4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | co.don

DGAP-News: CO.DON AG: 7. Berliner Knorpelsymposium diskutierte neue Trends in der Knorpeltherapie

Bild und Copyright: Co.Don.

Bild und Copyright: Co.Don.

08.05.2018, 09:45:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: CO.DON AG / Schlagwort(e): Konferenz

CO.DON AG: 7. Berliner Knorpelsymposium diskutierte neue Trends in der Knorpeltherapie
08.05.2018 / 09:45


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
7. Berliner Knorpelsymposium diskutierte neue Trends in der Knorpeltherapie

Berlin / Teltow, 8. Mai 2018 - Kaum ein anderes Thema im Bereich der Gelenktherapie ist so in Bewegung wie die Behandlung von Knorpelschäden.

Im Rahmen des 7. Berliner Knorpelsymposium wurden den mehr als 100 Teilnehmern am 4. und 5. Mai die Möglichkeit geboten, sich auf den neusten Stand der Entwicklungen im Bereich der Knorpeltherapie bringen zu lassen. Der Fokus lag in diesem Jahr auf den Möglichkeiten und Grenzen der regenerativen Knorpelchirurgie bei Sportlern und älteren Patienten. In Filmen wurden Therapiekonzepte erläutert und praktische Anwendungen in Workshops ergänzen das theoretische Programm.

Besondere Aufmerksamkeit fand die für den Behandlungserfolg extrem wichtige physiotherapeutische Nachbehandlung.

Zudem wurde die wirtschaftliche Abbildung von regenerativen Knorpelverfahren im deutschen Gesundheitswesen diskutiert: obwohl die Knorpeltherapien sehr gut untersucht und nachgewiesen erfolgreich für den Patienten sind, werden die Hürden der Kostenerstattung oder Behandlungszulassung immer größer - häufig zum Schaden für die betroffenen Patienten.

Auch in diesem Jahr war die CO.DON AG Hauptsponsor des Berliner Knorpelsymposiums. Ralf Jakobs, Vorstand der CO.DON AG: "Ich bedanke mich im Namen der CO.DON AG bei den Besuchern und Ausstellern für das auch in diesem Jahr große Interesse - nicht nur am 7. Berliner Knorpelsymposium sondern auch am vermehrten Zuspruch für und beim Einsatz von regenerativen Knorpelzelltherapien in Deutschland und im Ausland. Insbesondere freuen wir uns, dass wir durch entsprechende Anfragen aus dem internationalen Umfeld davon ausgehen können, zukünftige Symposien dieser Art verstärkt international auszurichten. Hier gilt nochmals mein Dank allen Ärzten, welche sich dieser neuartigen, dem Patienten gewidmeten Therapie angenommen haben und die durch ihren Einsatz die Bekanntheit dieser Therapie innerhalb Deutschlands und über die Grenzen hinweg fördern."

Die CO.DON AG entwickelt, produziert und vertreibt körpereigene Zelltherapien zur minimal-invasiven Reparatur von Knorpeldefekten im Knie nach traumatischen oder degenerativen Defekten. Spherox ist ein Zelltherapieprodukt, das ausschließlich patienteneigene Knorpelzellen ("autologe Chondrozyten") verwendet. Die Behandlung wurde in über 200 Kliniken zur Behandlung von mehr als 12.000 Patienten eingesetzt. Im Juli 2017 erhielt das Unternehmen die EU-Zulassung für Spherox. Die Aktien der CO.DON AG sind an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN: DE000A1K0227). Vorstand: Ralf M. Jakobs.

Weitere Informationen finden Sie unter www.codon.de Investor Relations und Pressekontakt:Matthias Meißner, M.A.Unternehmenskommunikation / IR / PRTel. +49 (0)30-240352330 Fax +49 (0)30-240352309 E-Mail: ir@codon.de












08.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
CO.DON AG

Warthestraße 21

14513 Teltow


Deutschland
Telefon:
03328 43460
Fax:
03328 434643
E-Mail:
info@codon.de
Internet:
www.codon.de
ISIN:
DE000A1K0227
WKN:
A1K022
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




683453  08.05.2018 





Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Weitere DGAP-News von co.don

01.10.2019 - DGAP-News: CO.DON AG: Gespräche zu Auslizensierung und weiteren Kooperationen
24.09.2019 - DGAP-Adhoc: CO.DON AG: Sicherung der kurzfristigen Finanzierung durch Gesellschafterdarlehen
17.09.2019 - DGAP-News: CO.DON AG: Gespräche zu Kapitalisierung und Auslizensierung
26.08.2019 - DGAP-News: CO.DON AG: Erste Spherox-Patienten in den Niederlanden behandelt
23.08.2019 - DGAP-News: CO.DON - „Innovationen stärken' - die Bundesvorsitzende der CDU in Leipzig vor Ort

4investors-News zu co.don

16.10.2019 - CO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“
02.10.2019 - Co.Don-Aktie: Eine Neubewertung winkt. Doch es gibt ein „Aber”…
01.10.2019 - Co.Don: Es ist China!
24.09.2019 - co.don: Bauerfeind hilft
17.09.2019 - Co.Don: Millionenschwere Kapitalerhöhung in Aussicht