DGAP-Adhoc: MAX21 AG: KEYIDENTITY STARTET GEMEINSAME PRODUKTENTWICKLUNG MIT EINEM INTERNATIONAL AGIERENDEN PARTNER MIT DEM ZIEL EINER LANGFRISTIGEN KOLLABORATION UND WEITEREN VEREINBARUNGEN


Nachricht vom 13.06.201813.06.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: MAX21 AG / Schlagwort(e): Kooperation

MAX21 AG: KEYIDENTITY STARTET GEMEINSAME PRODUKTENTWICKLUNG MIT EINEM INTERNATIONAL AGIERENDEN PARTNER MIT DEM ZIEL EINER LANGFRISTIGEN KOLLABORATION UND WEITEREN VEREINBARUNGEN
13.06.2018 / 12:21 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

MAX 21 AG: KEYIDENTITY STARTET GEMEINSAME PRODUKTENTWICKLUNG MIT EINEM INTERNATIONAL AGIERENDEN PARTNER MIT DEM ZIEL EINER LANGFRISTIGEN KOLLABORATION UND WEITEREN VEREINBARUNGEN
 

Weiterstadt, 13. Juni 2018 - Die KeyIdentity GmbH, eine 100%ige Tochter der MAX21 AG, und eine weltweit agierende Top-Managementberatung haben mit der gemeinsamen Entwicklung einer Identity-Governance- und Access-Management-Lösung begonnen. Für die KeyIdentity ist dies nach erfolgreicher Produktentwicklung u. a. mit der Erwartung einer deutlichen Umsatzausweitung und entsprechender Auswirkung auf den Konzernumsatz verbunden.

Die Zusammenarbeit ist von beiden Seiten als langfristige Kollaboration ausgelegt. Hiermit ist verbunden, dass dem Partner, abhängig vom Erreichen bestimmter Meilensteine, die Möglichkeit einer zeitlich gestreckten und gestuften Minderheitsbeteiligungsmöglichkeit an der KeyIdentity GmbH angeboten wird. Eckpunkte dieser Beteiligungsmöglichkeit sind bereits festgelegt und müssen nun noch vertraglich fixiert werden.
MAX 21 AG

Die MAX 21 ist eine Technologie-Holding. Aktuelle Kernbeteiligungen der MAX 21 AG sind die Binect GmbH und die KeyIdentity GmbH, die beide über ein technologisch ausgereiftes und wettbewerbsfähiges Produktportfolio verfügen. Die Produkte der Binect GmbH bieten Lösungen für die hybride Geschäftskommunikation. Die KeyIdentity GmbH ist Anbieter der LinOTP Product Suite, die bei der adaptiven Multi-Faktor-Authentifizierung Verwendung findet.

Die MAX21 AG ist im Handelssegment Scale (Freiverkehr) an der Frankfurter Börse notiert (Börsenkürzel: MA1; Wertpapierkennnummer: A0D88T; ISIN: DE000A0D88T9).

Kontakt:
Ansprechpartner für Presse- und Investorenanfragen
MAX21 AG
Nils Manegold
Vorstand
Robert-Koch-Str. 9
64331 Weiterstadt
Tel.: +49 6151 62910-11
Fax: +49 6151 62910-29
E-Mail: investoren@max21.de
Internet: www.max21.de







13.06.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
MAX21 AG

Robert-Koch-Straße 9

64331 Weiterstadt


Deutschland
Telefon:
+49 (0)6151 62910-0
Fax:
+49 (0)6151 62910-29
E-Mail:
investoren@max21.de
Internet:
www.max21.de
ISIN:
DE000A0D88T9
WKN:
A0D88T
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



694983  13.06.2018 CET/CEST














Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.04.2019 - Wirecard Aktie: Der Bann ist vorbei - BaFin
18.04.2019 - Tom Tailor: Vorstand gibt keine Empfehlung ab
18.04.2019 - 4SC: Geld reicht bis 2020
18.04.2019 - PEH Wertpapier: Hohe Dividendenrendite
18.04.2019 - SinnerSchrader bestätigt die Prognose
18.04.2019 - Kulmbacher Brauerei: Veränderung im Aufsichtsrat
18.04.2019 - wallstreet:online: BaFin trifft Entscheidung
18.04.2019 - DF Deutsche Forfait: Hoffnung für 2019
18.04.2019 - Medios: Neue Zahlen und ein fehlerhafter Abschluss
18.04.2019 - Elanix: Neue Aufsichtsräte


Chartanalysen

18.04.2019 - TUI Aktie: Die Bullen wittern Morgenluft - Trendwende voraus?
18.04.2019 - Mutares Aktie: Wie hoch steigt der Aktienkurs des „Dividenden-Monsters” noch?
16.04.2019 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt endlich der Durchbruch nach oben?
16.04.2019 - Aareal Bank Aktie: Trendwendeszenario vor der Vollendung!
15.04.2019 - Commerzbank Aktie: Gelingt der große Durchbruch nach oben?
15.04.2019 - BASF Aktie: Der Befreiungsschlag
15.04.2019 - Aixtron Aktie: Kursrallye, Teil 2?
12.04.2019 - BASF Aktie: Ein starkes Kaufsignal winkt!
12.04.2019 - Medigene Aktie: Hat der Aktienkurs die Kurve bekommen?
12.04.2019 - TUI Aktie: Das könnte was werden!


Analystenschätzungen

18.04.2019 - Nordex: Aktie wird abgestuft
18.04.2019 - Bayer: Positive Stimme
17.04.2019 - Rheinmetall: Schätzungen werden angepasst
17.04.2019 - Deutsche Telekom: Es wackelt in den USA
17.04.2019 - Wirecard: Ende der Stille – Diese Nachricht macht Investoren glücklich
17.04.2019 - Tele Columbus: Noch viel mehr Potenzial
17.04.2019 - Lufthansa: Es hat Tradition
16.04.2019 - Compugroup: Kaufen nach der Personalie
16.04.2019 - Adyen: Hohes Abwärtsrisiko beim Wirecard-Mitbewerber
16.04.2019 - Siltronic: Hohe Unsicherheiten


Kolumnen

19.04.2019 - Aktien steigen inmitten einer Abkühlung der Weltwirtschaft - Weberbank-Kolumne
18.04.2019 - DAX: Gewinnmitnahmen vor dem Osterwochenende - Donner & Reuschel Kolumne
18.04.2019 - Lufthansa & Co.: Konsolidierung der europäischen Fluglinien - Commerzbank Kolumne
18.04.2019 -
18.04.2019 - DAX: Neuer Rallyschub erreicht Widerstand - UBS Kolumne
17.04.2019 - DAX: Jetzt wird es spannend - UBS Kolumne
17.04.2019 - EuroStoxx 50: Wann geht den Käufern die Luft aus? - UBS Kolumne
17.04.2019 - US-Industrieproduktion tritt auf der Stelle - Commerzbank Kolumne
17.04.2019 - China: BIP-Zuwachs bleibt im 1. Quartal verhältnismässig schwach - VP Bank Kolumne
17.04.2019 - Chinas Wirtschaftswachstum gibt Hoffnung - Donner & Reuschel Kolumne