigen infolge von Wiederaufbaumaßnahmen - Commerzbank Kolumne
19.12.2018 - EuroStoxx50: Bullen wieder mächtig unter Druck - UBS Kolumne
19.12.2018 - DAX: Keine neuen Impulse - UBS Kolumne
18.12.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex fällt: Deutsche Wirtschaft ohne Rückenwind - VP Bank Kolumne
18.12.2018 - Gewerbliche Immobilien bleiben interessant - Commerzbank Kolumne
18.12.2018 - China 2019 mit niedrigster Wachstumsrate seit der globalen Finanzkrise - AXA IM Kolumne
18.12.2018 - DAX: Eisige Stimmung - Donner & Reuschel Kolumne
18.12.2018 - S&P 500: Wichtige Unterstützung erreicht - UBS Kolumne
18.12.2018 - DAX: Ein negativer Wochenauftakt - UBS Kolumne
17.12.2018 - Facebook Aktie: Reicht der Schwung? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR