DGAP-News: uhr.de AG: mit Wechsel im Aufsichtsrat

Nachricht vom 24.05.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: uhr.de AG / Schlagwort(e): Personalie

uhr.de AG: mit Wechsel im Aufsichtsrat
24.05.2018 / 11:31


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
/Aktiengesellschaft
 

UHR.DE AG mit Wechsel im Aufsichtsrat

 

Die ordentliche Hauptversammlung der UHR.DE AG, wählte am 22.05.2018 zwei neue Mitglieder in den Aufsichtsrat und stellt somit erfolgreich die Weichen für die zukünftige Ausrichtung der Gesellschaft.

Der neue Aufsichtsrat ist nun mit Jens Weiland als Vorsitzender, Martin Hinteregger und Michael Margolis besetzt.

Jens Weiland aus Berlin, als selbstständig niedergelassener Rechtsanwalt tätig, bleibt Aufsichtsratsvorsitzender der Gesellschaft. Weiland verfügt als Rechtsanwalt mit den Tätigkeitsschwerpunkten Zivil- und Wirtschaftsrecht über hinreichende Erfahrungen und ist in Europa bestens vernetzt. Als Rechtsanwalt war und ist er bei entsprechenden Unternehmen tätig und federführend bei deren Umgestaltungen, Sanierungen und Neuausrichtungen beteiligt.

Martin Hinteregger aus Österreich, selbstständiger Unternehmer und Investor, folgt als Aufsichtsratsmitglied auf Uwe Oesterreich, der sein Amt mit der Beendigung dieser Hauptversammlung niederlegte. Hinteregger verfügt insbesondere über eine ausgezeichnete Expertise mit Fokus auf Kapitalmarkt-Geschäfte, profunde Erfahrungen aus 20 Jahren Investment Banking und weltweiten Börsengängen. Als Manager der international tätigen Gesellschaft "Erste Group", zeichnete er für rund 100 Kapitalmarkt- und M&A Transaktionen, mit einem Volumen von rund 25 Mrd. Euro, verantwortlich.

Michael Margolis aus den USA, selbstständiger Unternehmer in der Uhrenbranche, folgt als Aufsichtsratsmitglied auf Jana Pursche, die ihr Amt mit der Beendigung dieser Hauptversammlung niederlegte. Margolis verfügt insbesondere über High-Tech Hintergrundwissen in der Uhren-Branche, passionierte Verkaufsfähigkeiten im Online-Geschäft und langjährige Managementerfahrung in den Bereichen Digitalisierung und Nachhaltigkeit, international operierender Unternehmen der Uhrenindustrie.

Somit ist der Aufsichtsrat der UHR.DE AG durch kompetente Mitglieder besetzt, welche den Vorstand bei der Umsetzung künftiger Pläne in all ihren Herausforderungen, unterstützen.

Gleichzeitig danken wir den ausgeschiedenen Aufsichtsratsmitglieder, Uwe Oesterreich und Jana Pursche, für Ihre geleistete Arbeit in der bisherigen Amtszeit und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Die UHR.DE AG platziert sich nachhaltig im E-Commerce mit Uhren, Schmuck und Lifestyle-Produkten. Mit dem zukünftigen Fokus auf neue Technologien, leisten wir einen Beitrag zur Minderung des Verkaufs von gefälschten Uhren.

Weitere Informationen sind auf folgender Homepage abrufbar: http://www.uhr-ag.com

UHR.DE AG, Coswiger Str. 12, 39261 Zerbst / AnhaltWertpapier-Kenn-Nummer: A14KN4 | ISIN: DE000A14KN47












24.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
uhr.de AG

Coswiger Str. 12

39261 Zerbst/Anhalt


Deutschland
Telefon:
+49 355 28890431
E-Mail:
info@uhr.de
Internet:
www.uhr.de
ISIN:
DE000A14KN47
WKN:
A14KN4
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), München, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




689199  24.05.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.06.2018 - Nanogate erhöht die finanzielle Flexibilität
21.06.2018 - Beiersdorf: Neues von der Vorstandsspitze
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter
21.06.2018 - IBU-tec advanced materials: Neue Prognose nach Zukauf
21.06.2018 - Nabaltec setzt auf die USA
21.06.2018 - Noratis: Zukäufe in drei Städten
21.06.2018 - Daimler: Gewinnwarnung – Kurs unter Druck
21.06.2018 - Wirecard: Der nächste Deal!


Chartanalysen

21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter
21.06.2018 - Evotec Aktie: Alles läuft auf eine Entscheidung hinaus!
21.06.2018 - Medigene Aktie: Nimmt die Erholung jetzt Fahrt auf?
21.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Wenn alles gut geht...
21.06.2018 - BYD Aktie: Schlechte Nachrichten!
20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!


Analystenschätzungen

21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort
21.06.2018 - Daimler: Doppelte Abstufung nach der Warnung
21.06.2018 - Daimler: Analysten reagieren gelassen auf Gewinnwarnung
20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden


Kolumnen

21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR