DGAP-News: SAF-HOLLAND vollzieht Übernahme des Trailerachs- und Federungssystemherstellers York Transport Equipment (Asia) Pte. Ltd.

Nachricht vom 30.04.201830.04.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SAF-HOLLAND S.A. / Schlagwort(e): Firmenübernahme

SAF-HOLLAND vollzieht Übernahme des Trailerachs- und Federungssystemherstellers York Transport Equipment (Asia) Pte. Ltd.
30.04.2018 / 18:36


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
SAF-HOLLAND vollzieht Übernahme des Trailerachs- und Federungssystemherstellers York Transport Equipment (Asia) Pte. Ltd.

Luxemburg, 30. April 2018 - SAF-HOLLAND meldet den erfolgreichen Vollzug der Übernahme von 100 % der Anteile an der York Transport Equipment (Asia) Pte. Ltd. mit Hauptsitz in Singapur. Mit der Übernahme avanciert SAF-HOLLAND schlagartig zu einem der Marktführer bei Trailerachs- und Federungssystemen in Indien.
SAF-HOLLAND hatte die Unterzeichnung des Vertrags über die Übernahme von York Transport Equipment (Asia) Pte. Ltd. ("York") mit TRF Singapore Pte. Ltd. und TRF Holdings Pte. Ltd am 21. März 2018 bekanntgegeben. York und seine Tochtergesellschaften ("York Gruppe") gelten als einer der führenden Anbieter für Trailer-Achs- und Federungssysteme in Indien und vertreiben ein breites Spektrum an Komponenten für Lkw und Trailer in der APAC-Region. TRF Singapore Pte. Ltd. und TRF Holdings Pte. Ltd. haben am 30. April 2018 sämtliche von ihnen an York Transport Equipment (Asia) Pte. Ltd. gehaltenen Aktien an die SAF-HOLLAND GmbH übertragen.

Die York Gruppe wird zum 1. Mai 2018 in den Konsolidierungskreis des SAF-HOLLAND Konzerns einbezogen. Dementsprechend wird erwartet, dass die Übernahme in den verbleibenden Monaten des laufenden SAF-HOLLAND Geschäftsjahres 2018 einen Beitrag zum Umsatz des SAF-HOLLAND Konzerns in Höhe von rund 33 Mio. Euro bei einer bereinigten EBIT-Marge im mittleren einstelligen Prozentbereich leisten wird. Im Rahmen der Integration der York-Gruppe in den SAF-HOLLAND Konzern soll die EBIT-Marge in den kommenden Jahren schrittweise in Richtung des SAF-HOLLAND Konzernniveaus weiterentwickelt werden.

 

SAF-HOLLAND Unternehmensportrait:
Die SAF-HOLLAND S.A. mit Sitz in Luxemburg ist der größte unabhängige börsennotierte Nutzfahrzeugzulieferer in Europa und beliefert schwerpunktmäßig die Trailer-Märkte. Das Unternehmen zählt mit rund 1.139 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2017 zu den international führenden Herstellern von fahrwerksbezogenen Baugruppen und Komponenten vor allem für Trailer aber auch für Lkw, Busse und Campingfahrzeuge. Die Produktpalette umfasst neben Achs- und Federungssystemen unter anderem Sattelkupplungen, Königszapfen und Stützwinden, die unter den Marken SAF, Holland und Neway vertrieben werden. SAF-HOLLAND beliefert die Fahrzeughersteller in der Erstausrüstung (OEM) auf sechs Kontinenten. Im Aftermarket-Geschäft liefert die Gruppe Ersatzteile an die Service-Netzwerke der Hersteller (OES) und mit Hilfe von Verteilungszentren über ein umfassendes globales Vertriebsnetz an Endkunden und Servicestützpunkte. SAF-HOLLAND ist, als einer von nur wenigen Zulieferern in der Truck- und Trailer-Industrie, international breit aufgestellt und in fast allen Märkten weltweit präsent. Mit der Innovationsoffensive SMART STEEL - ENGINEER BUILD CONNECT verbindet SAF-HOLLAND Mechanik mit Sensorik und Elektronik und treibt die digitale Vernetzung von Nutzfahrzeugen und Logistikketten voran. Mehr als 3.500 engagierte Mitarbeiter weltweit arbeiten schon heute an der Zukunft der Transportindustrie.

Kontakt:
SAF-HOLLAND GmbH
Stephan Haas
Hauptstraße 26
63856 Bessenbach
Phone +49 6095 301-617
Stephan.Haas@safholland.de











30.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
SAF-HOLLAND S.A.

68-70, boulevard de la Pétrusse

L-2320 Luxembourg


Luxemburg
Telefon:
+49 6095 301 - 0
Fax:
+49 6095 301 - 260
E-Mail:
info@safholland.de
Internet:
www.safholland.com
ISIN:
LU0307018795, DE000A1HA979,
WKN:
A0MU70, A1HA97
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




681091  30.04.2018 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.03.2019 - Paion meldet Zahlen: Auf der Zielgeraden
20.03.2019 - Morphosys startet mit I-Mab neue klinische Studie
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!
20.03.2019 - Steinhoff Aktie: Weitere deutliche Kursverluste voraus?
20.03.2019 - Mologen Aktie: Ungebremst weiter in Richtung Abgrund?
20.03.2019 - Aixtron Aktie: Kursziel 10 Euro oder neuer Einbruch?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Eine Gelegenheit zum Einstieg?
20.03.2019 - M1 Kliniken: „Wir können schnell einen attraktiven Marktanteil erreichen“
19.03.2019 - MLP: Stärkeres Engagement im Immobilienbereich
19.03.2019 - Scherzer & Co: Rote Zahlen


Chartanalysen

20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!
20.03.2019 - Steinhoff Aktie: Weitere deutliche Kursverluste voraus?
20.03.2019 - Mologen Aktie: Ungebremst weiter in Richtung Abgrund?
20.03.2019 - Aixtron Aktie: Kursziel 10 Euro oder neuer Einbruch?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Eine Gelegenheit zum Einstieg?
19.03.2019 - BASF Aktie: Ein Hoffnungsschimmer!
19.03.2019 - Aixtron Aktie: Das reicht nicht, liebe Bullen!
19.03.2019 - Deutsche Bank Aktie: Jetzt oder „nie”…
19.03.2019 - Nordex Aktie: Ausbruch geschafft - was kommt jetzt?
18.03.2019 - Commerzbank und Deutsche Bank: Das ist die eigentliche Überraschung bei der Fusions-News!


Analystenschätzungen

20.03.2019 - Deutz: Überraschung nicht ausgeschlossen
19.03.2019 - Leoni: Ein Minus von 10 Euro
19.03.2019 - Wolford: Operative Gewinne nicht in Sichtweite
19.03.2019 - Aixtron: Gute Aussichten
19.03.2019 - 1&1 Drillisch: Es geht los
19.03.2019 - Deutz: Der Grund für das Kursplus
19.03.2019 - Lanxess: Höhere Prognose für 2020
19.03.2019 - ProSiebenSat.1: Klares Aufwärtspotenzial für die Aktie
19.03.2019 - Volkswagen: Lob für den Chef
19.03.2019 - K+S: Gewinnerwartung für 2019 sinkt


Kolumnen

20.03.2019 - OPEC+ alternativlos – US-Ölindustrie freut sich - Commerzbank Kolumne
20.03.2019 - EuroStoxx 50: Das neue Verlaufshoch ist da - UBS Kolumne
20.03.2019 - DAX: Knapp vor der Hürde nach unten gedreht - UBS Kolumne
19.03.2019 - ZEW-Umfrage: Trotz Brexit-Tragödie beginnt der Pessimismus zu schwinden - Nord LB Kolumne
19.03.2019 - Airbus: Einstellung des Riesenfliegers A380 - Commerzbank Kolumne
19.03.2019 - S&P 500: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne
19.03.2019 - DAX: Der Kampf um die 200-Tage-Linie geht in die Verlängerung - UBS Kolumne
18.03.2019 - DAX: Am großen Ziel angekommen - UBS Kolumne
18.03.2019 - Apple Aktie: Bullen legen nach - UBS Kolumne
18.03.2019 - DAX 30: Kleiner Funke, großes Feuer? - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR