Erster Deutscher Hanf Aktienfonds

DGAP-News: Aves One AG: Aves One schließt NACCO/CIT-Transaktion erfolgreich ab - deutlich positiver Effekt auf die Zahlen für das laufende Jahr

Nachricht vom 01.10.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Aves One AG / Schlagwort(e): Expansion/Vertrag

Aves One AG: Aves One schließt NACCO/CIT-Transaktion erfolgreich ab - deutlich positiver Effekt auf die Zahlen für das laufende Jahr
01.10.2018 / 14:01


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Aves One schließt NACCO/CIT-Transaktion erfolgreich ab - deutlich positiver Effekt auf die Zahlen für das laufende Jahr
 

Closing der im August 2018 vermeldeten NACCO-Transaktion erfolgt
Positiver Konsolidierungseffekt ab dem 4. Quartal 2018 sichtbar
Aves One-Güterwagenportfolios auf rund 8.900 Güterwagen verdoppelt
Schwerpunkt zukünftiger Investitionen liegt auf Rail-Assets
Asset-Volumen soll bereits im Jahr 2019 eine Milliarde Euro überschreiten
Hamburg, 1. Oktober 2018 - Die Aves One AG, ein stark wachsender Bestandshalter im Bereich Logistik-Assets, hat das Closing der NACCO/CIT Gruppe-Transaktion durch die 100%ige Übernahme der NACCO Luxembourg S.a.r.l. mit rund 4.400 Güterwagen vollzogen. Der schnelle Abschluss der Transaktion wird sich somit noch positiv auf die Zahlen für das laufende Geschäftsjahr auswirken, da die Assets aus der NACCO-Übernahme bereits im vierten Quartal 2018 voll konsolidiert werden. Somit wird das neue Güterwagenportfolio ab sofort deutlich zu einer Verbesserung der Finanzkennzahlen beitragen. Im ersten vollen Jahr nach dem nun erfolgten Closing wird allein aus dieser Transaktion ein jährlicher Umsatzbeitrag von rund EUR 37 Mio. und ein EBITDA-Beitrag von rund EUR 28 Mio. erwartet. Die Finanzierung der Transaktion erfolgt zum Großteil durch die KfW IPEX-Bank. Weitere Finanzierer sind drei berufsständische Versorgungswerke.
Mit dem Erwerb von rund 4.400 Güterwagen von der NACCO-Gruppe, dem bisher viertgrößten privaten Vermieter von Güterwagen in Europa, verdoppelt Aves One die Anzahl der Güterwagen auf rund 8.900 Güterwagen. Durch die Transaktion konnte das für 2018 geplante Assetvolumen von EUR 750 Mio. bereits deutlich übertroffen werden. Damit setzt die Gesellschaft das dynamische Wachstum fort. Der etablierte Schweizer Güterwagenvermieter Wascosa AG, der mit der Transaktion nach eigenen Angaben zu den vier größten Güterwagenvermietern in Europa zählt, wird nach Abschluss der Transaktion als Kooperationspartner und Asset-Manager die Verwaltung der rund 4.400 von Aves One neu erworbenen Güter- und Kesselwagen übernehmen und in seine Flotte integrieren. Der restliche Bestand von rund 11.000 Güterwagen verbleibt bei der NACCO-Gruppe, die ihrerseits durch die VTG AG, einem der führenden Waggonvermiet- und Schienenlogistikunternehmen in Europa, übernommen wird.Jürgen Bauer, Vorstand der Aves One AG:
"Der schnelle Abschluss der Transaktion ist ein großer Erfolg auf unserem Wachstumskurs. Unser gesamtes Asset-Volumen nähert sich der Milliarden-Marke. Aus der neuen Güterwagenflotte ergibt sich ein signifikant positiver Ergebnisbeitrag. Damit werden wir auch unsere Profitabilität weiter steigern."Fokus auf das Geschäftsfeld "Rail" weiter verstärkt
Mit dem Erwerb des NACCO-Portfolios wird das Geschäftsfeld "Rail" zum wichtigsten Bereich des Unternehmens. Der Anteil der Güterwagen wächst mehr als zwei Drittel der Logistik-Assets von Aves One. Auch in Zukunft wird der Fokus der Gesellschaft auf diesem Segment liegen. Die Aves One Flotte umfasst nun insgesamt rund 8.900 Güterwagen. Diese verteilen sich auf Kesselwagen, Flachwagen, Schüttgutwagen, Intermodalwagen und weitere Typen von Güterwagen. Mit einem Durchschnittsalter von rund 16 Jahren ist die Flotte im Branchenvergleich sehr jung. Damit verfügt Aves One über ein diversifiziertes und attraktives Portfolio.Aves One Zielsetzung übertroffen
Nachdem das für Ende 2018 erwartete Asset Volumen von EUR 750 Mio. bereits übertroffen wurde, geht der Vorstand davon aus, dass der Bestandswert der Logistik-Assets nun bereits im Laufe des Jahres 2019 auf ein Volumen von mehr als einer Milliarde Euro steigen wird. Dieses Ziel war bisher für das Jahr 2020 avisiert. Damit steigert Aves One das Wachstumstempo deutlich und verbessert die Wettbewerbsposition.Über die Aves One AG:
Die Aves One AG ist ein stark wachsender Bestandshalter im Bereich langlebiger Logistik-Assets mit dem Fokus auf Güterwaggons für die Schiene. Standardcontainer für die Schifffahrt, Wechselbrücken für die Straße sowie Logistikimmobilien gehören ebenfalls zum Portfolio der Aves One AG. Zu ihren Endkunden zählen staatliche Bahngesellschaften, Industrie- und Logistikunternehmen. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg ist im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet (ISIN: DE000A168114; WKN: A16811).
Weitere Informationen: www.avesone.comÜber die Wascosa AG:
Das 1964 gegründete, inhabergeführte Unternehmen Wascosa mit Hauptsitz in Luzern gehört zu den Branchenpionieren der Güterwagenvermietung. Das Kerngeschäft ist die Vermietung und Verwaltung von Güterwagen für den Schienenverkehr in ganz Europa. Die Flotte reicht von Kesselwagen für die Chemie- und Mineralölindustrie über Wagen für den kombinierten Verkehr bis hin zu Wagen für Massenguttransporte. Zu den Kunden zählen Chemie- und Mineralölkonzerne, Industrie- und Logistikunternehmen sowie private und staatliche Bahngesellschaften.

Weitere Informationen: www.wascosa.chKontakt
Aves One AG
Jürgen Bauer, Vorstand
T +49 (40) 696 528 350
F +49 (40) 696 528 359
E ir@avesone.com












01.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Aves One AG

Große Elbstrasse 61

22767 Hamburg


Deutschland
Telefon:
040 696528 350
Fax:
040 696528 359
E-Mail:
ir@avesone.com
Internet:
www.avesone.com
ISIN:
DE000A168114
WKN:
A16811
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; London

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




729173  01.10.2018 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.12.2018 - DGH Deutsche Grundwert Holding: Anleihe soll Wachstum fördern
14.12.2018 - secunet: Besser als erwartet dank öffentlicher Aufträge
14.12.2018 - Sleepz steigt bei Online-Möbelhändler ein
14.12.2018 - BioEnergie Taufkirchen: Vorzeitige Rückzahlung einer Anleihe
14.12.2018 - Vectron Systems: Markt erscheint verunsichert – Zündet die Strategie?
14.12.2018 - CropEnergies: Ethanolpreis lässt Geschäfte besser als erwartet laufen
14.12.2018 - Noxxon Pharma: NOX-A12 mit „klaren klinischen Nutzen für die Patienten”
14.12.2018 - RIB Software Aktie: Nach dem Crash …
14.12.2018 - Coreo: Verzehnfachung geplant
14.12.2018 - Daimler: China zuckt und die Aktie steigt


Chartanalysen

14.12.2018 - RIB Software Aktie: Nach dem Crash …
14.12.2018 - Aixtron Aktie trifft jetzt auf zahlreiche charttechnische Unterstützungszonen
14.12.2018 - Siltronic Aktie: Verkaufswelle grassiert - was sagt der Chart?
14.12.2018 - Vectron Systems Aktie: Die Talfahrt geht weiter
14.12.2018 - Freenet Aktie: Sturz auf neue Mehrjahrestiefs?
14.12.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Boden gefunden? Aber da fehlt noch was!
14.12.2018 - Rocket Internet Aktie: Da muss noch was kommen!
14.12.2018 - Viscom Aktie: Weisen „Insiderkäufe” den Weg?
14.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Guten Morgen, liebe Sorgen
13.12.2018 - JinkoSolar Aktie: Das hat geklappt für die Bullen!


Analystenschätzungen

14.12.2018 - Dr. Hönle: Kaufvotum trotz Enttäuschung
14.12.2018 - Deutsche Bank: Reizvoller Gedanke
14.12.2018 - Deutsche Telekom: Überraschung in Italien
14.12.2018 - Leoni: Aktie gerät unter Druck
14.12.2018 - Cytotools: Aktie hat hohes Aufwärtspotenzial
14.12.2018 - RWE und die DAX-Gefahr
14.12.2018 - Bayer: Panik ist nicht angebracht
13.12.2018 - E.On Aktie: Skepsis bei Morgan Stanley
13.12.2018 - Freenet Aktie: TV-Geschäft macht Sorgen
13.12.2018 - Commerzbank Aktie: Mittlerweile attraktiv bewertet


Kolumnen

14.12.2018 - USA: Der Konsument bleibt am Drücker und die Wirtschaft freut sich! - Nord LB Kolumne
14.12.2018 - EZB beschließt Ende der Nettokäufe, beendet lockere Geldpolitik aber nicht - Commerzbank Kolumne
14.12.2018 - Platin: Erholung vor dem Aus? - UBS Kolumne
14.12.2018 - DAX: Die Ruhe vor dem Sturm - UBS Kolumne
13.12.2018 - US-Wirtschaftswachstum hat Zenit überschritten und steuert auf Rezession 2021 zu - AXA IM Kolumne
13.12.2018 - EZB nimmt Abschied von Nettoankäufen – Risiken für Normalisierungspfad - Nord LB Kolumne
13.12.2018 - EZB stoppt Netto-Anleihekäufe - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Schweiz: SNB lässt die geldpolitische Ausrichtung unverändert - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Aktienmarkt in Südkorea versucht Bodenbildung - Commerzbank Kolumne
13.12.2018 - Bayer Aktie: Erholung an entscheidender Unterstützung - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR