DGAP-News: AURELIUS Tochter GHOTEL hotel & living eröffnet zwei weitere Hotels in Bayreuth

Nachricht vom 05.06.201805.06.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Sonstiges

AURELIUS Tochter GHOTEL hotel & living eröffnet zwei weitere Hotels in Bayreuth
05.06.2018 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
AURELIUS Tochter GHOTEL hotel & living eröffnet zwei weitere Hotels in Bayreuth

- Zwei weitere Standorte als Franchisenehmer für die Accor-Gruppe

- Eröffnung für Ende 2019 geplant

- Expansion läuft auf Hochtouren: Weitere Hotelprojekte in Aussicht

München, 5. Juni 2018 - Der Hotelbetreiber GHOTEL hotel & living (www.ghotel.de), eine Tochtergesellschaft der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN DE000A0JK2A8), wird zwei Hotels der Accor-Hotelgruppe in Bayreuth als Franchisenehmer betreiben. Die Eröffnung der beiden ibis-Standorte ist für Ende 2019 geplant und wird das deutschlandweite Netzwerk der GHOTEL-Gruppe um den attraktiven Wirtschafts- und Kulturstandort Bayreuth erweitern. GHOTEL konnte sich damit erneut als attraktiver Franchisepartner für die internationale Accor-Gruppe positionieren. Erst im November 2017 wurden die Franchiseverträge für zwei Hotels der Marken Novotel und ibis am Airport Düsseldorf unterzeichnet.

Die beiden Markenhotels im Economy- und Budget-Bereich, ein ibis Styles mit 96 Zimmern und ein ibis budget mit 84 Zimmern, werden in Bayreuth als sogenannte "Hotel-Combo" errichtet. Sie liegen in zentraler Lage am Bayreuther Hauptbahnhof zwischen Altstadt und Festspielhaus. Das Konzept für den gemeinsamen öffentlichen Bereich der Häuser steht bereits. Er wird von beiden Hotels aus zugänglich sein und erhält einen eigenen Coffee Shop. Zudem wird direkt neben den Hotels ein öffentliches Parkhaus errichtet. Erworben und bebaut wird der Standort von dem renommierten Projektentwickler Fuchs & Söhne GmbH aus Berching in der Oberpfalz.

"Mit diesen beiden neuen Projekten können wir unseren rasanten Wachstumskurs weiter fortsetzen und die GHOTEL-Gruppe im letzten halben Jahr bereits um sieben attraktive neue Hotels erweitern", so Jens Lehmann, Geschäftsführer von GHOTEL hotel & living. "Unsere Expansion läuft weiter auf Hochtouren und wir haben weitere interessante Hotelprojekte in Aussicht."

Über GHOTEL hotel & living

GHOTEL hotel & living ist eine expansionsfreudige Hotel- und Apartmenthauskette mit in verschiedenen deutschen Städten. Die Businesshotels mit modernen Tagungsräumen werden unter den Marken GHOTEL hotel & living und nestor Hotels vermarktet. Sie sind in Kiel, Hannover, Göttingen, Koblenz, München, Würzburg, Essen sowie Ludwigsburg und Neckarsulm zu finden. Unter der Marke GHOTEL living betreibt GHOTEL hotel & living zudem in Bonn und München Apartmenthäuser mit Schwerpunkt "Wohnen auf Zeit". Der Verwaltungssitz der GHOTEL GmbH ist in Bonn. Seit Dezember 2006 gehört das Unternehmen zur AURELIUS Gruppe. Geschäftsführer der GHOTEL GmbH sind Wolfgang Zurner und Jens Lehmann.

Fuchs & Söhne
Mit rund 765.000 qm "Landbank" in verschiedenen Bundesländern und weiteren Projekten sieht sich die FUCHS GRUPPE für die aktuellen Herausforderungen in der Entwicklung von Flächen vieler Nutzungsarten in Systembauweise gut aufgestellt.
Aktuelle Projekte der FUCHS Immobilien- und Projektentwicklung sind die Erweiterung des Bestandsportfolios an Light Industrial Objekten in NRW sowie der Erwerb des FUCHS-Gewerbepark-Chemnitz, dieser verfügt über rund 15.000 qm zu vermietende Fläche. Dazu kommt der Kauf einer Logistikanlage in Fürth. Im Raum Nürnberg investiert und errichtet das Unternehmen aktuell ca. 70 Wohnungen in serieller Hybridbauweise mit KfW 40 Standard. An mehreren weiteren Standorten in Deutschland werden Gewerbeflächen auf Hospitality- Nutzungen untersucht und entwickelt. Hervorzuheben sind hierbei eigene Grundstücke im Raum München/ Flughafen.

ÜBER AURELIUS
Die AURELIUS Gruppe ist eine europaweit aktive Investmentgruppe mit Büros in München, London, Stockholm und Madrid. Seit der Gründung im Jahr 2006 hat sich AURELIUS von einem lokalen Turnaround-Investor zu einem internationalen Multi-Asset-Manager entwickelt, der ein breites Branchenspektrum und die gesamte Bandbreite der Unternehmensfinanzierung abdeckt.

Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8, Börsenkürzel: AR4) ist der börsengehandelte Investmentarm mit Fokus auf Umbruch- und Sondersituationen sowie MidMarket-Transaktionen. Aktuell erzielen 21 Konzernunternehmen mit rund 20.000 Mitarbeitern in ganz Europa Umsätze von über 3,5 Milliarden Euro. Die Aktien der AURELIUS Equity Opportunities werden an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt. Die Marktkapitalisierung liegt bei rund 1,9 Milliarden Euro (Stand: Mai 2018).

Mit der gemeinnützigen AURELIUS Refugee Initiative e.V. betreibt AURELIUS ein umfangreiches Hilfsprogramm für Flüchtlinge auf dem Weg in ein besseres Leben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aureliusinvest.de

KONTAKT
AURELIUS Gruppe
Anke Banaschewski
Investor Relations & Corporate Communications
Telefon: +49 (89) 544799 - 0
Fax: +49 (89) 544799 - 55
Email: investor@aureliusinvest.de

 











05.06.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA

Ludwig-Ganghofer-Straße 6

82031 Grünwald


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 544 799-0
Fax:
+49 (0)89 544 799-55
E-Mail:
info@aureliusinvest.de
Internet:
www.aureliusinvest.de
ISIN:
DE000A0JK2A8
WKN:
A0JK2A
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Hamburg, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




692171  05.06.2018 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.03.2019 - Bijou Brigitte: Stabile Dividende
25.03.2019 - Curasan legt Wandelanleihe auf
25.03.2019 - DCI: Klares Umsatzplus
25.03.2019 - init: Ziel ist die Ergebniswende
25.03.2019 - Biofrontera übernimmt Cutanea Life Sciences vom Hauptaktionär Maruho
25.03.2019 - Steinhoff Aktie: Nächste Signalmarke wackelt bedenklich!
25.03.2019 - Baumot Aktie: Jetzt entscheidet sich sehr viel!
25.03.2019 - Paragon Aktie: Das wird jetzt sehr interessant
25.03.2019 - Mologen Aktie stürzt weiter ab: Wackelt jetzt die Kapitalerhöhung?
25.03.2019 - Merkur Bank: „Gute Chancen für Wachstum”


Chartanalysen

25.03.2019 - Baumot Aktie: Jetzt entscheidet sich sehr viel!
25.03.2019 - Paragon Aktie: Das wird jetzt sehr interessant
25.03.2019 - Mologen Aktie stürzt weiter ab: Wackelt jetzt die Kapitalerhöhung?
25.03.2019 - Bayer Aktie: Das könnte dramatisch werden
25.03.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, das könnte was werden!
22.03.2019 - Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!
22.03.2019 - Commerzbank Aktie hält wichtige Marke - Trendwende perfekt?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?


Analystenschätzungen

25.03.2019 - Erste Group: Rumänien macht den Unterschied
25.03.2019 - Bayer: Kaum eine Veränderung
25.03.2019 - Schaeffler: Weit weg vom 52-Wochen-Hoch
25.03.2019 - Deutsche Post: Fedex ist kein Maßstab
25.03.2019 - RWE: Bewertung der Aktie könnte zu hoch sein
25.03.2019 - Deutsche Bank: Aktie hat weiteres Abwärtspotenzial
25.03.2019 - Leoni: Kein Aufwärtspotenzial für die Aktie
25.03.2019 - Bayer: Belastungen im zweistelligen Milliardenbereich möglich
25.03.2019 - K+S: Minus 5 Prozent
25.03.2019 - Grand City Properties: Dividendenrendite von rund 4 Prozent


Kolumnen

25.03.2019 - Ifo-Geschäftsklima: Ein überraschendes Lichtlein der Hoffnung! - Nord LB Kolumne
25.03.2019 - Amazon Aktie: Erholungsrally hat noch Potenzial - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX: Bullen unter Druck - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX im Abwärtssog: Inverse Zinsstruktur und Konjunktursorgen - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Weltwassertag: Investment in eine knappe Ressource - AXA IM Kolumne
22.03.2019 - DAX: Korrektur weitet sich aus - UBS Kolumne
22.03.2019 - Gold: Erholung in Form einer bearishen Flagge - UBS Kolumne
22.03.2019 - Börse in Südkorea erholt sich nach schwächerem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
22.03.2019 - DAX: Brexit, Brexit, Brexit - „Kaugummi“ zieht sich - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR