Dr. Margarete Haase neues Aufsichtsratsmitglied bei Marquard & Bahls ab dem 1. August 2018

Nachricht vom 11.07.2018 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 11.07.2018 / 20:27

AKTUALISIERTE PRESSENACHRICHT
Die heute/Mi., 11.07.2018 um 15:43 Uhr von uns versandte Pressenews haben
wir berichtigt (4. Abs.: ...und war Vorstandsmitglied der Daimler Financial Services.). 
Bitte verwenden Sie diese Version. Danke.

Dr. Margarete Haase wird den Vorsitz im Prüfungsausschuss des Aufsichtsrats übernehmen und eine Schlüsselrolle für das Monitoring der Effektivität der Finanzberichterstattung, der internen Kontrollsysteme und der Integrität von Prüfprozessen in der Marquard & Bahls Gruppe haben.

Gleichzeitig wird sich das Aufsichtsratsmitglied Wim Lokhorst auf eigenen Wunsch zurückziehen. Wim Lokhorst war mehr als zehn Jahre lang Geschäftsführer von Oiltanking und verantwortlich für das internationale Wachstum des Unternehmens. 2003 wurde Wim Lokhorst Vorstandsvorsitzender von Marquard & Bahls. 2011 ging er in den Ruhestand und wurde Mitglied des Marquard & Bahls Aufsichtsrats, dem er seitdem angehörte.

Dr. Daniel Weisser, Vorsitzender des Aufsichtsrats, sagt: "Mein aufrichtiger Dank gilt Wim Lokhorst für seine hervorragende Arbeit im Aufsichtsrat und seine große Leidenschaft für das Unternehmen. Es ist bedauerlich, dass er geht, aber ich respektiere seine Entscheidung voll und ganz. Gleichzeitig freue ich mich sehr, Dr. Margarete Haase im Aufsichtsrat willkommen zu heißen. Mit ihrer ausgezeichneten Expertise, ihrer profunden Kompetenz in Finanz- und Controllingfragen, einem stark ausgebildeten kommerziellen Verständnis und ihrer Aufsichtsratserfahrung ist sie außergewöhnlich gut für den Vorsitz des Prüfungsausschusses geeignet."

Dr. Margarete Haase blickt auf eine sehr erfolgreiche internationale Laufbahn von mehr als dreißig Jahren zurück. Sie hat in verschiedenen Spitzenpositionen für Daimler gearbeitet und war Vorstandsmitglied der Daimler Financial Services. Danach war sie Finanzvorstand bei Deutz, einem weltweit führenden Hersteller innovativer Antriebssysteme.

Marquard & Bahls AG ist ein in Hamburg ansässiges Unternehmen, das in den Bereichen Energieversorgung, -handel und -logistik tätig ist. Zu den zentralen Geschäftsfeldern gehören Handel, Tanklagerlogistik und Flugzeugbetankung. Darüber hinaus betätigt sich das Unternehmen in den Bereichen Schüttgutumschlag, Biogas, Emissionshandel, Mineralölanalytik und Energiedienstleistungen. Marquard & Bahls ist über ihre Tochtergesellschaften in 36 Ländern in Europa, Amerika, Asien und Afrika vertreten und beschäftigt weltweit mehr als 7.700 Mitarbeiter.
( www.marquard-bahls.de

Pressekontakt:

Thomas Kollner
Leiter Corporate Communication
Marquard & Bahls AG
Tel. +49 40 37004-0
communication@marquard-bahls.com
 

Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Marquard & Bahls AG
Schlagwort(e): Energie
11.07.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

703773  11.07.2018 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.09.2018 - MAX Automation baut Konzern um - Auswirkungen „mittelfristig positiv auf die Ertragslage”
25.09.2018 - Nordex: Neuer Großauftrag - was macht die Aktie?
25.09.2018 - Bauer: Neuer Konzernchef steht fest
25.09.2018 - Mutares Aktie: Trendwende konkretisiert sich deutlich
25.09.2018 - Siemens Gamesa: Großaufträge aus Spanien
25.09.2018 - Lufthansa Aktie: Rauscht das Papier jetzt Richtung Jahrestief?
25.09.2018 - Govecs: Interesse aus London
25.09.2018 - BMW Aktie unter Druck: Gewinnwarnung
25.09.2018 - Evotec Aktie: Comeback-Stimmung? Was noch schief gehen kann…
25.09.2018 - Defama schafft Voraussetzungen für weiteres Wachstum


Chartanalysen

25.09.2018 - Mutares Aktie: Trendwende konkretisiert sich deutlich
25.09.2018 - Lufthansa Aktie: Rauscht das Papier jetzt Richtung Jahrestief?
25.09.2018 - Evotec Aktie: Comeback-Stimmung? Was noch schief gehen kann…
25.09.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Trendentscheid!
25.09.2018 - Evotec Aktie in der Bredouille - kommt der Befreiungsschlag?
25.09.2018 - Paion Aktie: Kommt eine neue Erholungsrallye?
25.09.2018 - Geely und BYD: Volle Deckung oder hohes Kurspotenzial bei den Aktien?
25.09.2018 - Commerzbank Aktie: Rückt die Fusion mit der Deutschen Bank näher?
25.09.2018 - Datagroup Aktie: Achtung, Kursrallye voraus?
24.09.2018 - Commerzbank Aktie: Showdown um den Trend?


Analystenschätzungen

25.09.2018 - Wirecard: Adyen hat die Nase noch vorne
25.09.2018 - Volkswagen: Viel Lob aber ein Kursminus
25.09.2018 - BMW: Kein sicherer Hafen mehr
25.09.2018 - Siemens Healthineers: Neue Analystenstimmen
25.09.2018 - E.On Aktie: Noch eine Kaufempfehlung
25.09.2018 - Infineon Aktie: Kaufempfehlung, aber Kaufsignal verpasst
25.09.2018 - Gerry Weber: Dieses Kursziel wird nicht gefallen
25.09.2018 - Südzucker: Ein Minus von 10 Prozent
25.09.2018 - Evonik: Erwartete Kursreaktion
25.09.2018 - General Electric: Neue Probleme


Kolumnen

25.09.2018 - S+P 500: Von Hoch zu Hoch - UBS Kolumne
25.09.2018 - DAX: Trendbruch vor Bestätigung? - UBS Kolumne
25.09.2018 - In Deutschland bleibt das Ifo-Geschäftsklima stabil auf hohem Niveau - Commerzbank Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex: Unternehmen bleiben trotz aller Drohkulissen gelassen - Nord LB Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex gibt im September nur marginal nach - VP Bank Kolumne
24.09.2018 - Facebook: Aufwärtstrend in Gefahr - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX zurück im Aufwärtstrend: Konsolidierung zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
21.09.2018 - Gold: Richtungsentscheidung steht bevor - UBS Kolumne
21.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR