DGAP-Adhoc: init innovation in traffic systems SE: Personalia / Neuer Finanzvorstand bestellt - erste Frau im init-Vorstand

Nachricht vom 23.08.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: init innovation in traffic systems SE / Schlagwort(e): Personalie

init innovation in traffic systems SE: Personalia / Neuer Finanzvorstand bestellt - erste Frau im init-Vorstand
23.08.2018 / 11:39 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Karlsruhe, 23. August 2018. Der Aufsichtsrat der init innovation in traffic systems SE (ISIN DE 0005759807) hat einen neuen Finanzvorstand bestellt. Jennifer Bodenseh übernimmt mit Wirkung zum 1. Oktober 2018 diese Position und tritt damit die Nachfolge von Dr. Hans Heribert Bäsch an, der - wie in der Ad-hoc-Mitteilung vom 12. Juli 2018 angekündigt - das Unternehmen im besten gegenseitigen Einvernehmen verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.
Frau Bodenseh startete ihre berufliche Karriere 2009 bei init und leitete bislang als Prokuristin bereits die Abteilung Financial Services mit den Teams Accounting, Information Management und Controlling. Zudem übernahm sie im Zuge einer krankheitsbedingten Vertretung bereits die Aufgaben des Finanzvorstands. Daneben war sie verantwortlich für die Weiterentwicklung und Neueinführung interner Systeme sowie die Durchführung von Akquisitionsprojekten.
«Jennifer Bodenseh hat sich in den vergangenen Jahren als Finanzexpertin profiliert und als Mitglied des inneren Führungskreises bereits maßgeblich an erfolgreichen Entscheidungen mitgewirkt. Wir freuen uns, dass wir mit ihr nicht nur die erste Frau für den Vorstand der init innovation in traffic systems SE gewinnen konnten, sondern auch eine Führungskraft, die bei init ausgebildet wurde», begründet der Aufsichtsrat seine Entscheidung.
Kontakt:
Mitteilende Person:
Simone Fritz
Investor Relations
ir@initse.com







23.08.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
init innovation in traffic systems SE

Käppelestraße 4-10

76131 Karlsruhe


Deutschland
Telefon:
+49 (0)721 6100 0
Fax:
+49 (0)721 6100 399
E-Mail:
ir@initse.com
Internet:
www.initse.com
ISIN:
DE0005759807
WKN:
575980
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



716769  23.08.2018 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

08.12.2018 - Fresenius setzt sich gegen Akorn durch
08.12.2018 - Elmos Semiconductor: 21 Millionen Euro für Aktienrückkauf
08.12.2018 - BASF: Gewinnwarnung für 2018 - Aktie unter Druck
07.12.2018 - Gerry Weber meldet operativ einen dreistelligen Millionenverlust
07.12.2018 - DCI hält Wort bei der Content Factory 1 GmbH
07.12.2018 - Morphosys: Guselkumab bleibt eine Quelle guter News
07.12.2018 - Black Pearl Digital: Montag ist Stichtag
07.12.2018 - Medigene Aktie: Die Bären in der Falle?
07.12.2018 - Wirecard Aktie: Keine guten Nachrichten - trotz Kursanstieg
07.12.2018 - windeln.de: Entscheidende Tage im Januar


Chartanalysen

07.12.2018 - Medigene Aktie: Die Bären in der Falle?
07.12.2018 - Wirecard Aktie: Keine guten Nachrichten - trotz Kursanstieg
07.12.2018 - JinkoSolar Aktie: Hier entwickeln sich interessante Dinge!
07.12.2018 - Evotec Aktie erholt sich vom Schock-Tag - neue Phantasie
07.12.2018 - BASF Aktie: Erholung deutet sich an - die Wende?
07.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hoffnung kommt auf!
07.12.2018 - Commerzbank Aktie: Wo ebbt die Verkaufswelle ab?
06.12.2018 - Paion Aktie: Gelingt die Wende an dieser Chartmarke?
06.12.2018 - Evotec Aktie: Erste Signale der Entspannung, aber…
06.12.2018 - SGL Carbon Aktie: Selloff vorüber, oder was kommt hier noch?


Analystenschätzungen

07.12.2018 - Fresenius: Völlige Uneinigkeit bei den Experten
07.12.2018 - Daimler: Achtung - Kursziel liegt unter dem Kurs der Aktie
07.12.2018 - Fresenius: Ein deutliches Kaufvotum für die Aktie
07.12.2018 - ThyssenKrupp: Ein deutliches Minus
07.12.2018 - Fresenius: Analysten bleiben relativ gelassen
07.12.2018 - Fresenius Medical Care: Prognose bringt Kurs unter Druck
07.12.2018 - SAP: Erster Blick auf die Quartalszahlen
07.12.2018 - Leoni: Deutliche Abstufung der Aktie
07.12.2018 - Volkswagen: Positive Entwicklung
06.12.2018 - Hella: Im Wachstumsmodus


Kolumnen

07.12.2018 - Spotanalyse USA: Arbeitsmarktbericht für den November - VP Bank Kolumne
07.12.2018 - Forex - EUR/USD: Wieder in der Zwickmühle - UBS Kolumne
07.12.2018 - DAX: Massiver Einbruch belastet schwer - UBS Kolumne
07.12.2018 - Auftragseingänge: Deutliche Erholung gegenüber dem Tiefpunkt im Sommer - Commerzbank Kolumne
07.12.2018 - Deutschland: Industrieproduktion enttäuscht im Oktober - VP Bank Kolumne
07.12.2018 - DAX: Wunden lecken, aber die Entzündung bleibt - Donner & Reuschel Kolumne
06.12.2018 - USA: ISM PMI Non-Manufacturing auf gefährlich hohem Niveau - Nord LB Kolumne
06.12.2018 - Deutschland: Die Krise fällt aus - VP Bank Kolumne
06.12.2018 - EM-Aktien mit Outperformance im November 2018 - neues Votum: Neutral - Commerzbank Kolumne
06.12.2018 - Apple Aktie: Abwärtstrend noch nicht ausgestanden - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR