Instone Real Estate Group N.V.: Instone gewinnt mit Corpus Sireo Real Estate renommierten Investor für das west.side-Areal in Bonn

Nachricht vom 27.06.2018 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 27.06.2018 / 07:39

Instone gewinnt mit Corpus Sireo Real Estate renommierten Investor für das west.side-Areal in Bonn

- Planmäßiger Verkauf der baurechtlich entwickelten Gewerbegrundstücke

- Überzeugendes Konzept von Instone wird wesentliche Grundlage für weitere Entwicklung

- Gesamtpotenzial von über 40.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche mit gewerblicher Nutzung

- Instone treibt die Gesamtentwicklung des modernen Stadtquartiers voran und realisiert selbst mehr als 550 Miet- und Eigentumswohnungen und attraktive Gemeinschaftsflächen

 

Essen/Bonn, den 27. Juni 2018: Der börsennotierte Wohnentwickler Instone Real Estate hat die Gewerbegrundstücke auf dem Bonner west.side-Areal planmäßig im Rahmen seiner Unternehmensstrategie verkauft. Käufer ist der erfahrene Immobilienfonds- und Asset Manager Corpus Sireo Real Estate. Das zum Schweizer Vermögensverwalter Swiss Life Asset Managers gehörende Unternehmen ist deutschlandweit auch als Projektentwickler für Wohn- und Gewerbeimmobilien aktiv und wird auf den Gewerbegrundstücken rund 40.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche eigenständig entwickeln. Corpus Sireo wird dabei auf dem überzeugenden Entwicklungskonzept von Instone aufbauen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit dem Verkauf erreicht Instone nach der Baurechtschaffung für das Gesamtareal erfolgreich den nächsten Meilenstein in der Quartiersentwicklung. Erst im Mai 2018 hatte der Essener Wohnentwickler 275 Mietwohnungen an die Bayerische Versorgungskammer veräußert. Mit der Realisierung von rund 275 modernen Eigentumswohnungen findet die Quartiersentwicklung ihren Abschluss. Die Erschließungsarbeiten starteten bereits im März 2018, der Baubeginn für den ersten Abschnitt der Mietwohnungen erfolgt im vierten Quartal 2018. Bis zum Jahresende 2021 werden knapp 85 Prozent aller Wohnungen planmäßig übergeben sein.

Stefan Dahlmanns, Instone-Niederlassungsleiter Nordrhein-Westfalen: "Corpus Sireo Real Estate ist ein Immobilien-Investor und Projektentwickler mit weitreichender Expertise in der gewerblichen Entwicklung. Bei der Entscheidung für den Verkauf der Grundstücke und für die zukünftige Zusammenarbeit waren uns zudem die regionale Kompetenz von Corpus Sireo und ihre Erfahrungen mit weiteren Projekten in Bonn sehr wichtig. Wir freuen uns, dass wir bereits vor Baubeginn der ersten Hochbauten ein weiteres namhaftes Unternehmen mit Wurzeln im Rheinland für unser Projekt west.side gewinnen konnten. Das bestätigt uns in unserer Strategie in Bezug auf ganzheitliche Quartiersentwicklungen."

Anett Barsch, Geschäftsführerin der Development-Sparte von Corpus Sireo Real Estate, erklärt: "Das Quartierskonzept der west.side überzeugt durch Zukunftsfähigkeit und wird daher für unsere gewerbliche Projektentwicklung ein wesentlicher Treiber sein. Wir freuen uns sehr auf die zukünftige nachbarschaftliche Zusammenarbeit mit Instone auf dem west.side-Areal. Hier entsteht ein neuer Standort in Bonn mit hoher Nachhaltigkeit und eines der attraktivsten Projekte im Rheinland. Damit sind wir nun, neben der Neuentwicklung des Zurich-Areals, mit einem weiteren Highlight-Projekt in der Bundesstadt aktiv."

Andreas Gräf, CDO der Instone Real Estate Group, fügt hinzu: "In kurzer Zeit konnten wir zwei namhafte Investoren von unserem Projekt west.side überzeugen. Das belegt nicht nur die Attraktivität und Zukunftsfähigkeit unserer Entwicklungsidee, sondern auch die Standortvorteile, die Bonn aus wirtschaftlicher Perspektive und in Bezug auf die Lebensqualität bietet."

Über Instone Real Estate (IRE)

Instone Real Estate ist einer der deutschlandweit führenden Wohnentwickler. Instone entwickelt moderne, urbane Mehrfamilien- und Wohngebäude und saniert denkmalgeschützte Gebäude für Wohnzwecke. Instone entwickelt und vermarktet Wohnungen an Eigennutzer, private Kapitalanleger und institutionelle Investoren. In 27 Jahren konnten so über eine Million Quadratmeter entwickelt werden. Bundesweit sind rund 300 Mitarbeiter an acht Standorten tätig. Zum 31. März 2018 umfasste das Projektportfolio von Instone 45 Entwicklungsprojekte mit einem erwarteten Gesamtverkaufsvolumen von etwa EUR 3,4 Milliarden und mehr als 8.000 Einheiten. Instone ist seit Februar 2018 im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.Pressekontakt
Instone Real Estate
c/o RUECKERCONSULT GmbH
Franziska Jenkel
Wallstraße 16
10179 Berlin
Tel.: 030 2844987-61
Fax: 030 2844987-99
E-Mail: instone@rueckerconsult.de

Über CORPUS SIREO Real Estate

CORPUS SIREO ist ein vielfach ausgezeichneter, multidisziplinärer Immobiliendienstleister. Das Unternehmen ist als Fonds- und Asset Manager, Investor und Projektentwickler in Deutschland und im europäischen Ausland tätig. Es agiert zudem als Co-Investment-Partner für pan-europäische Immobilieninvestments. CORPUS SIREO beschäftigt rund 560 Mitarbeiter an 10 Standorten in Deutschland und Luxemburg und ist ein Teil von Swiss Life Asset Managers. Mit Gesellschaften in der Schweiz, Frankreich und Deutschland managt Swiss Life Asset Managers ein Immobilienvermögen im Wert von insgesamt 69,2 Milliarden Euro (per 31.12.2017). CORPUS SIREO bewirtschaftet Spezialfonds mit einem Volumen von aktuell 3,1 Milliarden Euro. Das Unternehmen besitzt Expertise und eigene Präsenz in den deutschen Regionalmärkten sowie im Gesundheitsimmobilien-Sektor, wo das Unternehmen einer der deutschen Marktführer ist.

Pressekontakt CORPUS SIREO
Yvonne Hoberg, Director Public Relations
Telefon: +49 221 39 90 0 120
yvonne.hoberg@corpussireo.com
www.corpussireo.com


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Instone Real Estate Group N.V.
Schlagwort(e): Immobilien
27.06.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Instone Real Estate Group N.V.

Baumstraße 25

45128 Essen


Deutschland
Telefon:
+49 201 453 550
E-Mail:
ir@instone.de
Internet:
www.instone.de
ISIN:
NL0012757355
WKN:
A2JCTW
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


699095  27.06.2018 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2018 - Geely Aktie schickt Trader in die Zitterpartie
23.10.2018 - Bayer: Blaues Auge wegen Glyphosat
22.10.2018 - 1&1 Drillisch kündigt Aktienrückkauf an
22.10.2018 - Linde und Praxair sind am Ziel: Fusion kann vollzogen werden
22.10.2018 - AT&S Aktie: Die Bullen würden jetzt viel für ein Kaufsignal geben…
22.10.2018 - Bayer Aktie: Trendentscheidung voraus - kommen wichtige Impulse?
22.10.2018 - DEAG: Erfolgreiche Emission
22.10.2018 - Fuchs Petrolub: Autobranche belastet das Geschäft
22.10.2018 - CropEnergies: Südzucker-Tochter muss Prognose senken
22.10.2018 - Gazprom Aktie: Das wird interessant


Chartanalysen

23.10.2018 - Geely Aktie schickt Trader in die Zitterpartie
22.10.2018 - AT&S Aktie: Die Bullen würden jetzt viel für ein Kaufsignal geben…
22.10.2018 - Bayer Aktie: Trendentscheidung voraus - kommen wichtige Impulse?
22.10.2018 - Gazprom Aktie: Das wird interessant
22.10.2018 - Baumot Aktie: Politisches Wechselbad der Gefühle
22.10.2018 - Fresenius Aktie: Wichtige Zone stoppt den Kurseinbruch
22.10.2018 - Osram Aktie: Wichtige Signalmarke im Blickpunkt
22.10.2018 - SAP Aktie: Bärenfalle, aber…
22.10.2018 - BYD und Geely: Aktien in Rallyestimmung - das sind die Konsequenzen
22.10.2018 - Voltabox Aktie: Schlechte Vorzeichen für neue Woche - wo endet die Baisse?


Analystenschätzungen

22.10.2018 - Tom Tailor: Prognose in Gefahr
22.10.2018 - ProSiebenSat.1: Minus 12 Prozent
22.10.2018 - Daimler: Die Sorgen werden nicht geringer
22.10.2018 - Daimler: Eine Frage des Vertrauens
22.10.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Ein deutlicher Einschnitt
22.10.2018 - HeidelbergCement: Kaufen trotz der Warnung
22.10.2018 - SAP: Ein neues Kaufvotum für die Aktie
22.10.2018 - Covestro: Vorsichtige Erwartungen
22.10.2018 - Leoni: Minus 4 Euro
22.10.2018 - Nokia: Enttäuschung nicht ausgeschlossen


Kolumnen

22.10.2018 - SKS weiterhin aktiv: DAX etwas fester in die neue Woche - Donner + Reuschel Kolumne
22.10.2018 - Facebook Aktie bleibt angeschlagen - UBS Kolumne
22.10.2018 - DAX: Verkaufsdruck lässt nicht nach - UBS Kolumne
19.10.2018 - BIP China: Größere Bremsspuren als erwartet - Nord LB Kolumne
19.10.2018 - DAX taumelt ins Wochenende: SKS weiterhin aktiv - Donner + Reuschel Kolumne
19.10.2018 - Stahlmarkt vor neuem Abschwung? - Commerzbank Kolumne
19.10.2018 - Gold: Erholung setzt sich fort - UBS Kolumne
19.10.2018 - DAX: Es bleibt ein Drahtseilakt - UBS Kolumne
18.10.2018 - Chemie - nachlassende Dynamik im 2. Halbjahr - Commerzbank Kolumne
18.10.2018 - Siemens Aktie: Zurück am Jahrestief - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR