DGAP-News: Saint-Gobain Oberland AG: Ausgeglichenes Ergebnis für das Rumpfgeschäftsjahr

Nachricht vom 23.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Saint-Gobain Oberland AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Saint-Gobain Oberland AG: Ausgeglichenes Ergebnis für das Rumpfgeschäftsjahr
23.05.2016 / 13:35


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Die Saint-Gobain Oberland AG, die unter der Marke Verallia auftritt, schloss das Rumpfgeschäftsjahr Januar - Februar 2016 mit einem nahezu ausgeglichenen Ergebnis ab. Das Rumpfgeschäftsjahr wurde auf Antrag des Mehrheitsaktionärs eingelegt. Umsatz und Ertrag sind im Berichtszeitraum - aufgrund der üblichen saisonalen Schwankungen des Geschäfts - nicht proportional mit den entsprechenden Werten eines vollen 12-monatigen Geschäftsjahres vergleichbar.

Der Konzernumsatz lag am 29.02.2016 bei 68,4 Mio. Euro; das Konzernergebnis nach Steuern, welches aus dem Konzernabschluss hervorgeht, bei -0,02 Mio. Euro. Dieses leicht negative Ergebnis ist im Wesentlichen saisonal bedingte überproportional hohe Umsatzkosten zurückzuführen. Außerdem beinhalten die Sonstigen Aufwendungen Währungsverluste in Höhe von 1,0 Mio. Euro.

Die AG erzielte einen Umsatz in Höhe von 55,7 Mio. EUR und einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,9 Mio. EUR. Der Verlustvortrag aus dem Vorjahr wurde durch Entnahmen aus Rücklagen ausgeglichen, so dass weder ein Bilanzverlust noch ein Bilanzgewinn entsteht. Für das Rumpfgeschäftsjahr wird keine Dividende ausbezahlt.

Der Umsatz in Russland betrug 6,7 Mio. Euro. Nach wie vor ist das Marktumfeld insbesondere vor dem unsicheren politischen Hintergrund als schwierig zu bezeichnen. Generell war der russische Behälterglasmarkt weiterhin durch signifikante Überkapazitäten geprägt. In der Ukraine wurde ein Umsatz in Höhe von 6,1 Mio. Euro erzielt. Die Landeswährung Griwna ist weiterhin sehr volatil.

Insgesamt betrachtet hat sich die Oberland-Gruppe in allen 3 Ländern, in denen sie tätig sind, sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis saisonal erwartungsgemäß entwickelt. Januar und Februar sind im angestammten Geschäftsfeld üblicherweise eher schwächere Monate - so auch 2016. Auch in den beiden ersten Monaten 2016 standen die Absatzpreise weiter unter Druck und belasteten somit Umsatz und Ertrag.

Sowohl in Russland als auch in der Ukraine haben sich im Betrachtungszeitraum die Bedingungen im wirtschaftlichen Umfeld nicht wesentlich verändert, die geopolitische Lage ist nach wie vor schwierig.

An den Ende März im Geschäftsbericht 2015 kommunizierten Prognosen wird weiterhin festgehalten.

Der vollständige Geschäftsbericht des Rumpfgeschäftsjahres der Gesellschaft wird am 27. Mai 2016 veröffentlicht.










23.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Saint-Gobain Oberland AG



Oberlandstraße



88410 Bad Wurzach



Deutschland


Telefon:
07564-18 255


Fax:
07564-18 461


E-Mail:
cornelia.banzhaf@saint-gobain.com


Internet:
www.saint-gobain-oberland.de


ISIN:
DE0006851603


WKN:
685160


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), München, Stuttgart; Freiverkehr in Berlin







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

465815  23.05.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an
19.06.2018 - IVU: Bordtechnik für die Niederlande
19.06.2018 - SFC Energy: Neuer Auftrag aus Kanada


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung
19.06.2018 - K+S: Gelassenheit nach den Kanada-Problemen
19.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Aktie bleibt unter Druck – Klares Kaufvotum


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR