Neue JDC Group Anleihe 2019/2024
4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Amadeus Fire

DGAP-News: Amadeus FiRe AG: Quartalsmitteilung erstes Quartal 2018

26.04.2018, 08:00:05 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: Amadeus FiRe AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Quartals-/Zwischenmitteilung

Amadeus FiRe AG: Quartalsmitteilung erstes Quartal 2018
26.04.2018 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Frankfurt/Main, 26. April 2018. In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2018 erreichte die Amadeus FiRe Gruppe einen konsolidierten Umsatz von EUR 48,2 Millionen (Vorjahr: EUR 44,8 Millionen), ein Plus von 7,5%.

Die Umsätze der einzelnen Dienstleistungen entwickelten sich wie folgt:

Zeitarbeit
+
3,9%
Personalvermittlung
+
23,8%
Interim-/Projektmanagement
+
3,6%
Fort- und Weiterbildung
+
10,1%

 

Es standen im ersten Quartal 2018 zwei fakturierbare Tage weniger als im Vorjahresquartal zur Verfügung. Dies entspricht einem negativen Umsatz-, Rohertrags- und Vorsteuerergebniseffekt von etwa EUR -1,0 Millionen. Dieser Effekt wird sich im Jahresverlauf des Geschäftsjahres 2018 durch einen fakturierbaren Tag mehr im zweiten Quartal und einen weiteren fakturierbaren Tag mehr im vierten Quartal dieses Jahres wieder ausgleichen und neutralisieren.

In direkter Folge der erstmaligen Anwendung der gesetzlichen Equal Pay Regelung auf den gesamten Auftragsbestand in der Zeitarbeit zum Jahreswechsel ergab sich ein zusätzlicher einmaliger Rückgang in der Anzahl der Aufträge um rund 3%.

Das Bruttoergebnis verbesserte sich um 6,3% auf TEUR 22.046. Die Rohertragsmarge sank von 46,2% auf 45,7%. Während sich das überproportionale Wachstum der margenstarken Dienstleistung Personalvermittlung positiv auswirkte, wirkte die gesunkene Marge in der Dienstleistung Zeitarbeit gegenläufig. Gründe dafür waren zum einen der Effekt aus den zwei fakturierbaren Tagen weniger und zum anderen der zusätzliche Auslastungseffekt der Zeitarbeitsmitarbeiter in Folge eines ungewöhnlich hohen Krankenstands in Deutschland, insbesondere in den Monaten Februar und März.

Die Vertriebs- und Verwaltungskosten betrugen im ersten Quartal 2018 TEUR 15.162 nach TEUR 13.348 im Vorjahr. Maßgeblich resultiert die Zunahme um 13,6% aus gestiegenen Personalaufwendungen durch die stetige Ausweitung der Vertriebsorganisation.

Als Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBITA) wurden im ersten Quartal TEUR 6.936 erreicht, ein Rückgang von TEUR -498 gegenüber dem Vorjahresquartal. Das EBITA im ersten Quartal wurde von drei Faktoren wesentlich beeinflusst. Zunächst durch den negativen Ergebniseffekt in Höhe von EUR 1,0 Mio. durch die geringere Anzahl fakturierbarer Tage, weiterhin durch den Auslastungseffekt in Folge hoher Krankheitsquoten in Deutschland und zuletzt durch die Auswirkungen der erstmaligen Anwendung der Equal Pay Regelungen zum Jahreswechsel. Die EBITA-Marge sank entsprechend um 2,2 Prozentpunkte auf 14,4% (Vorjahr: 16,6%) ab.

Das Periodenergebnis des ersten Quartals 2018 betrug TEUR 4.674 (Vorjahr: TEUR 5.029) und unterschritt somit den Vorjahreswert um 7,1 Prozent. Das Ergebnis je Aktie, bezogen auf das den Stammaktionären des Mutterunternehmens zurechenbare Periodenergebnis, sank um 7 Cent auf EUR 0,89 (Vorjahr: EUR 0,96).

Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 24. Mai 2018 vorschlagen, das gesamte Periodenergebnis nach Minderheiten des Geschäftsjahres 2017 als Dividende auszuschütten. Der Dividendenvorschlag wird entsprechend 3,96 Euro je Aktie sein (Vorjahr: 3,66 Euro je Aktie).

Der vollständige Bericht ist auf unserer Homepage abrufbar (https://www.amadeus-fire.de/investor-relations/berichte/).

Amadeus FiRe AG
Jan H. Wessling
Investor Relations
Tel: +49 (69) 96 876-186Investor-Relations@amadeus-fire.de












26.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Amadeus FiRe AG

Hanauer Landstraße 160

60314 Frankfurt


Deutschland
Telefon:
+49 (0)69 96876 - 180
Fax:
+49 (0)69 96876 - 182
E-Mail:
investor-relations@amadeus-fire.de
Internet:
www.amadeus-fire.de
ISIN:
DE0005093108
WKN:
509310
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




679415  26.04.2018 





Weitere DGAP-News von Amadeus Fire

24.10.2019 - DGAP-News: Amadeus FiRe AG: Quartalsmitteilung Neun Monate 2019
24.07.2019 - DGAP-Adhoc: Amadeus FiRe AG: Anhebung der Ergebnisprognose 2019 und Ausblick auf den Halbjahresfinanzbericht
25.04.2019 - DGAP-News: Amadeus FiRe AG: Quartalsmitteilung erstes Quartal 2019
12.03.2019 - DGAP-News: Amadeus FiRe AG: Endgültige Zahlen des Geschäftsjahres 2018
07.02.2019 - DGAP-News: Amadeus FiRe AG: Vorläufige Zahlen des Geschäftsjahres 2018

4investors-News zu Amadeus Fire

24.10.2017 - Amadeus FiRe bestätigt Jahresprognose
24.04.2017 - Amadeus FiRe legt Quartalszahlen vor
14.03.2017 - Amadeus FiRe: Höhere Ausschüttung an Aktionäre
11.10.2016 - Amadeus Fire: Neue Prognose für 2016
21.04.2016 - Amadeus FiRe: Umsatz und Gewinn fallen