DGAP-News: Uniper schließt vorzeitige Refinanzierung der syndizierten Kreditlinie erfolgreich ab

Nachricht vom 27.09.201827.09.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Uniper SE / Schlagwort(e): Finanzierung

Uniper schließt vorzeitige Refinanzierung der syndizierten Kreditlinie erfolgreich ab
27.09.2018 / 09:55


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Neue syndizierte Kreditlinie in Höhe von 1,8 Mrd. EUR ersetzt die bisherige Kreditlinie im Volumen von 2,5 Mrd. EUR
Konsortium aus 15 Banken beteiligt sich
Uniper erreicht verbesserte Kreditbedingungen bei längerer Laufzeit

 
Uniper hat die im Jahr 2016 etablierte syndizierte Kreditlinie in Höhe von 2,5 Mrd. EUR vorzeitig erfolgreich refinanziert. Die neue syndizierte Kreditlinie über eine Höhe von 1,8 Mrd. EUR sichert Unipers ständige Liquiditätsreserve für die nächsten Jahre zu attraktiven Konditionen und verbesserten Kreditbedingungen. Die Linie verfügt über eine Laufzeit von fünf Jahren zuzüglich zwei Verlängerungsoptionen von jeweils einem weiteren Laufzeitjahr. Zudem kann das Kreditvolumen mit Zustimmung der Banken während der Laufzeit um 0,5 Mrd. EUR erhöht werden.

Aufgrund des reduzierten Kreditvolumens hat Uniper den Bankenkreis leicht angepasst auf nunmehr 15 Banken. Das Konsortium setzt sich im Wesentlichen aus dem bisherigen Kernbankenkreis zusammen und wurde selektiv durch Hinzunahme neuer Bankpartner gestärkt. Commerzbank und ING waren als Koordinatoren mandatiert.

Finanzvorstand Christopher Delbrück sagt: "Ich freue mich, dass wir unsere syndizierte Kreditlinie vorzeitig auf langfristiger Basis refinanziert haben und uns dabei verbesserte Konditionen sichern konnten. Dies unterstreicht die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kernbanken und sichert uns hohe Flexibilität im Rahmen unserer Konzernfinanzierung".

Das vollständige Bankenkonsortium setzt sich zusammen aus: BayernLB, BNP Paribas, CITI, Commerzbank Aktiengesellschaft, Deutsche Bank, Goldman Sachs, ING, Lloyds Bank Plc, Mizuho, Morgan Stanley, Santander, SEB, Société Générale, The Bank of Tokyo-Mitsubishi UFJ, UniCredit.
Uniper ist ein führendes internationales Energieunternehmen mit Aktivitäten in mehr als 40 Ländern und rund 12.000 Mitarbeitern. Sein Geschäft ist die sichere Bereitstellung von Energie und damit verbundenen Dienstleistungen. Zu den wesentlichen Aktivitäten zählen die Stromerzeugung in Europa und Russland sowie der globale Energiehandel. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Düsseldorf.

Für Rückfragen steht zur Verfügung:

Christine Bossak
T +49 2 11-45 79-20 32
M +49 171 33 21 407christine.bossak@uniper.energy

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Uniper SE und anderen derzeit für diese verfügbaren Informationen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Die Uniper SE beabsichtigt nicht und übernimmt keinerlei Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.












27.09.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Uniper SE

E.ON-Platz 1

40479 Düsseldorf


Deutschland
Telefon:
+49 211 73275 0
Fax:
+49 211 4579 5 01
E-Mail:
info@uniper.energy
Internet:
www.uniper.energy
ISIN:
DE000UNSE018, DE000UNSE1V6
WKN:
UNSE01, UNSE1V
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




727955  27.09.2018 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.02.2019 - Commerzbank Aktie: Gleich zwei gute News!
15.02.2019 - MPC Capital bestätigt vorläufige Zahlen für 2018
15.02.2019 - Lang & Schwarz: Dividende sinkt - Rückstellung belastet Ergebnis
15.02.2019 - Scout24 Aktie stark im Plus - Übernahmeofferte stößt auf Zustimmung
15.02.2019 - R-Logitech vor Übernahme
15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - KPS Aktie mit Kursrallye - Kaufsignale und Zahlen
15.02.2019 - Mensch und Maschine erhöht Dividende - „gesundes organisches Wachstum”


Chartanalysen

15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Hat diese Entwicklung den Bullen den Stecker gezogen?
15.02.2019 - BYD Aktie: Gewinnmitnahmen - oder droht Schlimmeres?
15.02.2019 - Geely Aktie: Was ist denn hier los?
15.02.2019 - Wirecard Aktie: Die Ruhe trügt!
14.02.2019 - Wirecard Aktie: Steilvorlage für die Bullen, aber…
14.02.2019 - Voltabox Aktie: Bodenbildung im zweiten Anlauf?
14.02.2019 - Qiagen Aktie: Jetzt wird es interessant!


Analystenschätzungen

15.02.2019 - Zalando Aktie: Eine bemerkenswerte Expertenstimme
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Optimismus für Cloud-Sparte
15.02.2019 - Leoni Aktie: Zahlreiche Probleme - Aufsichtsrat kauft
15.02.2019 - Freenet Aktie: Weitere Kaufempfehlung
15.02.2019 - Tele Columbus Aktie stürzt ab: Wegen 1&1 Drillisch keine Chance auf Übernahme?
14.02.2019 - Commerzbank Aktie: Was sagen eigentlich Analysten zu den Zahlen
14.02.2019 - RIB Software Aktie: Es bleibt bei der Kaufempfehlung
14.02.2019 - Infineon Aktie: Experte ist skeptisch
14.02.2019 - Daimler Aktie: 60 Prozent Gewinnpotenzial
14.02.2019 - Telefonica Deutschland: Neue Analystenstimmen zur Aktie


Kolumnen

15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
15.02.2019 - DAX: Die Verkäufer sind noch da - UBS Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - DAX: „Shutdown“ or „Shut-Up“? Kleiner Verfallstag! - Donner & Reuschel Kolumne
14.02.2019 - SAP Aktie: Richtungsweisend für den DAX - UBS Kolumne
14.02.2019 - Deutsches BIP im vierten Quartal: Das war verdammt knapp! - Nord LB Kolumne
14.02.2019 - US-Verbraucherpreisanstieg geht zurück - Commerzbank Kolumne
14.02.2019 - DAX: Trüber Politik-Nebel mit wenig charttechnischer Bewegung - Donner & Reuschel Kolumne
13.02.2019 - USA: Kerninflationsrate bleibt auf relativ hohem Niveau - VP Bank Kolumne
13.02.2019 - Dammbruch in Brasilien - Steigende Eisenerzpreise - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR