DGAP-News: niiio finance group AG schließt erfolgreich Kapitalerhöhung über 4,2 Mio. Euro ab - Vorstand bedankt sich für das Vertrauen der Anleger

Nachricht vom 24.05.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: niiio finance group AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

niiio finance group AG schließt erfolgreich Kapitalerhöhung über 4,2 Mio. Euro ab - Vorstand bedankt sich für das Vertrauen der Anleger
24.05.2018 / 14:27


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Die deutlich gestärkte Finanzbasis ermöglicht weiteres, gezieltes Unternehmenswachstum und die Weiterentwicklung bestehender und neuer Softwarelösungen für Banken und Vermögensverwalter
* Investition namhafter Kapitalgebern, wie u.a. die Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg mit 2 Mio. EURO und die Scherzer AG; auch bestehende Investoren wie die PEN GmbH machen von ihrem Bezugsrecht Gebrauch
* Kapitalerhöhung ermöglicht Ausbau des Geschäfts in Deutschland sowie Produktweiterentwicklungen im Bereich der niiio-Robo-Advisor-Suite und Blockchain Legitimations-App
CEO Johann Horch: "Wir bedanken uns als Erstes ausdrücklich  für das Vertrauen unserer Investoren und Aktionäre und deren Bereitschaft, unseren Wachstumskurs und unsere Visionen zu unterstützen. Mit dem neuen Kapital können wir unsere rasante Expansion deutschlandweit wie geplant fortsetzen", so Horch. "Am Ende sollten unsere Aktionäre, Kunden und Mitarbeiter von den geplanten Initiativen profitieren."
 
Die niiio finance group AG hat die bei der Hauptversammlung am 01.12.2017 beschlossene Barkapitalerhöhung erfolgreich umgesetzt und die Platzierung von Aktien im Rahmen der Kapitalerhöhung nun abgeschlossen. Das Unternehmen beziffert den Bruttoemissionserlös im Rahmen des öffentlichen Angebotes auf 4,2 Mio. Euro. Gespräche mit institutionellen Investoren über weitere Aktienplatzierungen werden aktuell vom Unternehmen geführt.
 
Johann Horch zeigt sich äußerst zufrieden mit dem Ergebnis: "Mit den neuen Finanzmitteln und der Stärkung unserer Eigenkapital-Basis haben wir die Weichen für weiteres Wachstum gestellt. Vor allem verbinden wir hiermit die Einstellung von qualifiziertem Personal. Dies sichert uns die erfolgreiche und reibungslose Abwicklung anstehender Großaufträge, die bereits vom Hauptaktionär der niiio finance group AG, der DSER GmbH, abgeschlossen wurden.
 
Auch der bei zahlreichen Banken und Vermögensverwaltern bereits in unterschiedlicher Ausprägung im Einsatz befindliche niiio-Robo wird eine neue, noch professionellere Oberfläche mit zusätzlichen Funktionalitäten bekommen. Per Drag- und Drop kann so jede Vermögensverwaltung ihren eigenen White-Label-Robo-Advisor über eine digitale Vermögensverwaltungsplattform zum Einsatz bringen.
 
Im Bereich Blockchain ist die Entwicklung der Legitimations-Applikation nun soweit fortgeschritten, dass im nächsten Schritt die finalen Prüfungen der regulatorischen Anforderungen abgeschlossen werden sollen. Das Entwickler-Team rund um den verantwortlichen Vorstand Axel Apfelbacher soll kurzfristig aufgestockt werden und arbeitet zudem an der Entwicklung einer Blockchain-Infrastruktur für digitales Plattformgeschäft.












24.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
niiio finance group AG

Elisabethstraße 42/43

02826 Görlitz


Deutschland
Telefon:
035813749911
Fax:
035813749911
E-Mail:
info@niiio.finance
Internet:
www.niiio.finance
ISIN:
DE000A2G8332
WKN:
A2G833
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




689311  24.05.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2018 - ams: Ausblick sorgt für Kursdesaster - Aktie am Boden angekommen?
23.10.2018 - Northern Bitcoin: 100 Bitcoins sind das nächste Ziel
23.10.2018 - asknet: Kapitalerhöhung beendet
23.10.2018 - PVA Tepla: Großauftrag aus Asien
23.10.2018 - PCP PublicCapitalPartners will Adinotec verkaufen
23.10.2018 - Medios meldet Quartalszahlen - Aktienplatzierung angekündigt
23.10.2018 - MPC Capital: Shipping-Business soll ausgebaut werden
23.10.2018 - Evotec Aktie: Schreck am Dienstag
23.10.2018 - Wirecard Aktie: Kommt der nächste Absturz?
23.10.2018 - Siltronic Aktie: Voll erwischt


Chartanalysen

23.10.2018 - Evotec Aktie: Schreck am Dienstag
23.10.2018 - Wirecard Aktie: Kommt der nächste Absturz?
23.10.2018 - Siltronic Aktie: Voll erwischt
23.10.2018 - Fresenius Medical Care Aktie: Chance auf die Erholungsrallye
23.10.2018 - Aixtron Aktie stürzt ab: Die Gründe
23.10.2018 - Bayer Aktie: Verzockt - das sieht böse aus
23.10.2018 - Daimler Aktie: Wehe, wenn diese Marke fällt
23.10.2018 - BYD Aktie: Keine Panik, wichtige Supports intakt
23.10.2018 - Commerzbank Aktie: Wechselbad der Gefühle
23.10.2018 - Geely Aktie schickt Trader in die Zitterpartie


Analystenschätzungen

23.10.2018 - ams: Wenig Panik bei Analysten
23.10.2018 - Deutsche Bank: Wenig Optimismus vor den Quartalszahlen
23.10.2018 - Mensch und Maschine: Zwei Kaufempfehlungen
23.10.2018 - Hawesko Holding: Der Sommer war zu warm
23.10.2018 - Leoni: Ein schwaches Jahresende
23.10.2018 - Geely: Ein heftiger Absturz
23.10.2018 - Bayer: Eine deutliche Kursreaktion auf das Urteil
23.10.2018 - Gerry Weber: Die Skepsis bleibt
23.10.2018 - BASF: Zweifache Abstufung
23.10.2018 - Leoni: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

23.10.2018 - DAX: Test der Tiefs, Abwärtsdynamik möglich - Donner + Reuschel Kolumne
23.10.2018 - Krisenbarometer Renminbi: Neue Abwertungsrunde wohl kaum zu vermeiden - Commerzbank Kolumne
23.10.2018 - S&P 500: Aufwärtstrend unter Druck - UBS Kolumne
23.10.2018 - DAX: Zwischenerholung bereits beendet? - UBS Kolumne
22.10.2018 - SKS weiterhin aktiv: DAX etwas fester in die neue Woche - Donner + Reuschel Kolumne
22.10.2018 - Facebook Aktie bleibt angeschlagen - UBS Kolumne
22.10.2018 - DAX: Verkaufsdruck lässt nicht nach - UBS Kolumne
19.10.2018 - BIP China: Größere Bremsspuren als erwartet - Nord LB Kolumne
19.10.2018 - DAX taumelt ins Wochenende: SKS weiterhin aktiv - Donner + Reuschel Kolumne
19.10.2018 - Stahlmarkt vor neuem Abschwung? - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR