DGAP-News: CO.DON AG: 7. Berliner Knorpelsymposium diskutierte neue Trends in der Knorpeltherapie


Nachricht vom 08.05.201808.05.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: CO.DON AG / Schlagwort(e): Konferenz

CO.DON AG: 7. Berliner Knorpelsymposium diskutierte neue Trends in der Knorpeltherapie
08.05.2018 / 09:45


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
7. Berliner Knorpelsymposium diskutierte neue Trends in der Knorpeltherapie

Berlin / Teltow, 8. Mai 2018 - Kaum ein anderes Thema im Bereich der Gelenktherapie ist so in Bewegung wie die Behandlung von Knorpelschäden.

Im Rahmen des 7. Berliner Knorpelsymposium wurden den mehr als 100 Teilnehmern am 4. und 5. Mai die Möglichkeit geboten, sich auf den neusten Stand der Entwicklungen im Bereich der Knorpeltherapie bringen zu lassen. Der Fokus lag in diesem Jahr auf den Möglichkeiten und Grenzen der regenerativen Knorpelchirurgie bei Sportlern und älteren Patienten. In Filmen wurden Therapiekonzepte erläutert und praktische Anwendungen in Workshops ergänzen das theoretische Programm.

Besondere Aufmerksamkeit fand die für den Behandlungserfolg extrem wichtige physiotherapeutische Nachbehandlung.

Zudem wurde die wirtschaftliche Abbildung von regenerativen Knorpelverfahren im deutschen Gesundheitswesen diskutiert: obwohl die Knorpeltherapien sehr gut untersucht und nachgewiesen erfolgreich für den Patienten sind, werden die Hürden der Kostenerstattung oder Behandlungszulassung immer größer - häufig zum Schaden für die betroffenen Patienten.

Auch in diesem Jahr war die CO.DON AG Hauptsponsor des Berliner Knorpelsymposiums. Ralf Jakobs, Vorstand der CO.DON AG: "Ich bedanke mich im Namen der CO.DON AG bei den Besuchern und Ausstellern für das auch in diesem Jahr große Interesse - nicht nur am 7. Berliner Knorpelsymposium sondern auch am vermehrten Zuspruch für und beim Einsatz von regenerativen Knorpelzelltherapien in Deutschland und im Ausland. Insbesondere freuen wir uns, dass wir durch entsprechende Anfragen aus dem internationalen Umfeld davon ausgehen können, zukünftige Symposien dieser Art verstärkt international auszurichten. Hier gilt nochmals mein Dank allen Ärzten, welche sich dieser neuartigen, dem Patienten gewidmeten Therapie angenommen haben und die durch ihren Einsatz die Bekanntheit dieser Therapie innerhalb Deutschlands und über die Grenzen hinweg fördern."

Die CO.DON AG entwickelt, produziert und vertreibt körpereigene Zelltherapien zur minimal-invasiven Reparatur von Knorpeldefekten im Knie nach traumatischen oder degenerativen Defekten. Spherox ist ein Zelltherapieprodukt, das ausschließlich patienteneigene Knorpelzellen ("autologe Chondrozyten") verwendet. Die Behandlung wurde in über 200 Kliniken zur Behandlung von mehr als 12.000 Patienten eingesetzt. Im Juli 2017 erhielt das Unternehmen die EU-Zulassung für Spherox. Die Aktien der CO.DON AG sind an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN: DE000A1K0227). Vorstand: Ralf M. Jakobs.

Weitere Informationen finden Sie unter www.codon.de Investor Relations und Pressekontakt:Matthias Meißner, M.A.Unternehmenskommunikation / IR / PRTel. +49 (0)30-240352330 Fax +49 (0)30-240352309 E-Mail: ir@codon.de












08.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
CO.DON AG

Warthestraße 21

14513 Teltow


Deutschland
Telefon:
03328 43460
Fax:
03328 434643
E-Mail:
info@codon.de
Internet:
www.codon.de
ISIN:
DE000A1K0227
WKN:
A1K022
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




683453  08.05.2018 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.04.2019 - Petro Welt Technologies: Keine Dividende
24.04.2019 - DocCheck: Operatives Ergebnis steigt an
24.04.2019 - Mayr-Melnhof: Rappold geht
24.04.2019 - alstria office: Neues aus Hamburg
24.04.2019 - OTI Greentech: Neue Vertriebspartnerschaft
24.04.2019 - Wirecard Aktie plötzlich wieder unter Druck: Die nächste Attacke der „FT”
24.04.2019 - Wirecard Aktie - neue Kaufsignale: Die Rallye macht sich selbständig
24.04.2019 - VTG kündigt Kapitalerhöhung an
24.04.2019 - Steinhoff Aktie: Plötzliche Schwankungen - was ist hier los?
24.04.2019 - Deutz: Guter Jahresauftakt


Chartanalysen

24.04.2019 - Wirecard Aktie - neue Kaufsignale: Die Rallye macht sich selbständig
24.04.2019 - Steinhoff Aktie: Plötzliche Schwankungen - was ist hier los?
24.04.2019 - E.On Aktie: Jetzt wird es kritisch!
24.04.2019 - Aurelius Aktie: Geht die Party in die nächste Runde?
24.04.2019 - TUI Aktie - aufpassen: Kommt jetzt die Erholungsrallye?
24.04.2019 - Paragon Aktie: Kater oder neuer Kaufrausch?
23.04.2019 - Wirecard Aktie: Kleiner Kaufrausch am Nachmittag
23.04.2019 - Softing Aktie: Wo stoppt die Rallye?
23.04.2019 - SFC Energy Aktie: Mit Schwung raus aus der Konsolidierung
23.04.2019 - Commerzbank Aktie: Deutsche Bank - Aufsichtsrat verdirbt die Party


Analystenschätzungen

24.04.2019 - Wirecard: Der nächste Schock!
24.04.2019 - Deutz: Neue Schätzungen nach den Quartalszahlen
24.04.2019 - Lufthansa: Ostern und der Kerosinpreis
24.04.2019 - Volkswagen: Gedämpfte Zuversicht
24.04.2019 - DWS: Fusionsgerüchte
24.04.2019 - SAP: Analysten nehmen Prognosen zurück
24.04.2019 - Wirecard: Kaufvotum für die Aktie
24.04.2019 - ProSiebenSat.1: Sorge um das operative Ergebnis
24.04.2019 - Wirecard: Fast 200 Euro – Viel Lob für den Softbank-Deal
24.04.2019 - SAP: Zahlen übertreffen die Erwartungen


Kolumnen

24.04.2019 - ifo-Geschäftsklima: Auslandsnachfrage und Politik drücken die Stimmung - Nord LB Kolumne
24.04.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt wieder - VP Bank Kolumne
24.04.2019 - DAX: Wird die Luft nun dünn? - UBS Kolumne
24.04.2019 - EuroStoxx 50: Scheitern die Bullen an der 3.500-Punkte-Marke? - UBS Kolumne
24.04.2019 - DAX: Strahlende Frühlingssonne entspricht intaktem Chartmuster - Donner & Reuschel Kolumne
23.04.2019 - DAX: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne
23.04.2019 - DAX: Stabilisierung über der 12.000er Marke - Donner & Reuschel Kolumne
19.04.2019 - Aktien steigen inmitten einer Abkühlung der Weltwirtschaft - Weberbank-Kolumne
18.04.2019 - DAX: Gewinnmitnahmen vor dem Osterwochenende - Donner & Reuschel Kolumne
18.04.2019 - Lufthansa & Co.: Konsolidierung der europäischen Fluglinien - Commerzbank Kolumne