Marktstart für Gigaset smart care: Das intelligente Senioren-Assistenzsystem

Nachricht vom 30.08.201830.08.2018 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 30.08.2018 / 10:28

Pressemeldung
München, 30.08.2018

Made in Germany: Marktstart für Gigaset smart careDas intelligente Senioren-Assistenzsystem von Gigaset
Rechtzeitig zur IFA 2018 in Berlin startet Gigaset mit dem Verkauf von smart care. Das neue Senioren-Assistenzsystem ermöglicht älteren Menschen, länger in ihren eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben und informiert sorgende Angehörige zuverlässig bei Unregelmäßigkeiten. Gigaset smart care steht auf der technischen Grundlage des bewährten Smart Home Systems von Gigaset und ist ab sofort im offiziellen Webshop erhältlich.
"Die Menschen werden immer älter und wollen sich ihr selbstbestimmtes Leben möglichst lange erhalten", sagt Dirk Kelbch, Head of Smart Home bei Gigaset. "Für diese neue Generation von Senioren und ihre Angehörigen haben wir Gigaset smart care entwickelt." Das System besteht aus fünf Universalsensoren für Fenster und Türen, zwei Bewegungsmeldern und einem Funktaster, der als Alarmknopf dient.
Die Komponenten kommunizieren schnurlos mit der Basisstation. Die Cloud wertet die Daten aus, stellt sie in einen Kontext und gleicht sie mit zuvor eingestellten Parametern ab. Gibt es Abweichungen - zum Beispiel wenn das Haus zu einer ungewöhnlichen Zeit verlassen wird - informiert die Gigaset smart care App umgehend per Push-Nachricht. In Kombination mit einem seniorengerechten DECT-Telefon sind auch automatisierte Alarmrufe an bis zu vier hinterlegte Telefonnummern möglich. So wissen Senioren, dass jederzeit schnell und direkt eine Vertrauensperson benachrichtigt wird, wenn es nötig ist. Und Angehörige können sich sicher sein, dass es dem allein lebenden Familienmitglied gut geht.
"Wir haben uns bereits Ende 2015 mit der Fragestellung beschäftigt welche Möglichkeiten Smart Home Szenarien für ältere Menschen bieten können", so Dirk Kelbch. "Ein Jahr später haben wir diese Überlegungen dann in eine umfangreiche Feldstudie überführt. Wir sind stolz, dass wir als Resultat nun ein neues Produkt für den Consumer-Markt vorstellen können und dabei auch noch der erste Anbieter sind."
"Für uns ist Gigaset smart care aber viel mehr als nur ein neues Produkt: Wenn ältere Menschen dank unserer Technologie länger zuhause leben können, sehen wir das auch als wertvollen gesellschaftlichen Beitrag", ergänzt Gigaset CEO Klaus Weßing.
Die Technologie hinter den neuen Gigaset smart care Systemen wird im Rahmen der IFA 2018 auf dem Stand des DECT FORUMS vorgestellt. Dirk Kelbch und Edgar Schollmeyer, Product Manager Smart Care, sind als Ansprechpartner vor Ort.
Am 12. September findet im Nachgang der IFA 2018 zudem eine Online-Pressekonferenz statt, zu der gesondert eingeladen wird. Anmeldungen sind schon jetzt per E-Mail an info.presse@gigaset.com möglich.
Mehr Informationen zu Gigaset smart care finden sich hier. Die beiden Paketvarianten - mit und ohne DECT-Telefon - können im Gigaset Onlineshop bestellt werden.Gigaset ist ein international agierendes Unternehmen im Bereich der Kommunikationstechnologie. Die Gesellschaft ist Europas Marktführer bei DECT-Telefonen und rangiert entsprechender Weise auch international mit etwa 900 Mitarbeitern und Vertriebsaktivitäten in circa 70 Ländern an führender Stelle. Die Geschäftsaktivitäten beinhalten neben DECT-Telefonen auch ein umfangreiches Smartphone Portfolio, Cloud-basierte Smart Home Sicherheitslösungen sowie Geschäftstelefonie-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU).
Folgen Sie uns auf: Facebook | Twitter | YouTube | Instagram | Blog | Xing | LinkedIn
Besuchen Sie unsere Homepage: http://www.gigaset.com


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Gigaset AG
Schlagwort(e): Senioren
30.08.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Gigaset AG

Bernhard-Wicki-Straße 5

80636 München


Deutschland
Telefon:
+89 444456 - 866
Fax:
+89 444456 - 930
E-Mail:
info@gigaset.com
Internet:
www.gigaset.com
ISIN:
DE0005156004
WKN:
515600
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


719057  30.08.2018 










Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.03.2019 - Software AG kündigt höhere Dividende an
22.03.2019 - cyan: „Bestätigen unsere Prognose für 2019”
22.03.2019 - Baader Bank will „schrittweise Profitabilität zurückgewinnen”
22.03.2019 - Ströer hebt die Dividende an
22.03.2019 - Wirecard: Ja dann macht es doch endlich! - Kommentar
22.03.2019 - Encavis hebt die Dividende an - „weiterhin voll im Plan”
22.03.2019 - Pyrolyx: Neue Aktien aus Wandlungen
22.03.2019 - Hapag-Lloyd erwartet für 2019 operatives Gewinnplus
22.03.2019 - SAF-Holland hält Dividende konstant - Bilanz vorgelegt
22.03.2019 - MS Industrie AG verkauft Teile des Daimler-Zuliefergeschäfts


Chartanalysen

22.03.2019 - Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!
22.03.2019 - Commerzbank Aktie hält wichtige Marke - Trendwende perfekt?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Es kam, wie es kommen musste…
20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!


Analystenschätzungen

22.03.2019 - E.On und RWE: Kaufempfehlungen für die Aktien
22.03.2019 - DEAG Aktie: Kaufempfehlung bestätigt
22.03.2019 - Biofrontera Aktie: Starkes Aufwärtspotenzial
22.03.2019 - Scherzer Aktie: Experten wollen Modell bald überarbeiten
22.03.2019 - Geely Aktie: Geht hier was?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Herausfordernde Zeiten
21.03.2019 - mVISE: Neues Kursziel für die Aktie
21.03.2019 - Fuchs Petrolub: Kaum noch Aufwärtspotenzial
21.03.2019 - BMW: Marge in der Kritik
21.03.2019 - Deutsche Post: Konkurrenz ermöglicht Veränderung


Kolumnen

22.03.2019 - Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Weltwassertag: Investment in eine knappe Ressource - AXA IM Kolumne
22.03.2019 - DAX: Korrektur weitet sich aus - UBS Kolumne
22.03.2019 - Gold: Erholung in Form einer bearishen Flagge - UBS Kolumne
22.03.2019 - Börse in Südkorea erholt sich nach schwächerem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
22.03.2019 - DAX: Brexit, Brexit, Brexit - „Kaugummi“ zieht sich - Donner & Reuschel Kolumne
21.03.2019 - USA: Fed setzt Zinspause fort bis sich der konjunkturelle Nebel gelichtet hat - Nord LB Kolumne
21.03.2019 - Fed: Zinserhöhungen sind 2019 vom Tisch - VP Bank Kolumne
21.03.2019 - Commerzbank Aktie: Pullback oder Trendwende? - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX: Aufwärtstrend bekommt Gegenwind - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR