Zusammenarbeit zwischen Hauck & Aufhäuser und J.P.P. Euro-Securities Inc. stärkt Geschäft mit institutionellen Investoren in den USA

Nachricht vom 03.06.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 03.06.2016 / 09:33

Zusammenarbeit zwischen Hauck & Aufhäuser und J.P.P. Euro-Securities Inc.
stärkt Geschäft mit institutionellen Investoren in den USA
* Hauck & Aufhäuser erweitert seine Aktivitäten in den Bereichen
Equity-Sales and Sales-Trading durch die Zusammenarbeit mit J.P.P. Euro
Securities Inc.
* Die Kunden von J.P.P. Euro-Securities Inc. profitieren von dem Know-how
und den Erfahrungen des Bankhauses mit Aktien- und Kapitalmarktprodukten.
* Hauck & Aufhäuser stärkt strategische Ausrichtung für Equity Sales- and
Sales-Trading in den USA durch eigenes Expertenteam bei J.P.P.
Euro-Securities Inc in New York.
Frankfurt, 3. Juni 2016 Durch die Zusammenarbeit mit J.P.P. Euro-Securities
Inc. wird Hauck & Aufhäuser seine Beziehungen zu institutionellen Kunden in
den USA ausbauen. Dieser Schritt folgt der wachsenden Nachfrage
institutioneller US Investoren, die ein deutlich zunehmendes Interesse an
deutschen Aktien- und Kapitalmarktprodukten signalisieren. Ein wichtiger
Eckpfeiler der ab Juni 2016 beginnenden Zusammenarbeit beinhaltet den
Aufbau eines Teams aus Spezialisten für Equity-Sales and Sales-Trading
durch J.P.P. Euro-Securities Inc., das ausschließlich für die Aktien- und
Kapitalmarktprodukten von Hauck & Aufhäuser verantwortlich ist. Die damit
verbundene Nähe zum Kunden ermöglicht einen zielgerichteten Umgang mit den
Bedürfnissen von institutionellen US Investoren nach deutschen
Investmentprodukten. Darüber hinaus erhalten die Kunden umfassende
Einblicke in deutsche Unternehmen und wertvolle Kontakte zu Unternehmensund
Branchenexperten. Dabei eröffnen die langjährige Expertise und die
hervorragenden Geschäftsbeziehungen von Hauck & Aufhäuser US Investoren
neue attraktive Investitionsmöglichkeiten - sowohl in Deutschland als auch
in ganz Europa.
J.P.P. Euro-Securities Inc. ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft
von Intermonte SIM, einer unabhängigen italienischen Broker und Investment
Bank. Als exklusiver Partner von Hauck & Aufhäuser wird sich die J.P.P.
Euro-Securities Inc. dem US Vertrieb der Investmentprodukte des Bankhauses
widmen. Hierfür hat J.P.P. Euro-Securities Inc. bereits ein erfahrenes
Equity Sales- und Sales-Trading-Team in New York aufgebaut, das sich
ausschließlich mit dem Vertrieb von Aktien- und Kapitalmarktprodukten aus
dem Hause Hauck & Aufhäuser befassen wird. Quinn Raftery, vormals Senior
Equity Sales Manager North America bei International KBR Finance LLC und
Bankhaus Lampe in New York, wird die Leitung des J.P.P. Euro-Securities
Inc. German Equity-Teams übernehmen. Um dabei den Kunden den bestmöglichen
Trade Execution Service zu gewährleisten, werden alle Mitarbeiter zu
europäischen Zeiten zur Verfügung stehen.
Hintergrundinformationen
J.P.P. Euro Securities Inc:
J.P.P. Euro-Securities Inc. ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft
von Intermonte SIM, einer international tätigen italienischen Broker und
Investment Bank, mit Sitz in 595 Madison Ave, New York, NY 10022, USA. Ihr
Fokus liegt auf der Untersuchung und der Identifizierung von
Investmentmöglichkeiten und europäischen Markttrends, der Bereitstellung
von maßgeschneiderten Investmentlösungen sowie der effizienten Umsetzung
und Abwicklung der Investitionen für institutionelle Investoren.
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KgaA:
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers zählt zu den wenigen unabhängigen
Privatbanken in Deutschland und kann auf eine 220 Jahre lange Tradition
zurückblicken. Die Bank mit Standorten in Frankfurt am Main, München,
Hamburg, Düsseldorf, Köln und Luxemburg konzentriert sich auf die
ganzheitliche Beratung und die Verwaltung von Vermögen privater,
unternehmerischer und institutioneller Kunden. Hierzu zählen das Asset
Management für institutionelle Investoren, die Zusammenarbeit mit
unabhängigen Vermögensverwaltern sowie die Konzeption und Administration
von Private Label Fonds.
Der Partnerkreis der Bank besteht aus dem persönlich haftenden
Gesellschafter Jochen Lucht sowie den Partnern Michael Bentlage und Stephan
Rupprecht. Hauck & Aufhäuser versteht sich als traditionsreiches und
gleichzeitig modernes Privatbankhaus. Im Vordergrund der Geschäftstätigkeit
steht die ganzheitliche und persönliche Beratung, auf deren Basis
individuelle Lösungen entwickelt werden.
Kontakt:
Sandra Freimuth
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
Telefon 089/2393-2111
sandra.freimuth@hauck-aufhaeuser.de
www.hauck-aufhaeuser.de



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: GetBucks Limited
Schlagwort(e): Finanzen
03.06.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

468981  03.06.2016 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.07.2018 - Steinhoff Aktie: In wenigen Tagen herrscht wohl Klarheit
14.07.2018 - ad pepper verzeichnet Gewinnzuwachs
14.07.2018 - Drägerwerk wird beim Margenausblick vorsichtiger
14.07.2018 - mybet Holding vor Verkauf der Online-Aktivitäten
14.07.2018 - Dialog Semiconductor: Überraschend hohe Gewinnspanne
13.07.2018 - uhr.de: Kapitalerhöhung verschoben
13.07.2018 - Cancom: Aktiensplit steht bevor
13.07.2018 - Steinhoff International: Dieser Teil des Deals ist perfekt!
13.07.2018 - Nordex Aktie: Hier wird etwas passieren
13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs


Chartanalysen

13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs
13.07.2018 - Geely Aktie: Eine ganz schön wackelige Sache!
13.07.2018 - BYD Aktie: Steht eine Neubewertung an?
13.07.2018 - Baumot Aktie auf Achterbahnfahrt - wie ist die aktuelle Lage?
13.07.2018 - Evotec Aktie: Jetzt wird es „heiß”
13.07.2018 - Wirecard Aktie: Nächste Rallye-Etappe könnte unmittelbar bevor stehen
13.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Jetzt oder nie?
12.07.2018 - UMT Aktie: Trendwendephantasie konkretisiert sich
12.07.2018 - Baumot Aktie: Geht die Erholungsrallye weiter?
12.07.2018 - Steinhoff Aktie: Der Showdown für die Aktionäre naht


Analystenschätzungen

13.07.2018 - E.On: E-Mobilität als Impulsgeber
13.07.2018 - Wirecard: Eine heftige Entwicklung beim Kursziel der Aktie
13.07.2018 - Bayer: 7 Euro Abschlag
13.07.2018 - SAP: Aktie bleibt auf der Kaufliste
13.07.2018 - Aixtron: Wann wird die Prognose angehoben?
13.07.2018 - Deutsche Bank: Ist der Konsens zu hoch?
13.07.2018 - Bayer: Klagewelle droht
13.07.2018 - Infineon: Starke Wachstumsperspektiven
13.07.2018 - Südzucker: Zahlen beeinflussen Kursziel
13.07.2018 - Siemens Healthineers: Aktie wird abgestuft


Kolumnen

13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne
13.07.2018 - DAX: Freundlich ins Wochenende - Start der US-Berichtssaison - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate mit 2,9% auf dem höchsten Stand seit 2012! - Nord LB Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate für den Juni - VP Bank Kolumne
12.07.2018 - WTI-Öl konsolidiert nach Kurssprung: Kursziel wurde fast erreicht - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - DAX: „Gruselkabinett“ der Formationen - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - Handelskrieg USA - China: BMW und Mercedes-Benz sind besonders exponiert - Commerzbank Kolumne
12.07.2018 - Allianz Aktie: Ist die Erholung beendet? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR