DGAP-News: Rive Private Investment und Mirova erwerben 60-MW-Windprojekt von Nordex in Frankreich

Nachricht vom 03.05.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge

Rive Private Investment und Mirova erwerben 60-MW-Windprojekt von Nordex in Frankreich
03.05.2018 / 09:51


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Rive Private Investment und Mirova erwerben 60-MW-Windprojekt von Nordex in FrankreichHamburg/Paris, 3. Mai 2018. RIVE Private Investment und Mirova haben den Windpark "Le Douiche", ein baugenehmigtes Projekt in Frankreich, von der Nordex Group erworben. Der Hersteller wird hierfür 20 Turbinen seiner Baureihe N117/3000 mit einer installierten Leistung von insgesamt 60 Megawatt an zwei Projektgesellschaften liefern. Die Lieferung und Errichtung der Anlagen ist im Sommer geplant. Zudem ist Nordex über einen Premium-Service-Vertrag über eine Laufzeit von 20 Jahren mit der Wartung der Anlagen beauftragt. Der Auftrag war teilweise schon im ersten Quartal 2018 als Auftragseingang bei Nordex gebucht.

Käufer des Projektes sind RIVE Private Investment und Mirova. RIVE ist ein europäisches Private Equity Unternehmen, das auf erneuerbare Energien und defensive Investitionen von Privatinvestoren und institutionellen Anlegern spezialisiert ist. Mirova ist eine Tochtergesellschaft von Natixis Investment Managers und ebenfalls auf nachhaltige Investitionen fokussiert. Derzeit führt die Gesellschaft drei Fonds, die ihr Kapital von 500 Millionen Euro europaweit in erneuerbaren Energien investiert haben.

Für diese Transaktion haben Jocelyn Dioux und Jean-Philippe Olivier von RIVE Private Investment ihre bestehenden Beziehungen zu Nordex genutzt und für den Erwerb ein Gemeinschaftsabschluss mit Mirova sowie die Verhandlungen mit der HSH Nordbank AG für die Finanzierung des Fremdkapitals organisiert.

Jocelyn Dioux, Investment Direktor von RIVE Private Investment: "Dieser Abschluss ist ein weiterer wichtiger Schritt in unserer Strategie. Le Douiche stellt unser bislang größtes Windpark-Projekt dar und wir erreichen damit in dieser Anlageklasse ein Investitionsvolumen von zwei Milliarden Euro. Mit Niederlassungen in diversen europäischen Staaten wird RIVE im Bereich Erneuerbare Energien seine Investitionen weiter erhöhen. Über die gelungene Transaktion und die gewachsene Partnerschaft mit Nordex, Mirova und mit HSH, mit denen wir schon lange arbeiten, sind wir zufrieden".

Raphael Lance, Leiter Energy Transition Funds bei Mirova: "Wir sind über die Partnerschaft mit RIVE und Nordex froh. Als Mehrheitseigentümer des Projekts investieren wir seit 2002 in den Sektor. Le Douiche ist bereits die dritte Akquisition im laufenden Jahr, diesen Weg im Bereich saubere Energie und Energiespeicher werden wir fortsetzen".

"Aufträge wie dieser sind uns besonders wertvoll, weil sie in ihrer Komplexität viele unserer Kompetenzen fordern: von der Projektentwicklung über den Anlagenbau bis hin zur langjährigen Betreuung der Anlagen. Da nimmt der Markt in Frankreich eine außergewöhnliche Stellung ein", freut sich Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex SE.
 

Die Nordex-Gruppe im Profil
Die Gruppe hat mehr als 23 GW Windenergieleistung in über 25 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz von knapp EUR 3,1 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 5.000 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA und in Indien. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 1,5- bis 4,8-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.

Mirova & Mirova-Eurofideme 3
Mirova ist eine Tochtergesellschaft von Natixis Investment Managements und ist mit verwalteten Vermögenswerten von über EUR 9 Mrd. im Bereich der verantwortlichen Investments tätig. Mit seinem durch Überzeugung getriebenen Anlageansatz strebt Mirova nach langfristiger Wertschöpfung gekoppelt mit einer nachhaltigen Entwicklung. Die Mitarbeiter bei Mirova sind in vielen Teilbereichen der nachhaltigen Finanzierung tätig. Bei Mirova-Eurofideme 3 handelt es sich um einen französischen Investitionsfonds, der in europäische Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien investiert, die in der Errichtungs- und Betriebsphase bewährte Technologien einsetzen. Der Fonds wurde im Juni 2016 mit Eigenkapital von EUR 353 Mio. geschlossen und steht zur Zeichnung nicht mehr offen. Mirova verfügt bei der Verwaltung von Fonds im Bereich der erneuerbaren Energien über mehr als 15 Jahre Erfahrung und hat durch die Fonds Fideme, Eurofideme 2 und Mirova-Eurofideme 3 bereits mehr als 70 verschiedene Investitionen getätigt.
Kontakt: samia.hadj@natixis.comhttp://www.mirova.com/

RIVE Private Investment
Bei RIVE Private Investment handelt es sich um ein Private-Equity-Unternehmen, das 2013 durch zwei Vermögensverwaltungsunternehmen (123IM und Elyseum Investment) gegründet wurde. RIVE Private Investment entwickelt flexible, opportunistische und defensive Investmentlösungen, die speziell für institutionelle Anleger und Family-Offices konzipiert sind. Es sucht hauptsächlich in den drei defensiven Bereichen Investment, Asset Finance und Fremdkapital vorwiegend in Europa und in Nordamerika nach geeigneten Investitionsmöglichkeiten. RIVE Private Investment profitiert von dem Können und dem Wissen interner Fachleute in vier verschiedenen europäischen Ländern. Im Bereich der erneuerbaren Energien hat das Team bei RIVE Private Investment bereits mehr als 150 Anlagen mit einer Gesamtkapazität von fast 1 GW und einem Investitionswert von mehr als EUR 2 Mrd. finanziert.
Kontakt: olivier@rive-investment.comwww.rive-investment.com/fr/

Ansprechpartner für Rückfragen:
Nordex SE
Ralf Peters
Telefon: 049 (0)40 / 300 30 - 1522
rpeters@nordex-online.com












03.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Nordex SE

Erich-Schlesinger-Straße 50

18059 Rostock


Deutschland
Telefon:
+49 381 6663 3300
Fax:
+49 381 6663 3339
E-Mail:
info@nordex-online.com
Internet:
www.nordex-online.com
ISIN:
DE000A0D6554
WKN:
A0D655
Indizes:
TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




681989  03.05.2018 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.01.2019 - Beta Systems Software: Halbierter Gewinn
16.01.2019 - CytoTools plant Wandelanleihe
16.01.2019 - HanseYachts will Gewinn erwirtschaften
16.01.2019 - Wolftank-Adisa Holding: Premiere in Wien
16.01.2019 - Eyemaxx Real Estate stockt Anleihe auf
16.01.2019 - Commerzbank Aktie: Kommt der Ausbruch?
16.01.2019 - SGL Carbon Aktie: Erholungsrallye gestartet?
16.01.2019 - SinnerSchrader startet mit Gewinnzuwachs ins Geschäftsjahr
16.01.2019 - FCR Immobilien verkauft Objekt in Niedersachsen
16.01.2019 - init innovation: US-Auftrag ist perfekt


Chartanalysen

16.01.2019 - Commerzbank Aktie: Kommt der Ausbruch?
16.01.2019 - SGL Carbon Aktie: Erholungsrallye gestartet?
16.01.2019 - Freenet Aktie: Eine wichtige Phase für den Aktienkurs
16.01.2019 - S&T Aktie: Achtung, hier könnten wichtige Dinge passieren!
16.01.2019 - AT&S Aktie: Halten die Kaufsignale?
16.01.2019 - Steinhoff Aktie: Überraschung perfekt, aber…
15.01.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Wichtige Signale voraus!
15.01.2019 - Evotec Aktie: Das sind eigentlich gute News!
15.01.2019 - Deutsche Rohstoff Aktie: Das wird jetzt spannend!
15.01.2019 - Steinhoff Aktie: Achtung, Kaufsignal im frühen Börsenhandel!


Analystenschätzungen

16.01.2019 - Commerzbank: Phantasie treibt den Aktienkurs
16.01.2019 - Deutsche Bank: Bewertung wird attraktiver
16.01.2019 - Verbund: Strompreis sorgt für neues Kursziel
16.01.2019 - Deutsche Post: 7 Euro Abschlag
16.01.2019 - E.On: Klares Analystenstatement
16.01.2019 - 1&1 Drillisch: Gerüchte über neues Netz
16.01.2019 - Steico: Kursreaktion nach dem Kapitalmarkttag
16.01.2019 - Deutsche Beteiligungs AG: Analysten reagieren auf die Warnung
16.01.2019 - Daimler: Einige Herausforderungen
16.01.2019 - BMW: Gewinnerwartungen werden angepasst


Kolumnen

16.01.2019 - Brexit: Vernichtende Abstimmungsniederlage, wie geht es nun weiter? - Nord LB Kolumne
16.01.2019 - DAX: Gelassenheit trotz Brexit-Chaos - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2019 - May erleidet bei Brexit-Abstimmung noch herbere Niederlage als erwartet - Commerzbank Kolumne
16.01.2019 - EuroStoxx 50: Warten auf ein neues Signal - UBS Kolumne
16.01.2019 - DAX: Spannung steigt an - UBS Kolumne
16.01.2019 - Brexit: EU-Austrittsabkommen scheitert kläglich im britischen Unterhaus - VP Bank Kolumne
16.01.2019 - Aurelius, Ströer, ThyssenKrupp: Wen attackieren die Krawallmacher als nächstes?
15.01.2019 - „America first“ ist Börsen-Unwort des Jahres 2018 - Börse Düsseldorf
15.01.2019 - Deutsches BIP-Wachstum fällt 2018 auf 1,5%, keine technische Rezession - Nord LB Kolumne
15.01.2019 - Deutschland: BIP 2018 - nochmal Glück gehabt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR