DGAP-Adhoc: Gerry Weber International AG: Aufsichtsrat beschließt umfassenden Umbau des Vorstands zur forcierten Neuausrichtung des Unternehmens


Nachricht vom 02.10.201802.10.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Gerry Weber International AG / Schlagwort(e): Personalie

Gerry Weber International AG: Aufsichtsrat beschließt umfassenden Umbau des Vorstands zur forcierten Neuausrichtung des Unternehmens
02.10.2018 / 17:53 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ad-hoc Mitteilung

Gerry Weber International AG: Aufsichtsrat beschließt umfassenden Umbau des Vorstands zur forcierten Neuausrichtung des Unternehmens

Schlüsselworte: Personalie
Halle/Westfalen, 2. Oktober 2018 - Der Aufsichtsrat der GERRY WEBER International AG hat in seiner heutigen Sitzung einen weitreichenden Umbau des Vorstands zur Neuausrichtung des Unternehmens und zur Forcierung des Zukunftskonzepts beschlossen. Dabei kam der Aufsichtsrat mit großem Bedauern der Bitte von Ralf Weber nach, ihn mit Ablauf des Geschäftsjahres 2017/18 per 31. Oktober 2018 von seinem Mandat als Vorsitzender des Vorstands der GERRY WEBER International AG zu entbinden. Zum 1. November 2018 wird Johannes Ehling, Mitglied des Vorstands sowie Chief Sales und Chief Digital Officer, die Funktion des Vorstandssprechers des Unternehmens einnehmen und die Ressorts von Ralf Weber übernehmen. Darüber hinaus wurde Florian Frank mit sofortiger Wirkung als Chief Restructuring Officer (CRO) zum Mitglied des Vorstands bestellt. Seine Berufung ist bis zum 31. Dezember 2019 befristet. Schließlich wurde die Schaffung der Position eines Produktvorstands, verantwortlich für die Positionierung der GERRY WEBER Marken, ihrer Produkte sowie für die Beschaffung, beschlossen und die entsprechende Suche nach einer geeigneten Person aufgenommen. Für die Position des CFO führt der Aufsichtsrat der GERRY WEBER International AG die derzeitige Suche nach einem Nachfolger unvermindert fort und strebt eine zeitnahe Besetzung der Vakanz an.

Auch hinsichtlich der Zusammensetzung des Aufsichtsrats wurden in der Sitzung weitere Weichen gestellt: So wird Ralf Weber nach Ablauf seiner Vorstandstätigkeit in den Aufsichtsrat der GERRY WEBER International AG wechseln. Gerhard Weber, einer der beiden Gründer des Unternehmens, zieht sich aus Altersgründen zurück. Die entsprechenden Schritte für den Wechsel im Aufsichtsrat werden rechtzeitig eingeleitet.

Der Vorstand

Mitteilende Person:
Jörg Stüber
Direktor Finanzen
Tel.: +49 5201 185-8914
Joerg.Stueber@gerryweber.com








02.10.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Gerry Weber International AG

Neulehenstraße 8

33790 Halle/Westfalen


Deutschland
Telefon:
+49 (0)5201 185-0
Fax:
+49 (0)5201 5857
E-Mail:
info@gerryweber.com
Internet:
www.gerryweber-ag.de
ISIN:
DE0003304101
WKN:
330410
Börsen:
Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; SIX, Wiener Börse

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



729861  02.10.2018 CET/CEST














Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.04.2019 - Petro Welt Technologies: Keine Dividende
24.04.2019 - DocCheck: Operatives Ergebnis steigt an
24.04.2019 - Mayr-Melnhof: Rappold geht
24.04.2019 - alstria office: Neues aus Hamburg
24.04.2019 - OTI Greentech: Neue Vertriebspartnerschaft
24.04.2019 - Wirecard Aktie plötzlich wieder unter Druck: Die nächste Attacke der „FT”
24.04.2019 - Wirecard Aktie - neue Kaufsignale: Die Rallye macht sich selbständig
24.04.2019 - VTG kündigt Kapitalerhöhung an
24.04.2019 - Steinhoff Aktie: Plötzliche Schwankungen - was ist hier los?
24.04.2019 - Deutz: Guter Jahresauftakt


Chartanalysen

24.04.2019 - Wirecard Aktie - neue Kaufsignale: Die Rallye macht sich selbständig
24.04.2019 - Steinhoff Aktie: Plötzliche Schwankungen - was ist hier los?
24.04.2019 - E.On Aktie: Jetzt wird es kritisch!
24.04.2019 - Aurelius Aktie: Geht die Party in die nächste Runde?
24.04.2019 - TUI Aktie - aufpassen: Kommt jetzt die Erholungsrallye?
24.04.2019 - Paragon Aktie: Kater oder neuer Kaufrausch?
23.04.2019 - Wirecard Aktie: Kleiner Kaufrausch am Nachmittag
23.04.2019 - Softing Aktie: Wo stoppt die Rallye?
23.04.2019 - SFC Energy Aktie: Mit Schwung raus aus der Konsolidierung
23.04.2019 - Commerzbank Aktie: Deutsche Bank - Aufsichtsrat verdirbt die Party


Analystenschätzungen

24.04.2019 - Wirecard: Der nächste Schock!
24.04.2019 - Deutz: Neue Schätzungen nach den Quartalszahlen
24.04.2019 - Lufthansa: Ostern und der Kerosinpreis
24.04.2019 - Volkswagen: Gedämpfte Zuversicht
24.04.2019 - DWS: Fusionsgerüchte
24.04.2019 - SAP: Analysten nehmen Prognosen zurück
24.04.2019 - Wirecard: Kaufvotum für die Aktie
24.04.2019 - ProSiebenSat.1: Sorge um das operative Ergebnis
24.04.2019 - Wirecard: Fast 200 Euro – Viel Lob für den Softbank-Deal
24.04.2019 - SAP: Zahlen übertreffen die Erwartungen


Kolumnen

24.04.2019 - ifo-Geschäftsklima: Auslandsnachfrage und Politik drücken die Stimmung - Nord LB Kolumne
24.04.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt wieder - VP Bank Kolumne
24.04.2019 - DAX: Wird die Luft nun dünn? - UBS Kolumne
24.04.2019 - EuroStoxx 50: Scheitern die Bullen an der 3.500-Punkte-Marke? - UBS Kolumne
24.04.2019 - DAX: Strahlende Frühlingssonne entspricht intaktem Chartmuster - Donner & Reuschel Kolumne
23.04.2019 - DAX: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne
23.04.2019 - DAX: Stabilisierung über der 12.000er Marke - Donner & Reuschel Kolumne
19.04.2019 - Aktien steigen inmitten einer Abkühlung der Weltwirtschaft - Weberbank-Kolumne
18.04.2019 - DAX: Gewinnmitnahmen vor dem Osterwochenende - Donner & Reuschel Kolumne
18.04.2019 - Lufthansa & Co.: Konsolidierung der europäischen Fluglinien - Commerzbank Kolumne