4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | co.don

DGAP-Adhoc: CO.DON AG: Zeichnung der Wandel- und Optionsschuldverschreibungen

Bild und Copyright: Co.Don.

Bild und Copyright: Co.Don.

Nachricht vom 07.06.2018 07.06.2018 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: CO.DON AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme

CO.DON AG: Zeichnung der Wandel- und Optionsschuldverschreibungen
07.06.2018 / 08:49 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

CO.DON AG (ISIN: DE DE000A1K0227)

CO.DON AG: Zeichnung der Wandel- und Optionsschuldverschreibungen
Berlin / Teltow, am 07. Juni 2018 - Der Vorstand der CO.DON AG teilt mit, dass von den Wandelschuldverschreibungen (im Gesamtnennbetrag von bis zu 15,3 Mio. Euro), deren Ausgabe der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrates am 23. Mai 2018 beschlossen hat, 28,1 % durch Ausübung des Bezugsrechts der Aktionäre gezeichnet wurden, wobei 26,8 % von dem Großaktionär der CO.DON AG, der Bauerfeind Beteiligungsgesellschaft mbH, gezeichnet wurden. Von den Optionsschuldverschreibungen (im Gesamtnennbetrag von bis zu 2,0 Mio. Euro), deren Ausgabe der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrates ebenfalls am 23. Mai 2018 beschlossen hat, wurden
25 % durch die Bauerfeind Beteiligungsgesellschaft mbH gezeichnet.

Wie am 23. Mai 2018 mitgeteilt, hat sich ein Finanzinvestor gegenüber der CO.DON AG verpflichtet, alle nicht im Rahmen des Bezugsrechts der Aktionäre gezeichneten Wandel- und Optionsschuldverschreibungen zu erwerben, unter der Bedingung, dass der Investor hierdurch mindestens 70 % sowohl der Wandelschuldverschreibungen als auch der Optionsschuldverschreibungen zeichnen kann. Der Eintritt dieser Bedingung steht auf Grund des Ergebnisses des Bezugsangebots an die Aktionäre nunmehr fest. Durch die in der nächsten Woche vorgesehenen Umsetzung der vollständigen Platzierung der Schuldverschreibungen werden der CO.DON AG nach Abzug der Transaktionskosten zusätzliche flüssige Mittel von rd. 14 Mio. Euro zufließen. Im Falle der vollständigen Ausübung der mit den Optionsschuldverschreibungen verbundenen Optionsrechte würden der Gesellschaft weitere flüssige Mittel von rd. 12,8 Mio. Euro zufließen.

Mitteilende Person:
Matthias Meißner, M.A.
Director Investor Relations / Public Relations
Tel. +49 (0)30-240352330
Fax +49 (0)30-240352309
E-Mail: ir@codon.de

 








07.06.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
CO.DON AG

Warthestraße 21

14513 Teltow


Deutschland
Telefon:
03328 43460
Fax:
03328 434643
E-Mail:
info@codon.de
Internet:
www.codon.de
ISIN:
DE000A1K0227
WKN:
A1K022
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



693235  07.06.2018 CET/CEST








Weitere DGAP-News von co.don

17.06.2019 - DGAP-News: CO.DON AG: erfolgreiche Hauptversammlung 2019
05.06.2019 - DGAP-News: CO.DON AG zeichnet Term Sheet mit der BIOVIIIx SRL über den Vertrieb von Spherox in Italien
03.06.2019 - DGAP-News: CO.DON AG und GENERIUM JSC unterzeichnen Lizenzvereinbarung über Auslizensierung von co.don chondrosphere(R) nach Russland
23.05.2019 - DGAP-News: CO.DON AG: Veränderungen im Aufsichtsrat
22.05.2019 - DGAP-News: CO.DON AG: Erfolgreicher Abschluss der Kapitalerhöhung

4investors-News zu co.don

05.06.2019 - Co.Don: Der nächste Streich im internationalen Geschäft
03.06.2019 - Co.Don meldet Russland-Lizenzdeal
22.05.2019 - co.don erhöht Kapital: Volumen nicht komplett platziert
11.04.2019 - Co.Don: „In allen Feldern substanzielle Fortschritte gemacht”
03.04.2019 - Co.Don: Grünes Licht von Schweizer Behörden


(Werbung)


All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR