DGAP-News: _wige MEDIA AG bestätigt nach erstem Quartal Prognose für 2016

Nachricht vom 13.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: _wige MEDIA AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

_wige MEDIA AG bestätigt nach erstem Quartal Prognose für 2016
13.05.2016 / 09:01


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
_wige MEDIA AG bestätigt nach erstem Quartal Prognose für 2016

- Umsatz soll um über 10 Prozent auf 70 Mio. Euro wachsen

- EBITDA-Anstieg auf mindestens 4 Mio. EUR erwartet (+90,4%)

- Nettoergebnis soll mindestens 1 Mio. EUR erreichen

Köln, 13. Mai 2016. Auf Basis der planmäßigen Entwicklung im ersten Quartal bestätigt der Vorstand die im Februar 2016 deutlich erhöhte Prognose für das Geschäftsjahr 2016. Planungssicherheit geben der spätestens im dritten Quartal 2016 erwartete Großauftrag für ein Infrastruktur-Projekt und die bereits vereinbarten Vertragsverlängerungen mit allen wichtigen Kunden. Daher prognostiziert der Vorstand für 2016 einen Umsatz von mindestens 70 Mio. EUR (+10,6%) und ein EBITDA von mindestens 4 Mio. EUR (+90,4%). Damit würde _wige das operative Ergebnis gegenüber 2015 nahezu verdoppeln. Das Nettoergebnis soll dabei mindestens 1 Mio. EUR erreichen.

Umsatz im saisontypisch schwächsten Quartal bei 10,3 Mio. EUR
Nachdem die _wige MEDIA AG im Geschäftsjahr 2015 ihre Prognose erfüllt und den Umsatz um rund 5 % auf 63,3 Mio. EUR gesteigert hat (Prognose: rund 60 Mio. EUR; 2014: 60,2 Mio. EUR), erwirtschaftete das Unternehmen im saisontypisch schwächsten Quartal des Jahres einen Umsatz von 10,3 Mio. EUR (Q1 2015: 12,9 Mio. EUR). Der Umsatzrückgang beruht hauptsächlich auf dem Basiseffekt des im ersten Quartal 2015 abgewickelten Hardware-Großauftrags im Bereich Corporate TV.

Ergebnis im ersten Quartal erwartungsgemäß noch negativ - gesicherte Auftragsbasis für 2016
Während das EBITDA im Gesamtjahr 2015 mit +2,1 Mio. EUR leicht oberhalb der prognostizierten Bandbreite (Prognose: 1 bis 2 Mio. EUR) lag, blieb es im Berichtsquartal erwartungsgemäß wie im ersten Quartal 2015 im negativen Bereich und erreichte aufgrund des niedrigeren Umsatzes -2,8 Mio. EUR (Q1 2015: -2,0 Mio. EUR). Das EBIT lag im 1. Quartal 2016 bei -3,5 Mio. EUR (Q1 2015: -2,8 Mio. EUR). Das Ergebnis nach Steuern liegt mit TEUR -3.676 unter dem Ergebnis des gleichen Vorjahresquartals (TEUR -2.949), jedoch voll im Plan. "Das erste Quartal lag voll im Rahmen unserer Erwartungen, so dass wir unsere Prognose für 2016 aufgrund der aktuell gesicherten Auftragsbasis und unseres erwarteten Infrastruktur-Großauftrages im dritten Quartal bekräftigen", betonte CEO Peter Lauterbach.

Über die _wige MEDIA AG
Als einer der weltweit führenden Marketing- und Produktionsunternehmen im Motorsport sowie in anderen Sportbereichen in Deutschland produziert die _wige MEDIA AG nicht nur Formel-1-Rennen, die DTM Deutsche-Tourenwagen-Masters-Serie, die Handball Champions League, das ADAC Zurich 24-Stunden-Rennen am Nürburgring oder Spiele der Deutschen Fußball-Bundesliga, sondern plant und realisiert auch Veranstaltungen und Inhalte für namhafte Unternehmen wie Porsche, Audi, Mercedes/AMG, Red Bull, VW oder Deutsche Post AG. Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet das Unternehmen ein Umsatzvolumen von mindestens 70 Mio. EUR und ein EBITDA von mindestens 4 Mio. EUR.

Kontakt:
Unternehmen:
_wige MEDIA AG
Am Coloneum 2
50829 Köln
www.wige.de
Tel: +49 [0] 221_7 88 77_ 0
Fax: +49 [0] 221_7 88 77_ 199 E-Mail: info@wige.de
Investor Relations:
BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH
Tobias M. Weitzel
Tel.: +49 [0] 2154_ 81 22 16
E-Mail: weitzel@kommunikation-bsk.de









13.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
_wige MEDIA AG



Am Coloneum 2



50829 Köln



Deutschland


Telefon:
+49 (0)221 7 88 77 0


Fax:
+49 (0)221 7 88 77 199


E-Mail:
info@wige.de


Internet:
www.wige.de


ISIN:
DE000A1EMG56


WKN:
A1EMG5


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

463507  13.05.2016 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR