DGAP-News: Constantin Medien gut in das Geschäftsjahr 2016 gestartet

Nachricht vom 12.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Constantin Medien AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

Constantin Medien gut in das Geschäftsjahr 2016 gestartet
12.05.2016 / 15:40


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNG
Constantin Medien gut in das Geschäftsjahr 2016 gestartet
- Konzernumsatz auf 152,1 Mio. Euro erhöht, insbesondere durch Segment Film
- EBIT steigt um 1,5 Mio. Euro auf 6,1 Mio. Euro
- Konzernperiodenergebnis steigt von -0,8 Mio. Euro auf 1,0 Mio. Euro
- Konzernergebnis Anteilseigner um 0,4 Mio. Euro auf -0,7 Mio. Euro verbessert
Ismaning, 12. Mai 2016 - Die Constantin Medien AG hat in den ersten drei Monaten 2016 den positiven operativen Trend aus dem Vorjahr fortgesetzt. Der Konzernumsatz nahm im ersten Quartal von 95,3 Mio. Euro im gleichen Vorjahreszeitraum um 59,6 Prozent auf 152,1 Mio. Euro zu, getragen durch das Segment Film. Das Betriebsergebnis (EBIT) konnte um 1,5 Mio. Euro auf 6,1 Mio. Euro verbessert werden (Q1 2015: 4,6 Mio. Euro). Das Konzernperiodenergebnis (Ergebnis nach Steuern) drehte von -0,8 Mio. Euro auf den positiven Wert von 1,0 Mio. Euro. Der darin enthaltene Ergebnisanteil Anteilseigner wurde auf -0,7 Mio. Euro verbessert (Q1 2015: -1,1 Mio. Euro), wobei ein Einmalaufwand von -0,8 Mio. Euro aus der Aufgabe des Segments Übrige Geschäftsaktivitäten und aus der Veräußerung von mehreren nicht-strategischen Beteiligungen und assoziierten Gesellschaften anfiel.
- Das Segment Sport erzielte bei guten Reichweiten und Nutzerzahlen der SPORT1-Plattformen und einer leicht unterplanmäßigen Entwicklung im Bereich Produktion einen nahezu gleichbleibenden Quartalsumsatz von 35,2 Mio. Euro (Q1 2015: 35,5 Mio. Euro). Das Ergebnis blieb wegen plangemäß höherer Material- und Lizenzaufwendungen mit 0,8 Mio. Euro unter Vorjahresniveau (Q1 2015: 2,1 Mio. Euro).
- Aufgrund von Erfolgen in den Bereichen Lizenzhandel und Home Entertainment konnte das Segment Film den Quartalsumsatz auf 103,3 Mio. Euro mehr als verdoppeln (Q1 2015: 48,4 Mio. Euro). Das Segmentergebnis war trotz hoher Abschreibungen auf das Filmvermögen nahezu ausgeglichen (-0,1 Mio. Euro nach -0,9 Mio. Euro in Q1 2015).
- Das Segment Sport- und Event-Marketing steigerte den Umsatz um 27,6 Prozent auf 13,4 Mio. Euro. Das Ergebnis blieb mit 5,6 Mio. Euro auf hohem Niveau (Q1 2015: 5,8 Mio. Euro).

Für das Gesamtjahr 2016 geht der Vorstand unverändert von einem Konzernumsatz in der Spanne von 550 Mio. Euro bis 590 Mio. Euro und von einem Ergebnisanteil Anteilseigner zwischen 6 Mio. Euro und 9 Mio. Euro aus. Zudem zieht Constantin Medien seit dem ersten Quartal 2016 auch das Konzern-EBIT als weiteren maßgeblichen Leistungsindikator heran: Für das laufende Jahr wird ein EBIT zwischen 29 Mio. Euro und 33 Mio. Euro erwartet.
Fred Kogel, Vorsitzender des Vorstands der Constantin Medien AG: "Gute Reichweiten und Nutzerzahlen bei unseren SPORT1-Plattformen, ein starkes Lizenz- und Home-Entertainment-Geschäft sowie eine gewohnt hochsolide Performance von TEAM haben den Jahresstart geprägt. Darüber hinaus haben wir durch Desinvestments unser Konzernportfolio gestrafft. Die Geschäftsentwicklung des ersten Quartals entsprach insgesamt unseren Erwartungen."
Kontakt:
Constantin Medien AG Frank Elsner Kommunikation für
Sabine Lais Unternehmen GmbH
Leiterin Kommunikation Frank Elsner
Tel.: +49 (0) 89 99 500 461 Tel.: +49 (0) 54 04 91 92 0
Fax: +49 (0) 89 99 500 466 Fax: +49 (0) 54 04 91 92 29sabine.lais@constantin-medien.de info@elsner-kommunikation.de
Die Quartalsmitteilung der Constantin Medien AG zum 31. März 2016 kann auf der Website der Gesellschaft abgerufen werden (www.constantin-medien.de).

Kontakt:Kontakt PR:Constantin Medien AG, Sabine Lais, Tel.: +49 (0) 89 - 99 500 461, Fax: +49 (0) 89 - 99 500 466, email: sabine.lais@constantin-medien.deFrank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH, Tel.: +49 (0) 5404 - 91 92 0, Fax: +49 (0) 5404 - 91 92 29Kontakt IR: Constantin Medien AG, Dr. Peter Braunhofer, Tel.: +49 (0)89 - 99 500 436, Fax: +49 (0)89 - 99 500 433, email: ir@constantin-medien.deConstantin Medien AG, Münchener Straße 101g, 85737 Ismaning, Tel.: +49 (0)89 - 99 500 0, Fax: +49 (0)89 - 99 500 111









12.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Constantin Medien AG



Münchener Straße 101 g



85737 Ismaning



Deutschland


Telefon:
089 / 99500-436


Fax:
089 / 99500-433


E-Mail:
ir@constantin-medien.de


Internet:
http://www.constantin-medien.de


ISIN:
DE0009147207, DE000A1R07C3


WKN:
914720, A1R07C


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

463219  12.05.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.04.2018 - Sixt hebt Gewinnprognose an
25.04.2018 - Hamborner REIT wird etwas optimistischer
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - NanoRepro überschreitet operativ die Gewinnschwelle
25.04.2018 - Varta bestätigt den Ausblick
25.04.2018 - Gigaset will sich zweistelligen Millionenkredit holen
25.04.2018 - Steinhoff: Naht der Poco-Verkauf?
25.04.2018 - Intershop: Schwenk auf die Cloud hinterlässt Spuren
25.04.2018 - Sleepz kündigt Kapitalerhöhung an
25.04.2018 - Advanced Blockchain: Kapitalerhöhung naht


Chartanalysen

25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine Einladung für risikobereite Trader?
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenfalle oder nur ein Pullback?
25.04.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Schlechte News, aber…
25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye zurück?
24.04.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Eine Falle, oder ein Impuls?
24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!


Analystenschätzungen

25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Analysten sind optimistisch bis neutral
24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung
24.04.2018 - ProSiebenSat.1: Eine gewisse Zurückhaltung
24.04.2018 - FMC: Doppelte Hochstufung der Aktie


Kolumnen

25.04.2018 - Schulden tilgen als Investition - Vorteile im Überblick
25.04.2018 - Türkei: Vorgezogene Neuwahlen sorgen nur kurzfristig für Erholung - Commerzbank Kolumne
25.04.2018 - DAX lotet Marken aus: Punktlandung und Ping-Pong - Donner + Reuschel Kolumne
25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne
24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne
24.04.2018 - Im Euroraum stabilisiert sich die Unternehmensstimmung - Commerzbank Kolumne
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Trendverstärkung voraus - UBS Kolumne
24.04.2018 - DAX: Reversal zu Wochenbeginn stimmt positiv - UBS Kolumne
24.04.2018 - Was ist schon normal? – Sarasin Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR