DGAP-News: Google Pay jetzt für N26 Kunden in Deutschland - Die mobile Bank bietet neuen mobilen Bezahldienst für Android-Nutzer an

Nachricht vom 26.06.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: N26 GmbH / Schlagwort(e): Expansion

Google Pay jetzt für N26 Kunden in Deutschland - Die mobile Bank bietet neuen mobilen Bezahldienst für Android-Nutzer an
26.06.2018 / 11:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Berlin, 26. Juni 2018 - N26 ist eine der ersten Banken, die ihren Kunden Google Pay, den einfachen, schnellen und sicheren mobilen Bezahldienst von Google, ab sofort in Deutschland anbietet. Die mobile Bank ist seit ihrer Gründung Vorreiter bei Finanzinnovationen. Die Markteinführung von Google Pay in Deutschland ist ein weiterer strategischer Schritt von N26, die täglichen finanziellen Bedürfnisse von Kunden durch die Nutzung modernster Technologien zu vereinfachen. Der Start von Google Pay in Deutschland folgt auf die Einführung des mobilen Bezahldiensts für N26 Kunden in Belgien, Irland, der Slowakei und Spanien im April 2018.

 
Google Pay ist der schnelle und einfache Weg, mit Google zu bezahlen. Der Service vereint alles, was Kunden an der Kasse zum Zahlen benötigen und behält die Zahlungsinformationen sicher in ihrem Google-Konto, ohne sie mit den Händlern zu teilen.
 

"Wir sehen eine stetig ansteigende Nachfrage unserer Kunden in Deutschland für mobile Bezahldienste, die wir mit Google Pay adressieren," erklärt Lorenz Jüngling, Chief Product Officer bei N26.
 

Google Pay ermöglicht es Android-Nutzern, einfach, schnell und sicher Zahlungen mit nur wenigen Klicks mit ihrem Smartphone durchzuführen. Kunden können ihre Karte zu Google Pay über die N26 App oder Google Pay App hinzufügen. Um Google Pay im Laden zu nutzen, halten Kunden das Smartphone an den kontaktlosen Zahlungsterminal. Für die Durchführung von Zahlungen unter 25 EUR muss der Bildschirm aktiviert werden. Bei Zahlungen ab 25 EUR muss das Smartphone entsperrt werden. Die Transaktion wird innerhalb von Millisekunden von N26 abgewickelt.
 

Google Pay bietet Kunden einen vollen Überblick über alle Transaktionen sowie lokale Angebote und Geschäfte in der Nähe. Alle individuellen Kredite, Lastschriften, Leistungen und Gutscheine werden im Kartenbereich in der App angezeigt.

 

Weitere Informationen zu N26 und die Produkte gibt es hier: www.n26.com.

Mehr Informationen über Google Pay: https://n26.com/de-de/google-pay

 


Über N26  
 

N26 ist die mobile Bank. N26 hat Banking für das Smartphone neu gestaltet - einfach, transparent und frei von versteckten Gebühren. Valentin Stalf und Maximilian Tayenthal gründeten das Unternehmen im Jahr 2013 und brachten N26 Anfang 2015 offiziell auf den Markt?. Dank des rein digitalen Geschäftsmodells operiert N26 zu deutlich geringeren Kosten und mit einer schlanken Organisationsstruktur - ohne veraltete IT Systeme und ohne ein teures Filialnetzwerk. Diese Kostenvorteile gibt N26 an ihre Kunden weiter. ?N26 kooperiert mit den innovativsten Fintechs und traditionellen Anbietern, um ihren Kunden die besten Produkte zu bieten. Partner sind u.a. TransferWise (Fremdwährungsüberweisungen), WeltSparen (Sparen), Clark und Allianz (Versicherungen) und auxmoney (Verbraucherkredit). Heute zählt N26 zu den schnellst wachsenden Banken in Europa, hat über 1 Millionen Kunden in 17 Ländern und mehr als 430 Mitarbeiter. ?Derzeit ist N26 in folgenden Ländern aktiv: Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowenien, Slowakei und Spanien. 2018 wird N26 auch in die US und UK Märkte eintreten. Bis heute hat ?N26 $215 Millionen von renommierten Investoren eingesammelt, darunter Allianz X, Tencent Holding Ltd, Li Ka-Shings Horizons Ventures, Peter Thiels Valar Ventures, Mitglieder des Zalando Managements und Earlybird Venture Capital.
Website: n26.com      |         Twitter: @n26      |        Facebook: facebook.com/n26
 

N26 Pressekontakt

Anja Schlenstedt

Larissa Kreutzberg

presse@n26.com

 


 


 














26.06.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



698673  26.06.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2018 - ams: Ausblick sorgt für Kursdesaster - Aktie am Boden angekommen?
23.10.2018 - Northern Bitcoin: 100 Bitcoins sind das nächste Ziel
23.10.2018 - asknet: Kapitalerhöhung beendet
23.10.2018 - PVA Tepla: Großauftrag aus Asien
23.10.2018 - PCP PublicCapitalPartners will Adinotec verkaufen
23.10.2018 - Medios meldet Quartalszahlen - Aktienplatzierung angekündigt
23.10.2018 - MPC Capital: Shipping-Business soll ausgebaut werden
23.10.2018 - Evotec Aktie: Schreck am Dienstag
23.10.2018 - Wirecard Aktie: Kommt der nächste Absturz?
23.10.2018 - Siltronic Aktie: Voll erwischt


Chartanalysen

23.10.2018 - Evotec Aktie: Schreck am Dienstag
23.10.2018 - Wirecard Aktie: Kommt der nächste Absturz?
23.10.2018 - Siltronic Aktie: Voll erwischt
23.10.2018 - Fresenius Medical Care Aktie: Chance auf die Erholungsrallye
23.10.2018 - Aixtron Aktie stürzt ab: Die Gründe
23.10.2018 - Bayer Aktie: Verzockt - das sieht böse aus
23.10.2018 - Daimler Aktie: Wehe, wenn diese Marke fällt
23.10.2018 - BYD Aktie: Keine Panik, wichtige Supports intakt
23.10.2018 - Commerzbank Aktie: Wechselbad der Gefühle
23.10.2018 - Geely Aktie schickt Trader in die Zitterpartie


Analystenschätzungen

23.10.2018 - ams: Wenig Panik bei Analysten
23.10.2018 - Deutsche Bank: Wenig Optimismus vor den Quartalszahlen
23.10.2018 - Mensch und Maschine: Zwei Kaufempfehlungen
23.10.2018 - Hawesko Holding: Der Sommer war zu warm
23.10.2018 - Leoni: Ein schwaches Jahresende
23.10.2018 - Geely: Ein heftiger Absturz
23.10.2018 - Bayer: Eine deutliche Kursreaktion auf das Urteil
23.10.2018 - Gerry Weber: Die Skepsis bleibt
23.10.2018 - BASF: Zweifache Abstufung
23.10.2018 - Leoni: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

23.10.2018 - DAX: Test der Tiefs, Abwärtsdynamik möglich - Donner + Reuschel Kolumne
23.10.2018 - Krisenbarometer Renminbi: Neue Abwertungsrunde wohl kaum zu vermeiden - Commerzbank Kolumne
23.10.2018 - S&P 500: Aufwärtstrend unter Druck - UBS Kolumne
23.10.2018 - DAX: Zwischenerholung bereits beendet? - UBS Kolumne
22.10.2018 - SKS weiterhin aktiv: DAX etwas fester in die neue Woche - Donner + Reuschel Kolumne
22.10.2018 - Facebook Aktie bleibt angeschlagen - UBS Kolumne
22.10.2018 - DAX: Verkaufsdruck lässt nicht nach - UBS Kolumne
19.10.2018 - BIP China: Größere Bremsspuren als erwartet - Nord LB Kolumne
19.10.2018 - DAX taumelt ins Wochenende: SKS weiterhin aktiv - Donner + Reuschel Kolumne
19.10.2018 - Stahlmarkt vor neuem Abschwung? - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR