Neue Underberg Anleihe 2019/2025
4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews |

DGAP-Adhoc: windeln.de SE: windeln.de SE verkauft Feedo an tschechischen Händler von Baby- & Kleinkinderprodukten ags 92

20.07.2018, 23:50:22 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: windeln.de SE / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen

windeln.de SE: windeln.de SE verkauft Feedo an tschechischen Händler von Baby- & Kleinkinderprodukten ags 92
20.07.2018 / 23:50 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


windeln.de SE verkauft Feedo an tschechischen Händler von Baby- & Kleinkinderprodukten ags 92
 München, Deutschland, 20. Juli, 2018: windeln.de SE ("windeln.de" oder "Konzern") hat heute einen Vertrag über den Verkauf ihrer osteuropäischen Tochtergesellschaft Feedo Sp. z o.o. und deren Tochtergesellschaft ("Feedo") an den tschechischen Groß- und Einzelhändler von Baby- und Kleinkinderprodukten ags 92 s.r.o. ("ags") unterzeichnet. Der Verkauf von Feedo ist Teil des umfangreichen, im Februar 2018 vorgestellten Restrukturierungsprogramms zur Effizienz- und Profitabilitätssteigerung von windeln.de, welches eine Fokussierung des Konzerns auf das Kerngeschäft vorsieht. Durch die Veräußerung von Feedo profitiert windeln.de von der Entkonsolidierung einer verlustbringenden Tochtergesellschaft (Feedo's bereinigtes EBIT betrug im Jahr 2017 -3,4 Mio. Euro), der Reduzierung des Personalbestands um 74 Vollzeitstellen sowie von einer einheitlichen, vollständig integrierten technischen Infrastruktur nach der Veräußerung. Der Abschluss der Transaktion wird im Laufe von 2018 erwartet. 
Kontakt:
Corporate Communications
Sophia Kursawe
Telefon: +49 (89) 41 61 71 52 65
Email: presse@windeln.de







20.07.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
windeln.de SE

Hofmannstr.51

81379 München


Deutschland
Telefon:
089 / 416 17 15-0
Fax:
089 / 416 17 15-11
E-Mail:
investor.relations@windeln.de
Internet:
www.windeln.de
ISIN:
DE000WNDL110, DE000WNDL1J7
WKN:
WNDL11, WNDL1J
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



706797  20.07.2018 CET/CEST








Weitere DGAP-News von

23.10.2019 - Encavis Asset Management AG: Versicherungskonzern mandatiert Encavis AM als Anlageberater
22.10.2019 - EQS-News: Glass Lewis empfiehlt die Wahl von Mark Kerekes in den VR der Meyer Burger
22.10.2019 - DGAP-News: paycentive AG: Beim Bezahlen mit der Sparkassen-Card (Debitkarte) Preisvorteile sammeln: Neue Vorteilswelt für Kunden der Sparkasse Jena-Saale-Holzland mit paycentive gestartet
21.10.2019 - DGAP-News: SCHIRP & PARTNER Rechtsanwälte mbB: WIRECARD: too many unanswered questions - German law firm Schirp & Partner demands the appointment of special auditor
21.10.2019 - BRP Renaud und Partner mbB: Anleihe/Rechtssache

4investors-News zu

22.10.2019 - Palladiumpreis steigt von Rekord zu Rekord - Commerzbank Kolumne
11.10.2019 - Paion Aktie: Ist der Selloff vorbei?
26.09.2019 - DAX: Kurs auf 11.957 Punkte? - UBS-Kolumne
16.05.2019 - TUI Aktie: An dieser Aktienkurs-Marke scheint etwas zu passieren
15.05.2019 - ZEW-Lageindikator folgt der Produktion - Commerzbank Kolumne