DGAP-News: Wirecard und Crédit Agricole Payment Services unterzeichnen Partnerschaftsvertrag für den digitalen Zahlungsverkehr der nächsten Generation


Nachricht vom 04.04.201804.04.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Wirecard AG / Schlagwort(e): Kooperation

Wirecard und Crédit Agricole Payment Services unterzeichnen Partnerschaftsvertrag für den digitalen Zahlungsverkehr der nächsten Generation
04.04.2018 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
04. April 2018Wirecard und Crédit Agricole Payment Services unterzeichnen Partnerschaftsvertrag für den digitalen Zahlungsverkehr der nächsten Generation

- Wirecard und Crédit Agricole Payment Services starten innovative digitale Bezahldienste in Frankreich, gefolgt von weiteren europäischen Ländern

- Beide Marktführer werden gemeinsam die Zukunft des digitalen Handels gestalten


Aschheim (München)/Paris. Crédit Agricole Payment Services (CAPS), eine Tochtergesellschaft von Crédit Agricole, und Wirecard, eines der führenden Unternehmen im Bereich der digitalen Finanztechnologie, haben einen umfassenden Vertrag unterzeichnet, um ihre digitale Partnerschaft der nächsten Generation im Zahlungsverkehr zu starten. Nach der Aufnahme der ersten Verhandlungen im Dezember 2017 definieren die Parteien nun die nächsten Schritte zu modernen Multichannel-Lösungen.

CAPS und Wirecard werden zu Beginn des Jahres 2019 neue E-Commerce Zahlungsakzeptanz- und Abwicklungs-Services anbieten. Teil der Partnerschaft wird zudem die Entwicklung mobiler Point-of-Sale- (mPOS) und weiterer Point-of-Sale- (POS) Lösungen sein, um schnelle und einfache Zahlungen im Einklang mit neuester Technologie anzubieten. Neben der Neukundengewinnung bietet CAPS seinen Bestandskunden auch die Möglichkeit, ihre bestehenden POS-Lösungen mit Online- und mobilen Angeboten zu kombinieren, so dass Endverbraucher von einer integrierten, digitalisierten Lösung profitieren.

Diese Partnerschaft wird darüber hinaus Großkunden bei ihrer internationalen Entwicklung unterstützen, indem sie eine zentrale Plattform für Zahlungsakzeptanz und -Abwicklung in ganz Europa bereitstellt.

Bertrand Chevallier, CEO von Crédit Agricole Payment Services, sagt: "Wir freuen uns, die Vereinbarung mit Wirecard, einem der innovativsten Anbieter digitaler Finanztechnologie, bekannt zu geben. Dies wird unsere führende Rolle bei Zahlungslösungen auf die nächste Ebene bringen. Durch diese Partnerschaft können beide Unternehmen, mit ihren jeweiligen Stärken, von dem sich beschleunigenden Trend zur Digitalisierung von Zahlungsprozessen profitieren."

Markus Braun, CEO von Wirecard, fügt hinzu: "Die Crédit Agricole Gruppe ist führend im französischen Zahlungsverkehrsmarkt. Wir sind stolz darauf, Crédit Agricole Payment Services mit unserem digitalen Ökosystem bestehend aus Multichannel-Lösungen und Mehrwertdiensten auf einer Plattform zu unterstützen. Heute ist es unerlässlich, Unternehmen und Verbrauchern ein reibungsloses digitales Zahlungserlebnis zu bieten, und wir freuen uns darauf, die Zukunft des digitalen Handels in ganz Europa gemeinsam zu gestalten."

Mit einem Marktanteil von rund 30 Prozent und über 40 Jahren Erfahrung ist Crédit Agricole Payment Services in Frankreich führend auf dem Zahlungsmarkt und unterstützt die Entwicklung der Gruppe in einem Geschäft, das im Mittelpunkt des universellen kundenorientierten Bankenmodells steht. Das Unternehmen verarbeitet pro Jahr über 10 Milliarden Transaktionen und hat 2017 rund 19 Millionen Karten herausgegeben.

Wirecard-Medienkontakt:
Iris Stöckl
VP Corp. Comm./IR
Tel.: +49 (0) 89 4424 1424
E-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com

Jana Tilz
Head of Public Relations
Tel.: +49 (0) 89 4424 1363
E-Mail: jana.tilz@wirecard.com

http://www.wirecard.de
ISIN DE0007472060
Reuters: WDI.GDE

Über Wirecard:
Die Wirecard AG ist ein globaler Technologiekonzern, der Unternehmen dabei unterstützt, Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen. Als ein führender unabhängiger Anbieter bietet die Wirecard Gruppe Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr. Über eine globale Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und -verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugsprävention zur Auswahl. Für die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen Zahlungslösungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und Kontoprodukte bereit. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI). Weitere Informationen finden Sie im Internet auf www.wirecard.de oder folgen Sie uns auf Twitter @wirecard.

Medienkontakt Crédit Agricole Payment Services:
Hervé Gachen - +331.57.72.03.77 - herve.gachen@ca-ps.com
Marion Poinso - +331.57.72.45.89 - marion.poinso@ca-ps.comÜber Crédit Agricole Payment Services:
Crédit Agricole Payment Services ist Frankreichs führender Anbieter von Zahlungslösungen mit fast 30% Marktanteil und mehr als 10 Milliarden abgewickelten Transaktionen im Jahr 2017. Crédit Agricole Payment Services bietet Kunden eine umfassende Zahlungskompetenz, die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit vereint.

 











04.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Wirecard AG

Einsteinring 35

85609 Aschheim b. München


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89-4424 1400
Fax:
+49 (0)89-4424 1500
E-Mail:
ir@wirecard.com
Internet:
www.wirecard.com
ISIN:
DE0007472060
WKN:
747206
Indizes:
TecDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




671147  04.04.2018 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.05.2019 - Max21: Ein sofortiger Verkauf
24.05.2019 - Osram Aktie: Spekulationen auf die Wende
24.05.2019 - BayWa denkt über Anleihe nach
24.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Steht eine Kurserholung in den Startlöchern?
24.05.2019 - SMA Solar Aktie: Das steckt hinter dem Kurssprung
24.05.2019 - Epigenomics: Aufsichtsrat kauft Aktien, Aktienkurs steigt
24.05.2019 - The Grounds: Fortschritte bei Projekt in Magdeburg
24.05.2019 - Vonovia will Victoria Park komplett übernehmen
24.05.2019 - Stratec sieht sich im Plan - Gewinn gesteigert
24.05.2019 - Vapiano: Finanzierung steht


Chartanalysen

24.05.2019 - Osram Aktie: Spekulationen auf die Wende
24.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Steht eine Kurserholung in den Startlöchern?
24.05.2019 - Steinhoff Aktie: Kommt der Sturz ans Allzeittief?
24.05.2019 - Wirecard Aktie: Nur ein kleiner Funke reicht…
23.05.2019 - Wirecard Aktie: Wenn das mal gut geht…
23.05.2019 - Gazprom Aktie: Kommt die Kursrakete zurück auf den Boden?
23.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Der Dividendenabschlag bringt Chancen
23.05.2019 - BASF Aktie: Kommt die Wende?
23.05.2019 - TUI Aktie: Wo endet die Bärenparty?
23.05.2019 - Steinhoff Aktie: Eine Drama ohne Ende


Analystenschätzungen

24.05.2019 - BASF: Leichtes Aufwärtspotenzial für die Aktie
24.05.2019 - Deutsche Bank: Und was ändert sich?
24.05.2019 - Godewind Immobilien: Klares Kaufvotum
24.05.2019 - CTS Eventim: Aktie wird abgestuft
24.05.2019 - Brenntag: Erwartungen werden leicht verfehlt
24.05.2019 - DFV: Starker Auftakt
24.05.2019 - HWA: Kurzfristige Belastung
24.05.2019 - Borussia Dortmund: Analysten starten mit Kaufvotum
24.05.2019 - Bayer: Klarer Aufwärtstrend
24.05.2019 - Rational: Voll im Trend


Kolumnen

24.05.2019 - Brexit: May kündigt Rücktritt an, ruft zu Kompromissen auf - Nord LB Kolumne
24.05.2019 - DAX: Angst vor einer Eskalation im Handelsstreit - Donner & Reuschel Kolumne
24.05.2019 - Im Blickpunkt: Sorgenkind bleibt die Industrie - Commerzbank Kolumne
24.05.2019 - Silber: Zentrale Unterstützung wird angegriffen - UBS Kolumne
24.05.2019 - DAX: Weitere Verkaufswelle droht - UBS Kolumne
23.05.2019 - ifo-Geschäftsklima: Deutliche Eintrübung - Nord LB Kolumne
23.05.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt im Mai - VP Bank Kolumne
23.05.2019 - Im Blickpunkt: „Dynamic Pricing” für weniger Abfall? - Commerzbank Kolumne
23.05.2019 - Facebook Aktie: Korrekturphase noch nicht ausgestanden - UBS Kolumne
23.05.2019 - DAX: Bewährungsprobe geht in neue Runde - UBS Kolumne