DGAP-News: DIC Asset AG hebt FFO-Guidance für 2018 nach starkem dritten Quartal an


Nachricht vom 08.10.201808.10.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: DIC Asset AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Vorläufiges Ergebnis

DIC Asset AG hebt FFO-Guidance für 2018 nach starkem dritten Quartal an
08.10.2018 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Presseinformation

DIC Asset AG hebt FFO-Guidance für 2018 nach starkem dritten Quartal an

FFO-Prognose für das Gesamtjahr 2018 steigt auf rund 68 Mio. Euro
Auf Basis vorläufiger Zahlen wird nach neun Monaten ein FFO von rund 49 Mio. Euro erwartet
Frankfurt am Main, 8. Oktober 2018. Die DIC Asset AG, eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, erwartet auf Basis vorläufiger Zahlen im Neunmonatszeitraum 2018 ein operatives Ergebnis (Funds from Operations, FFO) von rund 49 Mio. Euro (Vorjahr: 48,1 Mio. Euro). Hierzu tragen die Erträge aus den Fonds, u.a. die Setup-Fee für den Ende Juni aufgelegten Fonds DIC Office Balance V, bei. Der Konzernüberschuss nach neun Monaten 2018 wird voraussichtlich leicht über dem Vorjahr liegen (Vorjahr: 33,4 Mio. Euro).

Die DIC Asset AG rechnet damit, dass aufgrund von Transaktionen in der zweiten Jahreshälfte der FFO-Beitrag des Segments Fonds höher ausfallen wird als zu Jahresbeginn prognostiziert. Auf dieser Grundlage wird nun ein konzernweiter FFO von rund 68 Mio. Euro für 2018 erwartet, der über der bisherigen Spanne von 62 bis 64 Mio. Euro liegt. Für die Bruttomieteinnahmen werden 98 bis 100 Mio. Euro statt bisher 95 bis 98 Mio. Euro prognostiziert. Bestätigt werden das Ankaufsziel von 450 bis 500 Mio. Euro für alle Segmente und das Verkaufsziel von 100 bis 120 Mio. Euro aus dem Eigenbestand (Commercial Portfolio).

"Der voraussichtlich höher ausfallende Beitrag unseres Fondsgeschäfts zum operativen Ergebnis belegt eindrucksvoll, dass unser hybrides Geschäftsmodell vielfältige Ertragschancen bietet, die über das reine Bestandsgeschäft hinausgehen. Wir sehen, dass sich DIC Asset zunehmend als Trading-Plattform im Fondsgeschäft etabliert", kommentiert Sonja Wärntges, Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG.
Weitere Informationen zur DIC Asset AG finden sie im Internet unter www.dic-asset.de.

 

Kontakt:
Nina Wittkopf
Leiterin Investor Relations & Corporate Communications
Fon +49 69 9454858-1462
Mobile +49 151 2990-5223
ir@dic-asset.de

 

Über die DIC Asset AG:
Die DIC ist eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen und spezialisiert auf Gewerbeimmobilien. Mit rund 20 Jahren Erfahrung am deutschen Immobilienmarkt ist das Unternehmen mit sechs Standorten regional in allen wichtigen deutschen Märkten vertreten und betreut rund 185 Objekte mit einem Marktwert von rund 5,0 Mrd. Euro. Mit ihrem hybriden Geschäftsmodell fokussiert sich die DIC auf die Geschäftsbereiche Commercial Portfolio, Funds und Other Investments. Dabei nutzt die DIC eine eigene integrierte Immobilienmanagement-Plattform, um mit einem aktiven Asset-Management-Ansatz Wertsteigerungspotenziale in den Geschäftsbereichen zu heben und Erträge zu steigern.

Im Bereich Commercial Portfolio (1,6 Mrd. Euro Assets under Management) agiert die DIC als Eigentümer und Bestandshalter und erwirtschaftet Erträge aus dem Management und der Wertoptimierung des eigenen Immobilienportfolios. Der Bereich Funds (1,8 Mrd. Euro Assets under Management) erwirtschaftet Erträge aus der Tätigkeit als Emittent und Manager von Immobilien-Spezialfonds für institutionelle Investoren. Der Geschäftsbereich Other Investments (1,6 Mrd. Euro Assets under Management) führt strategische Beteiligungen, die Bewirtschaftung von Immobilien ohne eigene Beteiligung, Beteiligungen bei Projektentwicklungen und Joint-Venture-Investments zusammen. Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert und im internationalen EPRA-Index für die bedeutendsten Immobilienunternehmen in Europa vertreten.












08.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
DIC Asset AG

Neue Mainzer Straße 20 * MainTor

60311 Frankfurt am Main


Deutschland
Telefon:
+49 69 9454858-1462
Fax:
+49 69 9454858-9399
E-Mail:
ir@dic-asset.de
Internet:
www.dic-asset.de
ISIN:
DE000A1X3XX4, DE000A1TNJ22, DE000A12T648
WKN:
A1X3XX, A1TNJ2, A12T64
Indizes:
S-DAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxembourg

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




730917  08.10.2018 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.06.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Übernahme-Spekulation macht die Lage interessant
26.06.2019 - Börse Wien: Neue Aktien im „global market”
26.06.2019 - Vossloh: Großauftrag von Rohstoff-Riesen Rio Tinto
26.06.2019 - Noxxon Pharma will Kapital erhöhen
26.06.2019 - Noratis übernimmt Immobilien in Frankfurt am Main und Steinfurt
26.06.2019 - PVA Tepla: Konzernchef Schopf verlängert
26.06.2019 - Evotec holt sich an der Börse 250 Millionen Euro
26.06.2019 - Wirecard Aktie: So langsam wird es kritisch…
26.06.2019 - Daimler Aktie: Schock schon verdaut? So stehen jetzt die Chancen!
26.06.2019 - Nel Aktie: Neuer Crashkurs oder mit Schwung Richtung Norden?


Chartanalysen

26.06.2019 - Wirecard Aktie: So langsam wird es kritisch…
26.06.2019 - Nel Aktie: Neuer Crashkurs oder mit Schwung Richtung Norden?
26.06.2019 - ProSiebenSat.1 Aktie: Kommt es zum großen Knall?
25.06.2019 - Pepkor Aktie: So ist die Lage bei der Steinhoff-Tochter
25.06.2019 - Nel Aktie und die Erholungs-Chance: Das wird heiß!
25.06.2019 - Wirecard Aktie: Wird es jetzt für die Aktionäre gefährlich?
25.06.2019 - Aumann Aktie: Schrecken ohne Ende?
24.06.2019 - Steinhoff Aktie: Jetzt ist es passiert…
24.06.2019 - Wirecard: Die Aktie bleibt „heiß” - Ausbruch voraus?
24.06.2019 - Lufthansa setzt sich eine neue Dividenden-Quote - Aktie vor Wende?


Analystenschätzungen

26.06.2019 - Lufthansa: Schätzungen werden angepasst
26.06.2019 - Morphosys: Diskussion über eine Personalie
26.06.2019 - Adidas: Klare Hochstufung der Aktie
26.06.2019 - DEAG: Weitere Zukäufe möglich
26.06.2019 - Creditshelf: Neuer Schub
25.06.2019 - Lufthansa: Widerstand nicht ausgeschlossen
25.06.2019 - ProSiebenSat.1: Weiter im Abwärtsmodus
25.06.2019 - Tesla: 2020 kann ein Gewinnjahr werden
25.06.2019 - PSI Software: Ausblick auf die Quartalszahlen
25.06.2019 - artec technologies: Neue Chancen


Kolumnen

26.06.2019 - Der Topix-Index gewinnt 2019 lediglich 3,3% und bleibt Underperformer - Commerzbank Kolumne
26.06.2019 - EuroStoxx 50: Haben sich die Käufer in der vergangenen Woche verausgabt? - UBS Kolumne
26.06.2019 - DAX: Pullback-Bewegung läuft - UBS Kolumne
25.06.2019 - Ifo-Geschäftsklimaindex fällt im Juni erneut - Commerzbank Kolumne
25.06.2019 - S&P 500: Neues Allzeithoch wird verkauft - UBS Kolumne
25.06.2019 - DAX: Erfolgt ein klassischer Pullback? - UBS Kolumne
24.06.2019 - ifo-Geschäftsklima: Iran und Handelskrieg schlagen auf den Magen - Nord LB Kolumne
24.06.2019 - Alphabet Aktie: Ein steiniger Weg - UBS Kolumne
24.06.2019 -
21.06.2019 - US-Notenbank Fed: Kein Stress mit dem Stresstest zu erwarten - Commerzbank Kolumne