DGAP-News: paragon AG vollzieht Umwandlung in KGaA und verstärkt die Unternehmensleitung mit erfahrenen Managern


Nachricht vom 05.07.201805.07.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: paragon GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Sonstiges/Personalie

paragon AG vollzieht Umwandlung in KGaA und verstärkt die Unternehmensleitung mit erfahrenen Managern (News mit Zusatzmaterial)
05.07.2018 / 11:20


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
paragon AG vollzieht Umwandlung in KGaA und verstärkt die Unternehmensleitung mit erfahrenen Managern

- Formwechsel wurde heute mit dem Eintrag in das Handelsregister wirksam

- Dr.-Ing. Matthias Schöllmann (bisher Hella) wird ab dem 1. September als Geschäftsführer das Automotive-Geschäft verantworten

- Christian Johannsen (bisher Webasto) hat zum 1. Juli die Bereichsleitung Finanzen übernommen

Delbrück, 5. Juli 2018 - Die paragon AG [ISIN DE0005558696] vollzieht am heutigen Donnerstag ihre von der Hauptversammlung am 8. Mai beschlossene Umwandlung in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA). Mit diesem Formwechsel wird gewährleistet, dass paragon langfristig ein Familienunternehmen bleibt, zugleich aber seinen Zugang zum Kapitalmarkt verbessert. Der Unternehmensgründer und bisherige Vorstandsvorsitzende Klaus Dieter Frers ist Vorsitzender der Geschäftsführung der paragon GmbH, der Komplementärin der paragon GmbH & Co. KGaA. Zum 1. September wird der langjährige Hella-Manager Dr.-Ing. Matthias Schöllmann in die Geschäftsführung einziehen und die Verantwortung für das Automotive-Geschäft übernehmen.

Mit der heutigen Eintragung des Formwechsels in das Handelsregister wird die Notierung aller Inhaberaktien der paragon AG eingestellt. Eine Unterbrechung des Handels ist dazu aber nicht notwendig, die Notierung wird nahtlos mit den Aktien der paragon GmbH & Co. KGaA (unter der bestehenden ISIN) fortgeführt werden.

"Mein Herz hängt an diesem Unternehmen. Meine Familie und ich möchten den Erfolg von paragon auch in Zukunft als Ankeraktionär sicherstellen", kommentiert Klaus Dieter Frers die vollzogene Umwandlung. "paragon wird in den nächsten Jahren in eine ganz neue Größenordnung hineinwachsen, die zusätzliche Management-Ressourcen erfordert. Ich freue mich daher, dass wir mit Dr.-Ing. Matthias Schöllmann eine international erfahrene Führungskraft mit ausgewiesener Expertise in der Autozuliefererbranche für uns gewonnen haben. Dr.-Ing. Stefan Schwehr, im Vorstand bisher für Elektronik verantwortlich, möchte sich als Geschäftsführer verstärkt um die neuen Digitalthemen und entsprechende Kooperationen kümmern. Wir werden unser Portfolio unter seiner Verantwortung auch um sprach- und cloudbasierte Angebote erweitern."

Dr.-Ing. Matthias Schöllmann, bisher Geschäftsführer von Hella, wird als Geschäftsführer der paragon GmbH das Automotive-Geschäft verantworten, das aus den Geschäftsbereichen Sensoren, Akustik, Cockpit und Karosserie-Kinematik besteht. "Nach vielen erfolgreichen Jahren bei Hella suchte ich die unmittelbare Nähe zu den Produkten, Kunden und Märkten", erläutert Herr Dr. Schöllmann. "Die Erfolgsstory von paragon beobachte ich schon seit einiger Zeit. paragon ist ein sehr spannendes Unternehmen und agiert in sehr attraktiven Zukunftsmärkten."

Klaus Dieter Frers wird als Vorsitzender der Geschäftsführung der paragon GmbH, der Komplementärin der paragon GmbH & Co. KGaA, weiterhin die strategische Ausrichtung des Konzerns mitgestalten. Das schließt auch die Begleitung des zum Konzern gehörenden Batteriesystemhersteller Voltabox AG ein, deren Aufsichtsratsvorsitz bei Herrn Frers liegt. Die Bereichsleitung Finanzen der paragon GmbH & Co. KGaA hat am 1. Juli Christian Johannsen übernommen. Er kommt von der Webasto Thermo & Comfort SE, wo er zuletzt Direktor Controlling war.

Dr.-Ing. Matthias Schöllmann (48 Jahre) war die vergangenen fünf Jahre Mitglied der Geschäftsführung der Hella GmbH & Co. KGaA und verantwortete dort den Vertrieb Erstausrüstung. Zuvor hatte der Maschinenbau-Ingenieur innerhalb der Hella-Gruppe verschiedene Leitungsfunktionen in Vertrieb, Programmmanagement und Entwicklung mit einem sehr starken Fokus auf Elektronik wahrgenommen.

Christian Johannsen (50 Jahre) verantwortete zuletzt das Controlling der Business Unit Heating Systems der Webasto Thermo & Comfort SE in Gilching. Bevor er vor zehn Jahren zu Webasto stieß, hatte der Wirtschaftsingenieur leitende Controlling-Funktionen bei der Hella-Gruppe in Lippstadt inne.Wertpapiertechnische Informationen für die Aktionäre der paragon AG
Der Rechtsformwechsel der paragon AG in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) ist mit der heute erfolgten Eintragung in das Handelsregister wirksam geworden. paragon firmiert ab sofort als
paragon GmbH & Co. KGaA. Alle Aktionäre der vormaligen paragon AG sind nun Kommanditaktionäre der paragon GmbH & Co. KGaA.

Mit Handelsbeginn am 6. Juli 2018 wird die Wertpapierbezeichnung der Aktie mit der ISIN DE0005558696 von der paragon AG auf die paragon GmbH & Co. KGaA geändert. Die Aktie der paragon GmbH & Co. KGaA wird dann ab dem 6. Juli 2018 mit Börseneröffnung handelbar sein. Die Umstellung in den Depots der Aktionäre auf die neue Firmierung erfolgt automatisch durch die Clearstream Banking AG und ist für die Aktionäre provisions- und spesenfrei.

Porträt paragon GmbH & Co. KGaA
Die im Regulierten Markt (Prime Standard) der Deutsche Börse AG in Frankfurt a.M. notierte
paragon GmbH & Co. KGaA (ISIN DE0005558696) entwickelt, produziert und vertreibt zukunftsweisende Lösungen im Bereich der Automobilelektronik, Elektromobilität und Karosserie-Kinematik. Zum Portfolio des marktführenden Direktlieferanten der Automobilindustrie zählen im Segment Elektronik innovatives Luftgütemanagement, moderne Anzeige-Systeme und Konnektivitätslösungen sowie akustische High-End-Systeme. Darüber hinaus ist der Konzern mit der ebenfalls im Regulierten Markt (Prime Standard) der Deutschen Börse AG in Frankfurt a.M. notierte Tochtergesellschaft Voltabox AG (ISIN DE000A2E4LE9) im schnell wachsenden Segment Elektromobilität mit marktprägenden Lithium-Ionen Batteriesystemen tätig. Im Segment Mechanik entwickelt und produziert die paragon GmbH & Co. KGaA aktive mobile Aerodynamiksysteme.
Neben dem Unternehmenssitz in Delbrück (Nordrhein-Westfalen) unterhält die paragon GmbH & Co. KGaA bzw. deren Tochterfirmen Standorte in Suhl (Thüringen), Nürnberg und Landsberg am Lech (Bayern), St. Georgen (Baden-Württemberg), Bexbach (Saarland), Aachen (Nordrhein-Westfalen), sowie in Kunshan (China) und Austin (Texas, USA).

Ansprechpartner Finanzpresse & Investor Relationsparagon GmbH & Co. KGaA
Dr. Kai Holtmann
Artegastraße 1
D-33129 Delbrück
Phone: +49 (0) 52 50 - 97 62-140
Fax: +49 (0) 52 50 - 97 62-63
E-Mail: investor@paragon.ag


Zusatzmaterial zur Meldung:Bild: http://newsfeed2.eqs.com/paragon/701691.htmlBildunterschrift: Dr. Matthias Schöllmann, neues Mitglied der Geschäftsführung der paragon GmbHDokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=KERWMCJQTDDokumenttitel: paragon AG vollzieht Umwandlung in KGaA und verstärkt die Unternehmensleitung mit erfahrenen Managern
05.07.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
paragon GmbH & Co. KGaA

Artegastraße 1

33129 Delbrück


Deutschland
Telefon:
+49 (0)5250 97 62 - 0
Fax:
+49 (0)5250 97 62 - 60
E-Mail:
investor@paragon.ag
Internet:
www.paragon.ag
ISIN:
DE0005558696, DE000A2GSB86
WKN:
555869, A2GSB8
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




701691  05.07.2018 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.06.2019 - Software AG: Neues aus dem Vorstand
24.06.2019 - Basler - „Gratisaktien”: Stichtag ist der 26. Juni
24.06.2019 - DEAG: Erfolgreiche Aufstockung
24.06.2019 - Deutsche Rohstoff: Cub Creek Energy startet Bohrungen
24.06.2019 - Expedeon stellt neues Lightning-Link-Produkt vor
24.06.2019 - Eyemaxx trennt sich von Berliner Immobilien-Projekt
24.06.2019 - 3U Holding: Börsenkandidat weclapp mehr als 70 Millionen Euro wert
24.06.2019 - elumeo: Hauptversammlung hat ein Nachspiel
24.06.2019 - Sporttotal baut internationales Geschäft weiter aus
24.06.2019 - Northern Bitcoin baut Aktivitäten aus


Chartanalysen

24.06.2019 - Steinhoff Aktie: Jetzt ist es passiert…
24.06.2019 - Wirecard: Die Aktie bleibt „heiß” - Ausbruch voraus?
24.06.2019 - Lufthansa setzt sich eine neue Dividenden-Quote - Aktie vor Wende?
21.06.2019 - Aixtron Aktie: Ausbruchsversuch scheint misslungen
21.06.2019 - Wirecard Aktie: Kommt doch wieder Verkaufspanik auf?
21.06.2019 - Nel Aktie: Wehe, hier entsteht kurzfristig kein Kaufsignal...
20.06.2019 - Paragon Aktie wieder auf „Voltabox-Crashniveau”: Wichtige Phase hat begonnen
20.06.2019 - Wirecard Aktie: Nächster Anlauf auf den Ausbruch Richtung 170 Euro
19.06.2019 - Bayer Aktie: Kaufsignal-Alarm?
19.06.2019 - Commerzbank Aktie: Die Bären in der Falle?


Analystenschätzungen

24.06.2019 - Bastei Lübbe: Bilanz-PK soll Klarheit bringen
24.06.2019 - Aareal Bank: Ein schwieriges Umfeld
24.06.2019 - Metro: Rat zur Annahme
24.06.2019 - Deutsche Börse: Mehr als 10 Prozent
24.06.2019 - Morphosys: Sehr unterschiedliche Kursziele für die Aktie
24.06.2019 - Metro: Erfreute Analysten
24.06.2019 - Daimler: Die dritte Warnung
24.06.2019 - RWE: Abstufung zum Wochenbeginn
24.06.2019 - Daimler: Sind weitere Rückstellungen notwendig?
21.06.2019 - Uniper: Keine Lösung in Sicht


Kolumnen

24.06.2019 - ifo-Geschäftsklima: Iran und Handelskrieg schlagen auf den Magen - Nord LB Kolumne
24.06.2019 - Alphabet Aktie: Ein steiniger Weg - UBS Kolumne
24.06.2019 -
21.06.2019 - US-Notenbank Fed: Kein Stress mit dem Stresstest zu erwarten - Commerzbank Kolumne
21.06.2019 - EUR/USD: Reicht das schon zur Trendwende? - UBS Kolumne
21.06.2019 - DAX-Chartcheck: Am entscheidenden Widerstand - UBS Kolumne
20.06.2019 - DAX-Chartcheck: Die Bullen schlagen zu - UBS Kolumne
20.06.2019 - Bayer Aktie: Spürbare Erholung möglich - UBS Kolumne
19.06.2019 - Draghi: Vorbereiten auf das Schlimmste statt Hoffen auf das Beste - Pimco Kolumne
19.06.2019 - US-Handelspolitik: Hoffnungen auf „den Deal“ bringen die Börsen in Wallung - Nord LB Kolumne