DGAP-News: BAUER Aktiengesellschaft: Michael Stomberg folgt auf Prof. Thomas Bauer als Vorstandsvorsitzender der BAUER AG


Nachricht vom 25.09.201825.09.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: BAUER Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Personalie

BAUER Aktiengesellschaft: Michael Stomberg folgt auf Prof. Thomas Bauer als Vorstandsvorsitzender der BAUER AG
25.09.2018 / 15:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Schrobenhausen - In der BAUER Aktiengesellschaft steht nun der per Ad-hoc Meldung vom 28. April bekanntgegebene Wechsel in der obersten Führung des Unternehmens bevor. Herr Michael Stomberg wird zum 1. November die Position des Vorstandsvorsitzenden von Prof. Thomas Bauer übernehmen, der zum gleichen Zeitpunkt aus dem Vorstand ausscheiden wird. Die formale Bestellung zum genannten Datum ist in der Sitzung des Aufsichtsrats der BAUER AG am 20. September erfolgt.

Michael Stomberg (48), gebürtiger Hamburger, begann nach seinem Studium der Physik seine berufliche Laufbahn im Jahr 1997 bei der global tätigen Unternehmensberatung Booz Allen Hamilton in München, wo er strategische und operative Projekte in verschiedenen Branchen weltweit betreute.

Im Jahr 2006 entschloss sich Michael Stomberg zu einem Wechsel in die Industrie und verfolgte seine weitere Karriere bei der Firma EagleBurgmann, einem sehr international ausgerichteten Anbieter industrieller Dichtungstechnik, der Teil des Familienkonzerns Freudenberg ist. Das in Wolfratshausen ansässige Unternehmen betreibt Produktionsstätten und Vertriebsniederlassungen in vielen Ländern der Welt. Zuletzt war Michael Stomberg als Chief Operating Officer (COO) in der Unternehmensführung für die Produktion, die Produktentwicklung und das Projektgeschäft verantwortlich.

Prof. Thomas Bauer plant wie angekündigt den Wechsel in den Aufsichtsrat und die Kandidatur für den Vorsitz, die vom Aufsichtsrat unterstützt wird. Dies wird in den kommenden Wochen organisiert.

"Wir haben Michael Stomberg bei der Auswahl als Nachfolger als sehr dynamischen und an vielen Themen interessierten Manager kennengelernt, der sich über viele Jahre für die Führung eines Gesamtunternehmens bestens qualifiziert hat", so Prof. Thomas Bauer. "Mit seinem Wissen und seiner langjährigen Erfahrung wird er sich mit einem ganz neuen Blick als Vorstandsvorsitzender der BAUER AG einbringen können."

Über Bauer

Die BAUER Gruppe ist führender Anbieter von Dienstleistungen, Maschinen und Produkten für Boden und Grundwasser. Mit seinen über 110 Tochterfirmen verfügt Bauer über ein weltweites Netzwerk auf allen Kontinenten.

Die Geschäftstätigkeit des Konzerns ist in drei zukunftsorientierte Segmente mit hohem Synergiepotential aufgeteilt: Bau, Maschinen und Resources. Das Segment Bau bietet neben allen bekannten auch neue, innovative Spezialtiefbauverfahren an und führt weltweit Gründungen, Baugruben, Dichtwände und Baugrundverbesserungen aus. Im Segment Maschinen ist Bauer als Weltmarktführer der Anbieter für die gesamte Palette an Geräten für den Spezialtiefbau sowie für die Erkundung, Erschließung und Gewinnung natürlicher Ressourcen. Im Segment Resources konzentriert sich Bauer auf hochinnovative Produkte und Services für die Bereiche Wasser, Umwelt und Bodenschätze.

Bauer profitiert in hohem Maße durch das Ineinandergreifen der drei Geschäftsbereiche und positioniert sich als innovativer und hoch spezialisierter Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für anspruchsvolle Spezialtiefbauarbeiten und angrenzende Märkte. Damit bietet Bauer passende Lösungen für die großen Herausforderungen in der Welt, wie die Urbanisierung, den wachsenden Infrastrukturbedarf, die Umwelt sowie für Wasser, Öl und Gas.

Die BAUER Gruppe, gegründet 1790, mit Sitz im oberbayerischen Schrobenhausen verzeichnete im Jahr 2017 mit etwa 11.000 Mitarbeitern in rund 70 Ländern eine Gesamtkonzernleistung von 1,8 Milliarden Euro. Die BAUER Aktiengesellschaft ist im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bauer.de.

Kontakt:
Christopher Wolf
Investor Relations
BAUER Aktiengesellschaft
BAUER-Straße 1
86529 Schrobenhausen
Tel.: +49 8252 97-1797
Fax: +49 8252 97-2900
investor.relations@bauer.de
www.bauer.de











25.09.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
BAUER Aktiengesellschaft

BAUER-Straße 1

86529 Schrobenhausen


Deutschland
Telefon:
+49 (0)8252 97 1218
Fax:
+49 (0)8252 97 2900
E-Mail:
investor.relations@bauer.de
Internet:
www.bauer.de
ISIN:
DE0005168108
WKN:
516810
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




727027  25.09.2018 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.05.2019 - Lion E-Mobility: Späte Personalmeldung
23.05.2019 - Biofrontera: Japaner legen nach
23.05.2019 - Ferratum: Pläne in Schweden
23.05.2019 - CeoTronics: Neuer Rekord
23.05.2019 - SeniVita Sozial: Schwarze Zahlen
23.05.2019 - TUI: Ex-Daimler-Chef rückt auf
23.05.2019 - VST Building Technologies: Start verschiebt sich
23.05.2019 - QSC peilt 145 Millionen Euro EBITDA an - neue Prognose
23.05.2019 - USU Software bestätigt Planungen für 2019 und 2021
23.05.2019 - Datagroup: Neuer Großauftrag


Chartanalysen

23.05.2019 - Wirecard Aktie: Wenn das mal gut geht…
23.05.2019 - Gazprom Aktie: Kommt die Kursrakete zurück auf den Boden?
23.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Der Dividendenabschlag bringt Chancen
23.05.2019 - BASF Aktie: Kommt die Wende?
23.05.2019 - TUI Aktie: Wo endet die Bärenparty?
23.05.2019 - Steinhoff Aktie: Eine Drama ohne Ende
23.05.2019 - Wirecard Aktie: Plötzlich wollen alle rein - und „Shorties” raus
23.05.2019 - Commerzbank Aktie: Dividende als Chance?
23.05.2019 - Daimler Aktie: Keine Panik! Eine Einstiegschance?
22.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Kommt jetzt die Kurserholung?


Analystenschätzungen

23.05.2019 - Godewind Immobilien: Nach dem Frankfurt-Deal
23.05.2019 - Sleepz: Krise spitzt sich weiter zu
23.05.2019 - Ceconomy: Keine Verkaufsempfehlung mehr
23.05.2019 - HeidelbergCement: Angemessene Bewertung der Aktie
23.05.2019 - HHLA: Guter Jahresstart
23.05.2019 - Siemens: Plus 10 Euro
23.05.2019 - Daimler: Eine ganz einfache Erklärung
23.05.2019 - Salzgitter: Experten rechnen mit neuer Prognose
23.05.2019 - Aurubis: Zukauf passt zur Strategie
23.05.2019 - Klöckner: Gewinnprognose sinkt deutlich


Kolumnen

23.05.2019 - ifo-Geschäftsklima: Deutliche Eintrübung - Nord LB Kolumne
23.05.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt im Mai - VP Bank Kolumne
23.05.2019 - Im Blickpunkt: „Dynamic Pricing” für weniger Abfall? - Commerzbank Kolumne
23.05.2019 - Facebook Aktie: Korrekturphase noch nicht ausgestanden - UBS Kolumne
23.05.2019 - DAX: Bewährungsprobe geht in neue Runde - UBS Kolumne
23.05.2019 - DAX: Deal or No Deal? - Donner & Reuschel Kolumne
22.05.2019 - Rezessionswahrscheinlichkeit für die Eurozone fällt - VP Bank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Inside Day - UBS Kolumne
22.05.2019 - EuroStoxx 50: Erneuter Test der 200-Tage-Linie steht bevor - UBS Kolumne
22.05.2019 - Ölpreis: OPEC+ vor Förderausweitung, aber… - Commerzbank Kolumne