4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Südzucker

DGAP-Adhoc: Südzucker AG: Südzucker reduziert Jahresprognose in weiter sehr schwierigem Marktumfeld

Nachricht vom 20.09.2018 20.09.2018 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: Südzucker AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung

Südzucker AG: Südzucker reduziert Jahresprognose in weiter sehr schwierigem Marktumfeld
20.09.2018 / 12:09 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR
Mannheim, 20. September 2018
 Südzucker reduziert Jahresprognose in weiter sehr schwierigem Marktumfeld
Die Südzucker AG hat im ersten Halbjahr (1. März 2018 bis 31. August 2018) des laufenden Geschäftsjahres 2018/19 einen Konzernumsatz von 3.475 (Vorjahr: 3.493) Millionen Euro erzielt. Das operative Konzernergebnis reduzierte sich im gleichen Zeitraum deutlich auf 139 (Vorjahr: 282) Millionen Euro. Im zweiten Quartal (1. Juni 2018 bis 31. August 2018) wurde ein Konzernumsatz von 1.734 (Vorjahr: 1.710) Millionen Euro erzielt. Das operative Konzernergebnis reduzierte sich deutlich auf 62 (Vorjahr: 128) Millionen Euro. Der Ergebnisrückgang ist insbesondere auf rückläufige Ergebnisse in den Segmenten Zucker und CropEnergies zurückzuführen.
Südzucker geht für das Geschäftsjahr 2018/19 nunmehr von einem Konzernumsatz von 6,6 bis 6,9 (bisherige Prognose: 6,8 bis 7,1; Vorjahr: 7,0) Milliarden Euro und einem operativen Konzernergebnis von 25 bis 125 (bisherige Prognose: 100 bis 200; Vorjahr: 445) Millionen Euro aus. Ursächlich hierfür ist das weiter sehr schwierige Marktumfeld für Zucker, Verzuckerungsprodukte (Stärke) und Ethanol. Hierbei ist die Prognose im Segment Zucker im aktuell schwierigen Marktumfeld und aufgrund der Trockenheit in den großen Anbaugebieten der Südzucker-Gruppe von hoher Unsicherheit geprägt.
Der vollständige Bericht für das erste Halbjahr 2018/19 wird am 11. Oktober 2018 veröffentlicht.
 
 
Südzucker AG
Zentralabteilung Investor Relations
Nikolai Baltruschat
Maximilianstraße 10
68165 Mannheim
Tel.: +49 621 421-240
Fax: +49 621 421-449
investor.relations@suedzucker.de
 







20.09.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Südzucker AG

Maximilianstr. 10

68165 Mannheim


Deutschland
Telefon:
+49 (0)621 - 421-530
Fax:
+49 (0)621 - 421-7530
E-Mail:
investor.relations@suedzucker.de
Internet:
www.suedzucker.de
ISIN:
DE0007297004, XS0606202454, DE000A1AJLE6, XS0222524372
WKN:
729700, A1GNRQ, A1AJLE, A0E6FU,
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, München, Stuttgart; Freiverkehr in Hannover, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



725631  20.09.2018 CET/CEST








Weitere DGAP-News von Südzucker

27.03.2019 - DGAP-Adhoc: Südzucker AG: Südzucker veröffentlicht vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2018/19 und
25.02.2019 - DGAP-Adhoc: Südzucker AG: Südzucker-Aufsichtsrat stimmt dem Restrukturierungsplan für das Segment Zucker zu
29.01.2019 - DGAP-Adhoc: Südzucker AG: Südzucker konkretisiert Restrukturierungsplan für das Segment Zucker
26.03.2018 - DGAP-Adhoc: Südzucker AG: Südzucker mit erster Prognose für das Geschäftsjahr 2018/19
02.11.2017 - DGAP-Adhoc: Südzucker AG: Südzucker-Tochtergesellschaft Freiberger erwirbt den US-amerikanischen Pizzaproduzenten Richelieu

4investors-News zu Südzucker

12.07.2019 - Südzucker: Ein schwacher Ausblick
11.07.2019 - Südzucker: Gewinn fällt, Prognose bestätigt
09.07.2019 - Südzucker: Positive Auswirkungen
11.06.2019 - Südzucker: Es wird besser
22.05.2019 - Südzucker: Neues vom Zuckermarkt


(Werbung)


All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR