DGAP-Adhoc: SLEEPZ AG unterzeichnet Termsheet zur Übernahme der URBANARA GmbH

Nachricht vom 24.08.201824.08.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: SLEEPZ AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

SLEEPZ AG unterzeichnet Termsheet zur Übernahme der URBANARA GmbH
24.08.2018 / 14:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

SLEEPZ AG unterzeichnet Termsheet zur Übernahme der URBANARA GmbH

Berlin, 24.08.2018 - Die SLEEPZ AG hat sich heute mit den Hauptgesellschaftern der URBANARA GmbH auf ein Termsheet zur 100%igen Übernahme des Berliner Online-Händlers URBANARA GmbH (www.urbanara.de) verständigt. Das Unternehmen fokussiert sich unter der Eigenmarke URBANARA auf Heimtextilien und Wohnaccessoires und erwirtschaftet einen Umsatz im oberen einstelligen Mio. EUR Bereich.
Die Übernahme soll gegen Ausgabe von Aktien der SLEEPZ AG in Form einer Sacheinlage erfolgen. Hierbei wurde der Aktienpreis der SLEEPZ AG mit 1,20 EUR festgelegt, die Bewertung der URBANARA GmbH - nach Wandlung von ausstehenden Wandeldarlehen über 1,1 Mio. EUR - auf 6,2 Mio. EUR. Im Falle weiterer Finanzierungen bei URBANARA vor Übernahme durch SLEEPZ kann es zu Anpassungen bei der Unternehmensbewertung kommen. Die finale Bewertung erfolgt mit Bestätigung durch ein noch zu beauftragendes Sacheinlagegutachten.
Auf Basis der aktuellen Bewertung führt die Transaktion zur Ausgabe von knapp 5,2 Mio. neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien der SLEEPZ AG mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von 1,00 Euro je Aktie durch teilweise Ausnutzung des bestehenden genehmigten Kapitals gegen Sacheinlage bei der SLEEPZ AG.

Das Termsheet steht unter einer Reihe weiterer aufschiebender Bedingungen, insbesondere dem befriedigenden Abschluss der bereits begonnenen Due Diligence und der Aufnahme der für die SLEEPZ-Gruppe und die URBANARA notwendigen Wachstumsfinanzierung im Rahmen der laufenden Wandelanleiheplatzierung der SLEEPZ AG. Es wird angestrebt, bis Ende September 2018 zu einer vertraglichen Einigung zu kommen.

Mitteilende Person:
Oliver Borrmann, Vorstand

Kontakt:
Corinna Riewe, + 49-30-20305567, cr@sleepz.com








24.08.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
SLEEPZ AG

Schlüterstraße 38

10629 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 (0)30 20 305-0
Fax:
+49 (0)30 20 305-555
E-Mail:
ir@sleepz.com
Internet:
www.sleepz.com
ISIN:
DE000A2E3772, DE000A2E4L59
WKN:
A2E377, A2E4L5
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; Warschau

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



717343  24.08.2018 CET/CEST














Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - DEAG: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
21.03.2019 - Commerzbank und Deutsche Bank: Branche lehnt Fusionspläne ab
21.03.2019 - Hapag-Lloyd kündigt Dividendenzahlung für 2018 an
21.03.2019 - MBB legt für die eigenen Aktien ein paar Euro oben drauf
21.03.2019 - Nemetschek zahlt höhere Dividende - Aktiensplit angekündigt
21.03.2019 - Uniper: Elliott will außerordentliche Hauptversammlung
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Zeal Network steigert 2018 Umsatz und Gewinn
21.03.2019 - InTiCa Systems: 2018 bringt Gewinnrückgang


Chartanalysen

21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Es kam, wie es kommen musste…
20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!
20.03.2019 - Steinhoff Aktie: Weitere deutliche Kursverluste voraus?
20.03.2019 - Mologen Aktie: Ungebremst weiter in Richtung Abgrund?


Analystenschätzungen

21.03.2019 - Bayer Aktie: Herausfordernde Zeiten
21.03.2019 - mVISE: Neues Kursziel für die Aktie
21.03.2019 - Fuchs Petrolub: Kaum noch Aufwärtspotenzial
21.03.2019 - BMW: Marge in der Kritik
21.03.2019 - Deutsche Post: Konkurrenz ermöglicht Veränderung
21.03.2019 - H&R: Prognose liegt über dem Konsens
21.03.2019 - Lanxess: Aktie wird hochgestuft
20.03.2019 - Fraport: Dividende überrascht
20.03.2019 - Fuchs Petrolub: Minus macht die Aktie attraktiver
20.03.2019 - Klöckner: Weiter auf Wachstumskurs


Kolumnen

21.03.2019 - USA: Fed setzt Zinspause fort bis sich der konjunkturelle Nebel gelichtet hat - Nord LB Kolumne
21.03.2019 - Fed: Zinserhöhungen sind 2019 vom Tisch - VP Bank Kolumne
21.03.2019 - Commerzbank Aktie: Pullback oder Trendwende? - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX: Aufwärtstrend bekommt Gegenwind - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX 30 scheitert zunächst, 200-Tage-Linie deutliche Hürde - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - Erster Börsentag erlaubt keinen Blick in die Zukunft
20.03.2019 - S&P 500 zuletzt mit Dynamik: V-Formation und „die“ 2.800 - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - OPEC+ alternativlos – US-Ölindustrie freut sich - Commerzbank Kolumne
20.03.2019 - EuroStoxx 50: Das neue Verlaufshoch ist da - UBS Kolumne
20.03.2019 - DAX: Knapp vor der Hürde nach unten gedreht - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR