DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA meldet Zahlen zum ersten Quartal

Nachricht vom 04.05.201804.05.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

GEA Group Aktiengesellschaft: GEA meldet Zahlen zum ersten Quartal
04.05.2018 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
GEA meldet Zahlen zum ersten Quartal

Düsseldorf, 4. Mai 2018 - Im ersten Quartal 2018 knüpfte GEA beim Auftragseingang aufgrund der soliden Entwicklung bei den kleinen und mittleren Aufträgen annähernd an das Vorjahresniveau an. Obwohl keine Großaufträge mit einem Volumen von über 15 Mio. EUR verzeichnet wurden, lag der Auftragseingang bei 1.103 Mio. EUR. Den Umsatz steigerte GEA auf 1.039 Mio. EUR. Das um Währungs- und Akquisitionseffekte bereinigte organische Wachstum lag bei 4,5 Prozent. Während der Umsatz organisch bei der Business Area Equipment sogar zweistellig wuchs, blieb er bei der Business Area Solutions auf Vorjahresniveau. Das operative EBITDA ging auf knapp 67 Mio. EUR zurück.
"Wie bereits Anfang April mit den vorläufigen Zahlen für das erste Quartal mitgeteilt, bewegt sich GEA nach wie vor in einem herausfordernden Umfeld. So verzeichneten wir währungsbedingte Belastungen und ein überproportionales Umsatzwachstum bei margenschwächeren Produktgruppen. Hinzu kamen ein schwaches Ergebnis in den USA sowie eine geringere Brutto-Marge insbesondere bei der Business Area Solutions", kommentiert Jürg Oleas, Vorstandsvorsitzender von GEA, die Quartalsergebnisse.IFRS-Kennzahlen1 von GEA

(in Mio. EUR)
Q1
2018
Q1
2017
Veränderung
in %
Ertragslage
 
 
 
Auftragseingang
1.102,6
1.136,0
-2,9
Umsatz
1.039,4
1.003,9
3,5
Auftragsbestand
2.401,0
2.388,9
0,5
Operatives EBITDA2
66,6
96,4
-31,0
in % vom Umsatz
6,4
9,6
-
Operatives EBIT2
43,8
76,3
-42,7
in % vom Umsatz
4,2
7,6
-
EBIT
23,5
63,6
-63,0
Vermögenslage
 
 
 
Working-Capital-Intensität in % (Durchschnitt der letzten 12 Monate)
15,6
15,4
-
Nettoliquidität (+)/Nettoverschuldung (-)
-162,9
718,2
-
Finanzlage
 
 
 
Operative Cash-Flow-Treiber-Marge in %3
9,1
8,0
-
ROCE in % (Goodwill angepasst)4
13,6
16,5
-
Mitarbeiteräquivalente (Stichtag)
18.073
17.035
6,1
Aktie
 
 
 
Ergebnis je Aktie (in EUR)
0,02
0,29
-93,7
1) Die wesentlichen Kennzahlen zu konstanten Wechselkursen werden auf S. 5 der Quartalsmitteilung dargestellt.
2) vor Effekten aus Kaufpreisallokationen und Bereinigungen
3) operativer Cash-Flow-Treiber = operatives EBITDA - Sachinvestitionen + Bereinigung Investitionen in strategische Projekte - Veränderung Working Capital (Durchschnitt der letzten 12 Monate)
4) Capital Employed ohne Goodwill aus dem Erwerb der ehemaligen GEA AG durch die ehemalige Metallgesellschaft AG im Jahr 1999 (Durchschnitt der letzten 12 Monate)

 

 

Corporate Media and Press:
Marc Pönitz
Peter-Müller-Str. 12, 40468 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 9136-1500
marc.poenitz@gea.com

Über GEA
GEA ist einer der größten Systemanbieter für die nahrungsmittelverarbeitende Industrie sowie ein breites Spektrum weiterer Branchen mit einem Konzernumsatz von rund 4,6 Milliarden Euro in 2017. Das international tätige Technologieunternehmen konzentriert sich auf Prozesstechnik, Komponenten und umweltschonende Energielösungen für anspruchsvolle Produktionsverfahren in unterschiedlichen Endmärkten. Der Konzern generiert etwa 70 Prozent seines Umsatzes aus der langfristig wachsenden Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte das Unternehmen weltweit rund 18.000 Mitarbeiter. GEA zählt in seinen Geschäftsfeldern zu den Markt- und Technologieführern. Das Unternehmen ist im deutschen MDAX (G1A, WKN 660 200) notiert. Die GEA Aktie ist ferner Teil der MSCI Global Sustainability Indizes. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter gea.com.
Kontakt:
GEA Group Aktiengesellschaft
Tel. +49 (0)211 9136 1492
Fax +49 (0)211 9136 31087
gea.com











04.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
GEA Group Aktiengesellschaft

Peter-Müller-Straße 12

40468 Düsseldorf


Deutschland
Telefon:
+49 (0)211 9136-0
Fax:
+49 (0)211 9136-31087
E-Mail:
ir@gea.com
Internet:
www.gea.com
ISIN:
DE0006602006
WKN:
660200
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, München; Freiverkehr in Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




682313  04.05.2018 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.03.2019 - Wirecard Aktie: Der letzte Trumpf
22.03.2019 - Epigenomics: Wichtige Weichenstellung in der US-Politik - Exklusivinterview
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - DEAG: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
21.03.2019 - Commerzbank und Deutsche Bank: Branche lehnt Fusionspläne ab
21.03.2019 - Hapag-Lloyd kündigt Dividendenzahlung für 2018 an
21.03.2019 - MBB legt für die eigenen Aktien ein paar Euro oben drauf
21.03.2019 - Nemetschek zahlt höhere Dividende - Aktiensplit angekündigt
21.03.2019 - Uniper: Elliott will außerordentliche Hauptversammlung
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?


Chartanalysen

21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Es kam, wie es kommen musste…
20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!
20.03.2019 - Steinhoff Aktie: Weitere deutliche Kursverluste voraus?
20.03.2019 - Mologen Aktie: Ungebremst weiter in Richtung Abgrund?


Analystenschätzungen

21.03.2019 - Bayer Aktie: Herausfordernde Zeiten
21.03.2019 - mVISE: Neues Kursziel für die Aktie
21.03.2019 - Fuchs Petrolub: Kaum noch Aufwärtspotenzial
21.03.2019 - BMW: Marge in der Kritik
21.03.2019 - Deutsche Post: Konkurrenz ermöglicht Veränderung
21.03.2019 - H&R: Prognose liegt über dem Konsens
21.03.2019 - Lanxess: Aktie wird hochgestuft
20.03.2019 - Fraport: Dividende überrascht
20.03.2019 - Fuchs Petrolub: Minus macht die Aktie attraktiver
20.03.2019 - Klöckner: Weiter auf Wachstumskurs


Kolumnen

21.03.2019 - USA: Fed setzt Zinspause fort bis sich der konjunkturelle Nebel gelichtet hat - Nord LB Kolumne
21.03.2019 - Fed: Zinserhöhungen sind 2019 vom Tisch - VP Bank Kolumne
21.03.2019 - Commerzbank Aktie: Pullback oder Trendwende? - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX: Aufwärtstrend bekommt Gegenwind - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX 30 scheitert zunächst, 200-Tage-Linie deutliche Hürde - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - Erster Börsentag erlaubt keinen Blick in die Zukunft
20.03.2019 - S&P 500 zuletzt mit Dynamik: V-Formation und „die“ 2.800 - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - OPEC+ alternativlos – US-Ölindustrie freut sich - Commerzbank Kolumne
20.03.2019 - EuroStoxx 50: Das neue Verlaufshoch ist da - UBS Kolumne
20.03.2019 - DAX: Knapp vor der Hürde nach unten gedreht - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR