DGAP-Adhoc: SINGULUS TECHNOLOGIES unterzeichnet zwei Vorverträge zur Lieferung von Anlagen für die Produktion von CIGS-Dünnschichtmodulen

Nachricht vom 24.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: SINGULUS TECHNOLOGIES AG / Schlagwort(e): Vertrag

SINGULUS TECHNOLOGIES unterzeichnet zwei Vorverträge zur Lieferung von Anlagen für die Produktion von CIGS-Dünnschichtmodulen
24.05.2016 / 07:20

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ad-hoc Mitteilung nach § 15 WpHG
SINGULUS TECHNOLOGIES unterzeichnet zwei Vorverträge zur Lieferung von
Anlagen für die Produktion von CIGS-Dünnschichtmodulen
Kahl am Main, 24. Mai 2016 - Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS
TECHNOLOGIES) hat am heutigen Tag zwei Vorverträge für die Lieferung von
Anlagen zur Produktion von CIGS-Solarmodulen mit einer Tochtergesellschaft
des chinesischen Staatskonzerns China National Building Materials (CNBM)
unterzeichnet.
In zwei Vorverträgen wurden heute die wesentlichen technischen und
wirtschaftlichen Rahmendaten vereinbart, die in den kommenden Tagen in
sechs umfangreiche und dann rechtlich verbindliche Lieferverträge
umzusetzen sind. Deren Unterzeichnung wird nach der heute getroffenen
Vorvereinbarung ebenfalls in den kommenden Tagen noch im Rahmen der
chinesischen Solarmesse SNEC in Schanghai erwartet. Die in den Vorverträgen
vereinbarte, antizipierte Auftragserteilung umfasst dabei die Lieferung von
Anlagen der Typen CISARIS, VISTARIS und SELENIUS, High-tech Selenisierungsund
Vakuumbeschichtungsanlagen. Der Einsatz der Anlagen soll an zwei
unterschiedlichen Fabrikstandorten erfolgen und soll in der ersten
Ausbaustufe der Ausrüstung der jeweiligen Fabrik mit einer
Ausbringungsmenge von rd. 150 MW dienen. Das gesamte Auftragsvolumen für
SINGULUS TECHNOLOGIES liegt in Summe bei über 110 Mio. EUR Millionen Euro
und teilt sich auf zwei Fabrikstandorte des Konzerns in China auf.
Die geplante finale Ausbringungsmenge jeder Fabrik beträgt am Ende jeweils
rd. 300 MW. Dieses Ziel wird seitens des Kunden in einer nachgelagerten,
zweiten Ausbaustufe für den jeweiligen Fabrikstandort angestrebt.
Die Finanzierung des Projektes wird nach der Unterzeichnung der
rechtsverbindlichen Lieferverträge kurzfristig erwartet. Diese stehen dann
noch unter Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Gremien von SINGULUS
TECHNOLOGIES.
SINGULUS TECHNOLOGIES wird nach Abschluss der rechtsverbindlichen
Lieferverträge deren Auswirkung auf die derzeit ausstehende Prognose zu den
Finanzkennzahlen für die Jahre 2016 und 2017 hin überprüfen und die Märkte
kurzfristig über eine gegebenenfalls erforderliche Anpassung der Prognose
informieren.
SINGULUS TECHNOLOGIES AG, Hanauer Landstraße 103, D-63796 Kahl/Main, ISIN:
DE0007238909, WKN: 723890
Kontakt:
Maren Schuster, Investor Relations, Tel.: + 49 (0) 160 9609 0279
Bernhard Krause, Unternehmenssprecher, Tel.: + 49 (0) 1709202924










24.05.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
SINGULUS TECHNOLOGIES AG



Hanauer Landstrasse 103



63796 Kahl am Main



Deutschland


Telefon:
+49 (0)1709202924


Fax:
+49 (0)6188 440-110


E-Mail:
bernhard.krause@singulus.de


Internet:
www.singulus.de


ISIN:
DE0007238909, DE000A1MASJ4


WKN:
723890, A1MASJ


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

466017  24.05.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an
19.06.2018 - IVU: Bordtechnik für die Niederlande
19.06.2018 - SFC Energy: Neuer Auftrag aus Kanada
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung
19.06.2018 - K+S: Gelassenheit nach den Kanada-Problemen
19.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Aktie bleibt unter Druck – Klares Kaufvotum
19.06.2018 - Engie: Belastung aus Belgien
19.06.2018 - Deutz: Übertriebenes Minus
18.06.2018 - Siemens Healthineers: Gibt es einen Rückschlag?
18.06.2018 - Vestas: Großauftrag für den Nordex-Konkurrenten
18.06.2018 - Daimler: Klares Aufwärtspotenzial
18.06.2018 - GK Software: Weiterer Wachstumsschub steht an
18.06.2018 - Infineon: Reaktion auf den Kapitalmarkttag


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR