DGAP-News: DIC Asset AG sichert sich 'Infinity Office' Düsseldorf und ist damit weiter auf Wachstumskurs


Nachricht vom 31.08.201831.08.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: DIC Asset AG / Schlagwort(e): Immobilien/Ankauf

DIC Asset AG sichert sich 'Infinity Office' Düsseldorf und ist damit weiter auf Wachstumskurs
31.08.2018 / 08:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Presseinformation

DIC Asset AG sichert sich "Infinity Office" Düsseldorf und ist damit weiter auf Wachstumskurs

Frankfurt am Main, 31.08.2018. Die DIC Asset AG, eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat sich im Rahmen eines Forward Deals das Neubauprojekt "Infinity Office" in Düsseldorf für das Bestandsportfolio mit einem Volumen von rund 153 Mio. Euro vertraglich gesichert.

Bei dem Objekt handelt es sich um einen im Bau befindlichen Bürokomplex in Düsseldorf, im renommierten Büroteilmarkt Kennedydamm, zwischen Innenstadt und Flughafen gelegen. Der moderne Neubau mit einem sehr hohen Ausbaustandard hat eine Mietfläche von insgesamt 20.500 qm und mit der bisherigen Vorvermietung von 85% einen WALT von 12,6 Jahren. Hauptmieter ist die Bankhaus Lampe KG. Fertigstellung des Projektes ist für Ende 2019 geplant. Bauherr ist der deutschlandweit tätige Projektentwickler Becken. Die Transaktion wurde begleitet von Savills.

"Die Sicherung der modernen Immobilie in Düsseldorf, einem infrastrukturell und wirtschaftlich bedeutsamen Standort, von einem etablierten Projektentwickler gebaut und an interessante Mieter vermietet, ist ein weiterer Meilenstein unserer Wachstumsstrategie", sagt Sonja Wärntges, Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG.


Weitere Informationen zur DIC Asset AG finden sie im Internet unter www.dic-asset.de.

 

Kontakt:
Nina Wittkopf
Leiterin Investor Relations & Corporate Communications
Fon +49 69 9454858-1462
Mobile +49 151 2990-5223
ir@dic-asset.de
 

 

Über DIC Asset AG:
Die DIC Asset AG ist eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen und spezialisiert auf Gewerbeimmobilien. Mit rund 20 Jahren Erfahrung am deutschen Immobilienmarkt ist das Unternehmen mit sechs Standorten regional in allen wichtigen deutschen Märkten vertreten und betreut rund 185 Objekte mit einem Marktwert von rund 5,0 Mrd. Euro. Mit ihrem hybriden Geschäftsmodell fokussiert sich die DIC auf die Geschäftsbereiche Commercial Portfolio, Funds und Other Investments. Dabei nutzt die DIC eine eigene integrierte Immobilienmanagement-Plattform, um mit einem aktiven Asset-Management-Ansatz Wertsteigerungspotenziale in den Geschäftsbereichen zu heben und Erträge zu steigern.

Im Bereich Commercial Portfolio (1,6 Mrd. EUR Assets under Management) agiert die DIC als Eigentümer und Bestandshalter und erwirtschaftet Erträge aus dem Management und der Wertoptimierung des eigenen Immobilienportfolios. Der Bereich Funds (1,8 Mrd. EUR Assets under Management) erwirtschaftet Erträge aus der Tätigkeit als Emittent und Manager von Immobilien-Spezialfonds für institutionelle Investoren. Der Geschäftsbereich Other Investments (1,6 Mrd. EUR Assets under Management) führt strategische Beteiligungen, die Bewirtschaftung von Immobilien ohne eigene Beteiligung, Beteiligungen bei Projektentwicklungen und Joint-Venture-Investments zusammen. Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert und im internationalen EPRA-Index für die bedeutendsten Immobilienunternehmen in Europa vertreten.












31.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
DIC Asset AG

Neue Mainzer Straße 20 * MainTor

60311 Frankfurt am Main


Deutschland
Telefon:
+49 69 9454858-1462
Fax:
+49 69 9454858-9399
E-Mail:
ir@dic-asset.de
Internet:
www.dic-asset.de
ISIN:
DE000A1X3XX4, DE000A1TNJ22, DE000A12T648
WKN:
A1X3XX, A1TNJ2, A12T64
Indizes:
S-DAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxembourg

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




719263  31.08.2018 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.04.2019 - Wirecard Aktie: Der Bann ist vorbei - BaFin
18.04.2019 - Tom Tailor: Vorstand gibt keine Empfehlung ab
18.04.2019 - 4SC: Geld reicht bis 2020
18.04.2019 - PEH Wertpapier: Hohe Dividendenrendite
18.04.2019 - SinnerSchrader bestätigt die Prognose
18.04.2019 - Kulmbacher Brauerei: Veränderung im Aufsichtsrat
18.04.2019 - wallstreet:online: BaFin trifft Entscheidung
18.04.2019 - DF Deutsche Forfait: Hoffnung für 2019
18.04.2019 - Medios: Neue Zahlen und ein fehlerhafter Abschluss
18.04.2019 - Elanix: Neue Aufsichtsräte


Chartanalysen

18.04.2019 - TUI Aktie: Die Bullen wittern Morgenluft - Trendwende voraus?
18.04.2019 - Mutares Aktie: Wie hoch steigt der Aktienkurs des „Dividenden-Monsters” noch?
16.04.2019 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt endlich der Durchbruch nach oben?
16.04.2019 - Aareal Bank Aktie: Trendwendeszenario vor der Vollendung!
15.04.2019 - Commerzbank Aktie: Gelingt der große Durchbruch nach oben?
15.04.2019 - BASF Aktie: Der Befreiungsschlag
15.04.2019 - Aixtron Aktie: Kursrallye, Teil 2?
12.04.2019 - BASF Aktie: Ein starkes Kaufsignal winkt!
12.04.2019 - Medigene Aktie: Hat der Aktienkurs die Kurve bekommen?
12.04.2019 - TUI Aktie: Das könnte was werden!


Analystenschätzungen

18.04.2019 - Nordex: Aktie wird abgestuft
18.04.2019 - Bayer: Positive Stimme
17.04.2019 - Rheinmetall: Schätzungen werden angepasst
17.04.2019 - Deutsche Telekom: Es wackelt in den USA
17.04.2019 - Wirecard: Ende der Stille – Diese Nachricht macht Investoren glücklich
17.04.2019 - Tele Columbus: Noch viel mehr Potenzial
17.04.2019 - Lufthansa: Es hat Tradition
16.04.2019 - Compugroup: Kaufen nach der Personalie
16.04.2019 - Adyen: Hohes Abwärtsrisiko beim Wirecard-Mitbewerber
16.04.2019 - Siltronic: Hohe Unsicherheiten


Kolumnen

19.04.2019 - Aktien steigen inmitten einer Abkühlung der Weltwirtschaft - Weberbank-Kolumne
18.04.2019 - DAX: Gewinnmitnahmen vor dem Osterwochenende - Donner & Reuschel Kolumne
18.04.2019 - Lufthansa & Co.: Konsolidierung der europäischen Fluglinien - Commerzbank Kolumne
18.04.2019 -
18.04.2019 - DAX: Neuer Rallyschub erreicht Widerstand - UBS Kolumne
17.04.2019 - DAX: Jetzt wird es spannend - UBS Kolumne
17.04.2019 - EuroStoxx 50: Wann geht den Käufern die Luft aus? - UBS Kolumne
17.04.2019 - US-Industrieproduktion tritt auf der Stelle - Commerzbank Kolumne
17.04.2019 - China: BIP-Zuwachs bleibt im 1. Quartal verhältnismässig schwach - VP Bank Kolumne
17.04.2019 - Chinas Wirtschaftswachstum gibt Hoffnung - Donner & Reuschel Kolumne