DGAP-Adhoc: SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.: Stefan Feltens verstärkt Management-Team mit sofortiger Wirkung und soll auf Michael Köhler, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender aus persönlichen Gründen zum 31. Dezember 2018 niederlegen wird, folgen.


Nachricht vom 17.09.201817.09.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. / Schlagwort(e): Personalie

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.: Stefan Feltens verstärkt Management-Team mit sofortiger Wirkung und soll auf Michael Köhler, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender aus persönlichen Gründen zum 31. Dezember 2018 niederlegen wird, folgen.
17.09.2018 / 20:38 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.: Stefan Feltens verstärkt Management-Team mit sofortiger Wirkung und soll auf Michael Köhler, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender aus persönlichen Gründen zum 31. Dezember 2018 niederlegen wird, folgen.
Venlo, den 17. September 2018. Die führende kontinentaleuropäische Online-Apotheke SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. verstärkt ihr Management, um sich für die weitere Expansion optimal aufzustellen. Der Aufsichtsrat bestätigte den Beschluss des Vorstands, Stefan Feltens (54) mit sofortiger Wirkung als Leiter der Bereiche Einkauf und Personal zu ernennen und ab 1. Januar 2019 zum CEO zu bestellen. Er folgt in dieser Funktion auf Michael Köhler (55), der sein Vorstandsamt nach 17 Jahren an der Unternehmensspitze aus persönlichen Gründen zum 31. Dezember 2018 niederlegen wird. Als Berater wird Michael Köhler die internationale Expansion sowie die M&A-Aktivitäten des Konzerns zukünftig aktiv mit vorantreiben.

Stefan Feltens verfügt über langjährige Erfahrung in der internationalen Pharmabranche und war zuletzt Chief Financial Officer von Teva Global Operations, einer Sparte des weltweit führenden Generikaherstellers Teva Pharmaceuticals Industries Ltd. mit einem Jahresumsatz von 20 Mrd. USD. Als langjähriger Gesellschafter der Europa Apotheek und heutiger Aktionär von SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. ist er zudem mit dem Online-Geschäft von SHOP APOTHEKE vertraut.

Entsprechend niederländischem Recht wird Stefan Feltens zur Wahl als Mitglieds des Vorstands der Gesellschaft im Rahmen der nächsten ordentlichen Hauptversammlung vorgeschlagen.

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die gewissen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zur Zeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Die SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. übernimmt keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.

 
Kontakt:
rikutis consulting
Thomas Schnorrenberg
Mobil: +49 151 46 53 13 17
E-Mail: presse@shop-apotheke.com


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Über SHOP APOTHEKE EUROPE
SHOP APOTHEKE EUROPE ist die führende und am stärksten wachsende Online-Apotheke in Kontinentaleuropa. Mit der Übernahme der Europa Apotheek Venlo im November 2017 hat SHOP APOTHEKE EUROPE ihre europäische Markt-führerschaft mit einem erweiterten Produktsortiment für die ganze Familie in den Bereichen OTC-, Schönheits- und Pflegeprodukte sowie rezeptpflichtige Medikamente signifikant ausgebaut. Bereits heute betreibt SHOP APOTHEKE EUROPE Online-Apotheken auf dem deutschen, österreichischen, französischen, belgischen, italienischen, spanischen und niederländischen Markt. In Deutschland ist die TÜV-zertifizierte shop-apotheke.com klarer Marktführer. SHOP APOTHEKE EUROPE liefert schnell und zu attraktiven Preisen ein sehr breites Sortiment von über 100.000 Originalprodukten an über 3 Millionen aktive Kunden. Das Angebot wird ergänzt durch umfassende pharmazeutische Beratung und Betreuung. SHOP APOTHEKE EUROPE ist seit dem 13. Oktober 2016 im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert und wird ab dem 24. September 2018 im SDAX gelistet.




17.09.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.

Dirk Hartogweg 14

5928 LV Venlo


Niederlande
Telefon:
0800 - 200 800 300
Fax:
0800 - 90 70 90 20
E-Mail:
ulrich.wandel@shop-apotheke.com
Internet:
www.shop-apotheke-europe.com
ISIN:
NL0012044747, DE000A19Y072
WKN:
A2AR94, A19Y07
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



724463  17.09.2018 CET/CEST














Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.05.2019 - Steinhoff: Verschiebung in Amsterdam
22.05.2019 - Timeless Hideaways: Keine Kündigung der Anleihe
22.05.2019 - Abacus Medicine: Preisspanne steht fest
22.05.2019 - Borussia Dortmund: Nationalspieler im Anflug
22.05.2019 - Deutsche Telekom: Der Vorstand wird verkleinert
22.05.2019 - Stemmer Imaging: Übernahme
22.05.2019 - Deutsche Rohstoff: Ölsuche in Baden
22.05.2019 - German Startups Group will eigene Aktien kaufen
22.05.2019 - co.don erhöht Kapital: Volumen nicht komplett platziert
22.05.2019 - Sporttotal: Millionenauftrag aus Brasilien


Chartanalysen

22.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Kommt jetzt die Kurserholung?
22.05.2019 - Aumann Aktie: Zarte Pflanze der Hoffnung
22.05.2019 - TUI Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag?
22.05.2019 - Wirecard Aktie mit Kaufsignalen: Kursziel Allzeithoch?
21.05.2019 - Pepkor Holdings: „Bad news” für die Aktie der Steinhoff-Tochter?
21.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Unterwegs zurück Richtung Jahreshoch?
21.05.2019 - Commerzbank Aktie: Bahnt sich hier der Boden an?
21.05.2019 - Aurelius Aktie: Kommt der große Durchbruch nach oben?
21.05.2019 - Wirecard Aktie: Die Kursrallye nimmt Fahrt auf
21.05.2019 - Gazprom Aktie: Ist jetzt große Vorsicht angebracht?


Analystenschätzungen

22.05.2019 - SMA Solar Technology: Strategie wird unterstützt
22.05.2019 - Südzucker: Neues vom Zuckermarkt
22.05.2019 - Mutares: Klare Fortschritte absehbar
22.05.2019 - K+S: Übles Kursziel
22.05.2019 - Hella: Über den Erwartungen
22.05.2019 - H&R: Unspektakulärer Auftakt
22.05.2019 - Aurubis: Sinnvolle Akquisition
22.05.2019 - Telefonica Deutschland: Gute Entwicklungschancen
22.05.2019 - United Internet: Eine Konsequenz der 5G-Versteigerung
22.05.2019 - Tesla: Gewinnerwartungen werden klar reduziert


Kolumnen

22.05.2019 - Rezessionswahrscheinlichkeit für die Eurozone fällt - VP Bank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Inside Day - UBS Kolumne
22.05.2019 - EuroStoxx 50: Erneuter Test der 200-Tage-Linie steht bevor - UBS Kolumne
22.05.2019 - Ölpreis: OPEC+ vor Förderausweitung, aber… - Commerzbank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Ruhe vor dem Sturm? - Donner & Reuschel Kolumne
21.05.2019 - S&P 500: Bären leicht im Vorteil - UBS Kolumne
21.05.2019 - DAX: Bearisher Wochenauftakt belastet das Chartbild - UBS Kolumne
21.05.2019 - DAX: Die politischen Beine sind lang und haarig... - Donner & Reuschel Kolumne
20.05.2019 - Japan: BIP-Wachstum nur auf den ersten Blick überraschend stark - Nord LB Kolumne
20.05.2019 - SAP Aktie: Aufwärtsmomentum muss genutzt werden - UBS Kolumne