DGAP-News: DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen: DATA MODUL mit dynamischer Geschäftsentwicklung im zweiten Quartal

Nachricht vom 10.08.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen: DATA MODUL mit dynamischer Geschäftsentwicklung im zweiten Quartal
10.08.2018 / 10:23


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
DATA MODUL mit dynamischer Geschäftsentwicklung im zweiten Quartal

- Umsatzsteigerung um 15,8% auf 62,4 Mio. Euro

- Steigerung im Auftragsbestand um 9,1% auf 132,3 Mio. Euro

- EBIT mit 5,1 Mio. Euro auf hohem Niveau

- EBIT-Rendite mit 8,2% im Zielkorridor


München, 10. August 2018 - DATA MODUL ist etwas verhalten in das neue Jahr gestartet, konnte jedoch im Verlauf des ersten Quartals bereits Aufholeffekte erzielen. Diese positive Entwicklung setzte sich im zweiten Quartal fort. Weiterhin erfreulich entwickelten sich die Umsatzerlöse, die sich im Vergleich zum Vorjahreswert um 15,8% von 53,8 Mio. Euro auf 62,4 Mio. Euro steigerten. Der Auftragsbestand bestätigt die gute Prognose für das Gesamtjahr und stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 9,1% von 121,2 Mio. Euro auf 132,3 Mio. Euro. Das EBIT folgte der dynamischen Geschäftsentwicklung und liegt mit 5,1 Mio. Euro um 44,3% über dem Wert des zweiten Quartals 2017 von 3,5 Mio. Euro. Die EBIT-Rendite liegt mit 8,2% (i.Vj. 6,6%) innerhalb des gesetzten Zielkorridors.

Auf Basis der im Vorjahresvergleich deutlich gestiegenen Umsatz- und Ergebniszahlen veröffentlichte die DATA MODUL AG bereits die ad-hoc Meldung vom 19. Juli 2018.

Konzernkennzahlen

In TEUR
 
Q2 2018
 
Q2 2017
 
Veränderung
Umsatz
 
62.368
 
53.847
 
15,8%
Auftragseingang
 
70.975
 
70.377
 
0,8%
Auftragsbestand
 
132.257
 
121.223
 
9,1%
EBIT
 
5.098
 
3.532
 
44,3%
EBIT-Rendite
 
8,2%
 
6,6%
 
24,2%
Periodenergebnis
 
3.270
 
2.380
 
37,4%
Ergebnis pro Aktie (in EUR)
 
0,92
 
0,67
 
37,4%

 

Ausblick
Die guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sowie die weiter konsequente Verfolgung der Ziele unseres Strategieprogramms stimmen uns zuversichtlich für ein erfolgreiches Gesamtjahr. Die positive Geschäftsentwicklung soll sich auch im weiteren Verlauf fortsetzen - die Rahmenbedingungen für weiteres Wachstum schaffen wir durch vorausschauende Personalpolitik und Investitionen in die Zukunft. Auf Basis der positiven Auftragsentwicklung erwartet der Vorstand ein erfreuliches Gesamtjahr 2018.












10.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen

Landsberger Straße 322

80687 München


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 89 56017-105
Fax:
+49 (0) 89 56017-102
E-Mail:
investor-relations@data-modul.com
Internet:
www.data-modul.com
ISIN:
DE0005498901
WKN:
549890
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




712987  10.08.2018 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2019 - Biofrontera: Verlust für 2018 deutlich kleiner als erwartet
22.01.2019 - Datagroup hebt Dividende an - weiteres Wachstum auch durch Zukäufe
22.01.2019 - SBF stellt Umsatzplus und Gewinnzuwachs in Aussicht
22.01.2019 - FinLab: Neue Millionen für Beteiligung Iconiq
22.01.2019 - DEAG kauft Axel Springer bei myticket heraus
22.01.2019 - Nordex: innogy-Partnerschaft nimmt Fahrt auf
22.01.2019 - Francotyp-Postalia geht neue IoT-Beteiligung ein
22.01.2019 - PNE AG: Operativ „sehr erfreulich entwickelt”
22.01.2019 - Steinhoff International: Neuigkeiten zur Sanierung - Tochtergesellschaft verkauft
22.01.2019 - Shop Apotheke Europe steigert Umsatz deutlich


Chartanalysen

22.01.2019 - Siltronic Aktie: Breakversuch erneut gescheitert?
22.01.2019 - Deutsche Bank Aktie: Der Kessel brodelt
22.01.2019 - Wirecard Aktie: Das war die Trendwende, oder…?
22.01.2019 - Dialog Semiconductor Aktie: Warnzeichen in der technischen Analyse
22.01.2019 - Geely und BYD: Das könnte böse Folgen für die Aktien haben!
21.01.2019 - Aumann Aktie: Ein wichtiges Kaufsignal
21.01.2019 - Steinhoff Aktie: Neue Woche, neue Signale!
21.01.2019 - Evotec Aktie: Hier liegt was in der Luft…
21.01.2019 - Medigene Aktie: Starke Zeichen zum Wochenstart
21.01.2019 - RIB Software Aktie: Nächste Kaufsignale voraus?


Analystenschätzungen

22.01.2019 - Wirecard: Vorschau auf die Zahlen – Starker Wachstumstrend
22.01.2019 - K+S: Klares Kaufvotum für die Kali-Aktie
22.01.2019 - Aixtron: Aktie im Minus
22.01.2019 - Carl Zeiss Meditec: Gute Kursentwicklung sorgt für Abstufung der Aktie
22.01.2019 - E.On: Innogy als Impulsgeber
22.01.2019 - Lufthansa:Aktie wird hochgestuft
22.01.2019 - Henkel: Zweifache Abstufung der Aktie
22.01.2019 - Siemens: Vor den Quartalszahlen
21.01.2019 - Henkel: Druck hält an
21.01.2019 - Deutsche Bank. Ein weiteres Minus


Kolumnen

22.01.2019 - DAX-Studie auf KI-Basis zeigt Zusammenhang zwischen CEO-Vorwörtern und Analystenprognosen auf
22.01.2019 - Gold: Abprall am Widerstand, trotz Golden Cross - Donner & Reuschel Kolumne
22.01.2019 - ZEW-Umfrage - Brexit-Chaos und Chinas Konjunkturflaute lasten auf Stimmung - Nord LB Kolumne
22.01.2019 - S&P 500: Bullen konnten überzeugen - UBS Kolumne
22.01.2019 - DAX: Bullen am Drücker - UBS Kolumne
22.01.2019 - Osram, VW & Co.: Autokonjunktur noch relativ robust, aber „Dunkle Wolken” - Commerzbank Kolumne
22.01.2019 - Brexit: Plan B! … Was für ein Plan B? - VP Bank Kolumne
22.01.2019 - DAX: Januar-Rally schon wieder beendet? - Donner & Reuschel Kolumne
21.01.2019 - China: Talsohle noch nicht erreicht! - Nord LB Kolumne
21.01.2019 - DAX: Nix is fix (!) - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR