DGAP-Adhoc: Capital Stage AG kündigt freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für CHORUS Clean Energy AG an

Nachricht vom 30.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: CHORUS Clean Energy AG / Schlagwort(e): Firmenzusammenschluss

Capital Stage AG kündigt freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für CHORUS Clean Energy AG an
30.05.2016 / 08:47

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ad-hoc-Meldung gemäß § 15 WpHG
Capital Stage AG kündigt freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für
CHORUS Clean Energy AG an
Neubiberg/München, 30. Mai 2016. Die im regulierten Markt (Prime Standard)
der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Capital Stage AG, Hamburg
("Capital Stage"), beabsichtigt, den Aktionären der CHORUS Clean Energy AG
("CHORUS") ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für alle
ausstehenden Aktien der CHORUS zu unterbreiten und fünf (5) Aktien der
Capital Stage im Gegenzug für je drei (3) Aktien der CHORUS zu bieten. Mit
erfolgreichem Vollzug des Übernahmeangebots würde einer der größten
unabhängigen Betreiber von Solar- und Windkraftanlagen in Deutschland und
Europa mit einem Portfoliobestand an Solar- und Windparks mit einer
Gesamtleistung von mehr als 900 Megawatt (MW) entstehen.
Die CHORUS hat in Bezug auf die beabsichtigte Transaktion eine
Zusammenschlussvereinbarung mit der Capital Stage abgeschlossen. In der
Zusammenschlussvereinbarung haben sich die Parteien auf wesentliche
Eckpfeiler der Transaktion, die Modalitäten der Unterstützung der
Transaktion durch die CHORUS und das gemeinsame Verständnis im Hinblick auf
die zukünftige geschäftliche Kooperation zwischen der CHORUS und der
Capital Stage für den Fall eines erfolgreichen Abschlusses der Übernahme
verständigt.
Die CHORUS wurde von ihrem Aufsichtsratsvorsitzenden Peter Heidecker und
ihren Vorstandsmitgliedern darüber informiert, dass die dem
Aufsichtsratsvorsitzenden Peter Heidecker zuzurechnenden PELABA
Anlagenverwaltungs GmbH & Co. KG und PELABA Ökofinanz GmbH sowie die
Mitglieder des Vorstands vertraglich jeweils zugesichert haben, das
Übernahmeangebot für die von ihnen gehaltenen Anteile an der CHORUS
(zusammen ca. 15 %) anzunehmen.
Vorstand und Aufsichtsrat werden im weiteren Prozessverlauf im Einklang mit
ihren gesetzlichen Verpflichtungen zu diesem Angebot nach Erhalt der durch
die Capital Stage noch zu veröffentlichenden Angebotsunterlage Stellung
nehmen. Vorbehaltlich der Prüfung der Angebotsunterlage beabsichtigen der
Vorstand und der Aufsichtsrat der CHORUS, das geplante Übernahmeangebot auf
Basis der Zusammenschlussvereinbarung zu unterstützen.

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Kontakt:
Stephan Castenholz (Investor Relations)
CHORUS Clean Energy AG
Tel.: +49 (0) 89 / 442 30 60 - 0
Fax: +49 (0) 89 / 442 30 60 - 11
E-Mail: IR(at)chorus.de








30.05.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
CHORUS Clean Energy AG



Prof.-Messerschmitt-Straße 3



85579 Neubiberg / München



Deutschland


Telefon:
+49 (0)89 442 30 60 - 0


Fax:
+49 (0)89 442 30 60 - 11


E-Mail:
info@chorus.de


Internet:
www.chorus-gruppe.de


ISIN:
DE000A12UL56


WKN:
A12UL5


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

467301  30.05.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.06.2018 - GoingPublic Media: Der Verlust wächst
25.06.2018 - ZhongDe Waste: Aktie steigt ab
25.06.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist hier heute los?
25.06.2018 - Mutares Aktie: Ein interessantes Signal
25.06.2018 - Osram Aktie: Gründe für den Kursrutsch
25.06.2018 - Medigene Aktie: Absturz, aber…
25.06.2018 - Norma Group: Auftrag aus China im Bereich E-Mobilität
25.06.2018 - Klassik Radio: Neues Select-Angebot bringt Ergebnis unter Druck
25.06.2018 - Accentro kauft neue Firmenzentrale
25.06.2018 - Asknet holt sich Auftrag aus Sachsen


Chartanalysen

25.06.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist hier heute los?
25.06.2018 - Mutares Aktie: Ein interessantes Signal
25.06.2018 - Osram Aktie: Gründe für den Kursrutsch
25.06.2018 - Medigene Aktie: Absturz, aber…
25.06.2018 - Geely Aktie: Kommt der nächste Absturz?
25.06.2018 - BYD Aktie: Keine guten News!
25.06.2018 - H+R Aktie: Was ist hier los?
25.06.2018 - Evotec Aktie: Gute News zum Wochenstart
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Analystenschätzungen

25.06.2018 - Royal Dutch Shell: OPEC-Einigung ermöglicht neues Kursziel
25.06.2018 - Novo Nordisk: Veranstaltung sorgt für Impulse
25.06.2018 - Infineon: Ein klarer Top Pick
25.06.2018 - 1+1 Drillisch: Deutliches Aufwärtspotenzial
25.06.2018 - Volkswagen: Strafe belastet Kursziel der Aktie
25.06.2018 - Deutsche Bank: Keine überragenden Aussichten
25.06.2018 - Daimler: Nach dem Auslieferungsstopp
25.06.2018 - Wirecard: Zu hohe Bewertung
25.06.2018 - Südzucker: Doppelte Abstufung der Aktie
25.06.2018 - Nokia: Keine große Investitionsfreude


Kolumnen

25.06.2018 - Gold nur noch was für Olympioniken? - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - USA eskalieren Handelskrieg weiter, PBOC reagiert mit Liquidität - Nord LB Kolumne
25.06.2018 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt weiter - Zolldiskussion belastet - VP Bank Kolumne
25.06.2018 - DAX: Abprall an W-Formation - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - Alphabet Aktie: Allzeithoch im Blick - UBS Kolumne
25.06.2018 - DAX: Der Ritt auf der Rasierklinge - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR