DGAP-News: FinTech Group und Finotek starten erstes deutsch-koreanisches fintech Joint Venture

Nachricht vom 02.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: FinTech Group AG / Schlagwort(e): Joint Venture

FinTech Group und Finotek starten erstes deutsch-koreanisches fintech Joint Venture
02.06.2016 / 20:54


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News / Frankfurt am Main, 2. Juni 2016


FinTech Group und Finotek starten erstes deutsch-koreanisches fintech Joint Venture
 

FinTech Group und Finotek vereinbaren Cross-Lizenzierung innovativer Technologien
FinTech Group bringt die mobile-payment Lösung "kesh" mit in das JV ein
Finotek bietet voll-digitalisierte mobile Kreditlösungen und Identifikationsverfahren
Die Partnerschaft verbessert den Marktzugang und technologische Fähigkeiten zu beiden Seiten in Europa und Asien
Frankfurt am Main - Die FinTech Group AG (WKN 524 960, ISIN: DE0005249601, Kürzel: FLA.GR) und die Finotek Inc. haben die Cross-Lizensierung innovativer Fintech-Technologien vereinbart. Es handelt sich um das erste deutsch-koreanische Joint-Venture im Fintech-Bereich. Die Verträge wurden heute auf Einladung der koreanischen Regierung im Beisein der koreanischen Präsidentin Park Geun-hye in Paris unterzeichnet.

Im Rahmen des Joint Ventures wird die FinTech Group ihr proprietäres mobiles Zahlungssystem "kesh" zur Verfügung stellen. Das vielseitige Smartphone Wallet "Made in Germany" ermöglicht Peer-to-Peer, POS und Online-Zahlungen. Es bietet zahlreiche Vorteile wie hohe Flexibilität, Datensicherheit und ist in Europa voll regulierungskonform. Es ist geplant, "kesh" unter einem white-label-Dach auch in Asien anzubieten.

Der B2B-Spezialist Finotek, der namhafte staatliche und private Kunden in Korea bedient, offeriert eine ganze Reihe von voll-digitalisierten mobilen Lösungen. Diese erweitern das Produktportfolio der FinTech Group in Europa. Finotek bietet erstklassige mobile Banking-Lösungen an, die Identitätsprüfungen ohne Medienbrüche und in Echtzeit erlauben. Mit "SmarterSign" hat Finotek außerdem eine biometrische Identifikationslösung für die mobil-basierte elektronische Signatur und Schutz vor Betrug erfunden. Zudem bietet Finotek eine cloud-basierte, voll-mobile Hypotheken-Plattform an. Sie ermöglicht es, einen Hypothekenantrag in nur 30 Minuten zu stellen.

"Wir sind sehr stolz darauf, unsere Kräfte mit unserem Partner Finotek zu vereinen. Wir bauen damit eine Brücke zwischen zwei riesigen Märkten. Das ist das erste Fintech Joint Venture zwischen Korea und Deutschland. Es erlaubt uns, gemeinsam neue Geschäftsfelder zu erschließen und macht sowohl technisch als auch kommerziell Sinn", kommentiert Frank Niehage, CEO der FinTech Group AG.

"Wir sind stolz, dass das Joint Venture mit einem der führenden deutschen Finanztechnologieunternehmen die deutsch-koreanischen Beziehungen auf eine neue Ebene hebt, während der Fintech-Markt stark wächst", Woo-Sub Kim, CEO der Finotek Inc.

Über die FinTech Group AG

Die FinTech Group AG ist einer der führenden europäischen Anbieter innovativer Technologien im Finanzsektor. Insgesamt erreichen unsere Leistungen 200.000 Privatkunden und wir sind im B2B-Bereich wichtiger Technologie-Partner deutscher und international tätiger Banken und Finanzinstitute.

Im B2C-Geschäfstbereich zählt unsere hundertprozentige Tochter flatex GmbH seit Jahren zu den Markt- und Innovationsführern im deutschen Online-Brokerage-Markt. Rund 155.000 Privatkunden im In- und Ausland haben sich bereits für das klare und transparente PreisLeistungs-Modell von flatex entschieden.

Unsere Mehrheitsbeteiligung XCOM AG, die zusammen mit der biw Bank den B2B Geschäftsbereich bildet, ist seit 1988 als Software- und Systemhaus am Markt und zählt damit zu den deutschen Pionieren im Finanztechnologiebereich. Die XCOM AG ist heute einer der erfolgreichsten Software- und Technologieanbieter im Finanzbereich.

Die ebenfalls zur Gruppe gehörende biw Bank für Investments und Wertpapiere AG übernimmt mit ihrer Vollbanklizenz die Bankdienstleistungen der FinTech Group AG. Die biw AG betreut zudem Privatkunden im Hintergrund als Outsourcing-Partner anderer namhafter Banken (sog. "White-Label-Banking") und zählt heute zu den modernsten Online-Banken in Deutschland.

Vom innovativen Profil der FinTech Group AG profitiert auch die aufstrebende deutsche Startup-Szene im Finanzbereich, für die wir ein wichtiger Partner sind.

 

Disclaimer

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die durch Formulierungen wie ,erwarten', ,wollen', ,antizipieren', ,beabsichtigen', ,planen', ,glauben', ,anstreben', ,einschätzen', ,werden' oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der FinTech Group AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die FinTech Group AG übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Kontakt:
Roman Keßler
Konzernsprecher
FinTech Group AG
Rotfeder-Ring 5
D-60327 Frankfurt/Main
+49 (0) 69 450001 041
Roman.kessler@fintechgroup.com









02.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
FinTech Group AG



Rotfeder-Ring 5



60327 Frankfurt am Main



Deutschland


Telefon:
+49 (0) 69 450001 041


E-Mail:
roman.kessler@fintechgroup.com, ir@fintechgroup.com


Internet:
www.fintechgroup.com


ISIN:
DE0005249601, DE0005249601


WKN:
524960


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

468919  02.06.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Volkswagen strebt eine Kooperation mit Ford an
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Großes Interesse an Zukauf
19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle
19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR