Erster Deutscher Hanf Aktienfonds

DGAP-News: Nanogate mit starker Entwicklung im ersten Halbjahr

Nachricht vom 29.08.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: NANOGATE SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

Nanogate mit starker Entwicklung im ersten Halbjahr
29.08.2018 / 09:41


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Nanogate mit starker Entwicklung im ersten Halbjahr

- Umsatz steigt nach vorläufigen Zahlen im ersten Halbjahr auf mehr als 117 Mio. Euro, während das EBITDA auf mindestens 12 Mio. Euro zulegt

- Prognose für Gesamtjahr 2018 bestätigt: Umsatz soll auf mehr als 220 Mio. Euro und das EBITDA auf mindestens 24 Mio. Euro steigen

Göttelborn, 29. August 2018. Die Nanogate SE, ein weltweit führender Spezialist für designorientierte Hightech-Oberflächen und -Komponenten, hat im ersten Halbjahr 2018 ihren dynamischen und profitablen Wachstumskurs fortgesetzt und bestätigt ihre Prognose für 2018.

Demnach stieg der Umsatz in den ersten sechs Monaten 2018 nach vorläufigen Zahlen auf mehr als 117 Mio. Euro (Vj. 94,5). Dazu trugen auch erstmals die neu erworbenen Kompetenzzentren in Österreich und in der Slowakei bei. Das operative Ergebnis (EBITDA) verbesserte sich trotz der damit verbundenen Transaktions- und Integrationskosten sowie der Belastungen aus dem Innovationsprogramm auf mehr als 12 Mio. Euro (Vj. 11,0). Auch dank der erfolgreichen Platzierung eines Schuldscheindarlehens, dessen Mittelzufluss sowohl der Wachstumsfinanzierung als auch der Refinanzierung bestehender Verbindlichkeiten dient, beliefen sich die liquiden Mittel zum Stichtag 30. Juni 2018 auf mehr als 40 Mio. Euro (31.12.2017: 20,3).

Ralf Zastrau, CEO der Nanogate SE: "Im operativen Geschäft blicken wir auf ein hervorragendes erstes Halbjahr zurück. Dank des dynamischen Wachstums erreichte Nanogate bei Umsatz und operativem Ergebnis abermals Rekordwerte. Auch strategisch konnten wir unsere Marktposition verbessern sowie unser Technologieportfolio ausbauen. Dazu tragen sowohl neue Anwendungen und Systeme aus unserem Innovationsprogramm bei als auch der Ausbau der Wertschöpfungskette durch die Übernahme des Designstudios heT. Somit sind wir auch für den weiteren Jahresverlauf optimistisch gestimmt. Nanogate hält Kurs."KontaktChristian Dose
Finanzpresse und Investoren
WMP Finanzkommunikation GmbH
Tel. +49 69 57 70 300 21
nanogate@wmp-ag.de
 Juliane Wernet
Nanogate SE
Zum Schacht 3
66287 Göttelborn
Tel. +49 6825 9591 223
juliane.wernet@nanogate.com
  
www.nanogate.com
twitter.com/nanogate_se
 

Nanogate SE

Nanogate (ISIN DE000A0JKHC9) ist ein weltweit führender Spezialist für designorientierte Hightech-Oberflächen und -Komponenten in höchster optischer Qualität. Die Unternehmensgruppe beschäftigt rund 1.500 Mitarbeiter. Nanogate entwickelt und produziert designorientierte Oberflächen und Komponenten und stattet diese mit zusätzlichen Eigenschaften (z.B. antihaftend, kratzfest, korrosionsschützend) aus. Der Konzern verfügt über erstklassige Referenzen (beispielsweise Airbus, Audi, August Brötje, BMW, BSH Hausgeräte, Daimler, FILA, Ford, Fresenius, GM, Jaguar, Junghans, Porsche, Volkswagen). Mehrere hundert Kunden-Projekte wurden bislang in der Serienproduktion erfolgreich umgesetzt. Die Nanogate Gruppe ist auf beiden Seiten des Atlantiks mit eigenen Produktionsstätten vertreten.

Getreu dem Claim "A world of new surfaces" erschließt Nanogate als langjähriger Innovationspartner für Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen die vielfältigen Möglichkeiten, die sich auf Basis neuer Materialien ergeben. Ziel ist es, mit multifunktionalen Oberflächen, beispielsweise aus Kunststoff oder Metall, und innovativen Kunststoff-Komponenten die Produkte und Prozesse der Kunden zu verbessern sowie Umweltvorteile zu erzielen. Der Konzern konzentriert sich auf attraktive Anwendungen vorrangig in den Zielbranchen Automotive, Aviation, Home Appliance, Interior, Leisure und Medical. Als Systemhaus bietet Nanogate die gesamte Wertschöpfungskette: die Werkstoffentwicklung für Oberflächensysteme, die Serienbeschichtung unterschiedlicher Substrate sowie die Produktion und Veredelung vollständiger Kunststoffkomponenten. Werttreiber sind in erster Linie die internationale Markterschließung, die Entwicklung neuer Anwendungen insbesondere für die strategischen Bereiche der glasartigen Oberflächen (N-Glaze) und metallisierten Oberflächen (N-Metals) sowie externes Wachstum.

Disclaimer

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Die Aktien der Nanogate SE (die "Aktien") dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S. amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden. Die Aktien sind nicht und werden nicht öffentlich angeboten.

This publication constitutes neither an offer to sell nor an invitation to buy securities. The shares in Nanogate SE (the "Shares") may not be offered or sold in the United States or to or for the account or benefit of "U.S. persons" (as such term is defined in Regulation S under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the "Securities Act")). No offer or sale of transferable securities is being made to the public.












29.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
NANOGATE SE

Zum Schacht 3

66287 Göttelborn


Deutschland
Telefon:
+49 (0)6825/95 91 0
Fax:
+49 (0)6825/95 91 852
E-Mail:
nanogate@wmp-ag.de
Internet:
www.nanogate.de
ISIN:
DE000A0JKHC9,
WKN:
A0JKHC
Indizes:
Scale 30
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




718481  29.08.2018 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.12.2018 - Evotec: Rettet ein Interview die Aktie vor dem Verkaufssignal?
19.12.2018 - RIB Software Aktie: War das der Start der Aufholjagd?
19.12.2018 - Gazprom Aktie: Die Lage steht auf der Kippe
19.12.2018 - Steinhoff Aktie: Was war denn hier los?
18.12.2018 - Klassik Radio: Auf Rekordkurs – neue Prognose
18.12.2018 - USU Software senkt Prognose aufgrund von Projektverzögerungen
18.12.2018 - Aurelius Aktie: Raus aus dem Keller…
18.12.2018 - BASF Aktie: Realisieren sich die Breakchancen noch?
18.12.2018 - Bayer: Neuer Milliarden-Kredit
18.12.2018 - Osram Aktie: Wichtige Signale aus der technischen Analyse


Chartanalysen

19.12.2018 - RIB Software Aktie: War das der Start der Aufholjagd?
19.12.2018 - Gazprom Aktie: Die Lage steht auf der Kippe
19.12.2018 - Steinhoff Aktie: Was war denn hier los?
18.12.2018 - Aurelius Aktie: Raus aus dem Keller…
18.12.2018 - BASF Aktie: Realisieren sich die Breakchancen noch?
18.12.2018 - Osram Aktie: Wichtige Signale aus der technischen Analyse
18.12.2018 - SGL Carbon Aktie: Hohe Potenziale im Breakfall!
18.12.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Geht die Talfahrt weiter, oder passiert hier was?
18.12.2018 - ISRA Vision Aktie im Crashmodus: Ausverkauf beendet?
18.12.2018 - Wirecard Aktie: Was fehlt, ist der „Startschuss”


Analystenschätzungen

18.12.2018 - E.On Aktie: Probleme durch geplatzten innogy-Deal?
18.12.2018 - RIB Software Aktie: Drastische Reaktion
18.12.2018 - Lufthansa: Nach der Pleite von Air Berlin
18.12.2018 - Tele Columbus: Fast ein Verdopplungspotenzial
18.12.2018 - M1 Kliniken: Coverage wird aufgenommen
18.12.2018 - Wirecard: Eine aussichtsreiche Aktie
18.12.2018 - Freenet: Interessanter Sektor
18.12.2018 - Innogy: Kurs liegt über Kursziel der Aktie
18.12.2018 - Nordex: Ein kurzer Aufschwung
18.12.2018 - E.On: Nach der Innogy-News


Kolumnen

18.12.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex fällt: Deutsche Wirtschaft ohne Rückenwind - VP Bank Kolumne
18.12.2018 - Gewerbliche Immobilien bleiben interessant - Commerzbank Kolumne
18.12.2018 - China 2019 mit niedrigster Wachstumsrate seit der globalen Finanzkrise - AXA IM Kolumne
18.12.2018 - DAX: Eisige Stimmung - Donner & Reuschel Kolumne
18.12.2018 - S&P 500: Wichtige Unterstützung erreicht - UBS Kolumne
18.12.2018 - DAX: Ein negativer Wochenauftakt - UBS Kolumne
17.12.2018 - Facebook Aktie: Reicht der Schwung? - UBS Kolumne
17.12.2018 - DAX: Bullen müssen dagegen halten - UBS Kolumne
17.12.2018 - Frostiger Vorweihnachts-DAX - Donner & Reuschel Kolumne
14.12.2018 - USA: Der Konsument bleibt am Drücker und die Wirtschaft freut sich! - Nord LB Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR